Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL)

QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) Erfahrungensberichte und Fragen zu den Home-Anschlüssen (SDSL/SHDSL) mit 1536 / 2560 / 3072er Gesamtbandbreite.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 7. March 2003, 09:22   #1
JB6493
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Wuppertal
Beiträge: 41
Unhappy QSC weiß anscheinend nicht das die Kunden alles am Leben halten.

So heute ist der Tag an dem ich endgültig den glauben an QSC verloren habe.

Vor einem Monat habe ich mir aus den USA etwas importieren lassen. Ich habe mich auf den heutigen Tag so gefreut. Nach 14 Stunden Arbeit kam ich nach hause. Ich hatte noch 30 Minuten Zeit mich ins Internet einzuloggen und einige Sachen zu erledigen dir mir ca. 200 Euro morgen eingebracht hätten. Leider musste ich feststellen das ich mich zwar bei QSC einloggen konnte aber ich fast nur 100 % Loss hatte. Ich konnte nichts tun. 200 Euro + 50 Euro für die Software die ich mir importiert habe für diesen Zweck sind für mich verloren. Unwiderruflich. Auch wenn man mir das nicht glauben mag, mir standen die Tränen in den Augen. Ich glaube vor Wut. Wut auf die Gleichgültigkeit von qsc. Wut auf die Inkompetenz von qsc. Wut auf die Kundenfeindlichkeit von qsc.

Seit einem Monat kann ich meinen I-Net Anschluss nicht mehr ordentlich nutzen und heute wo es so wichtig war das ich ins Internet komme passiert das.

Ich bin es Leid mich mit qsc rumzuschlagen. Ich werde in den nächsten Tagen meine Kündigung per Einschreiben rausschicken. Auch werde ich morgen meinen Chef sagen das qsc zu unzuverlässig ist als das ich es riskieren könnte weiter qdsl für unsere Firma in Anspruch zu nehmen. Die Telekom wird sich sicher über einen Großkunden mehr freuen. Wird zwar für mich Arbeit bedeuten, aber das lohnt sich.

Ich hoffe das qsc irgendwann pleite geht und die Leute sich beim Arbeitsamt um die Plätze schlagen dürfen. Dann hätte ich endlich mal was zum lachen.

Jens
JB6493 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. March 2003, 09:32   #2
packetloss
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 03/2003
Beiträge: 5
Nur musst Du Dir darüber im Klaren sein, dass dann (also nach einer Pleite aller wirklich unabhängigen Konkurrenten der Telekom wie z.B. QSC) Dein Chef und Du weitaus mehr für eure Leitung auf den Tisch legen müsstet...

Auch wenn man persönlich Probleme mit Firma xy hat, sollte man ihr, und, für mich noch unverständlicher, ihren Mitarbeitern nichts Schlechtes wünschen. Als ob wir uns in Deutschland, bei der dramtisch schlechten wirtschaftlichen Situation zur Zeit, noch mehr Arbeitslose leisten können. Bei aller Emotionalität, man sollte schon denken bevor man postet...
packetloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. March 2003, 09:35   #3
hcblacki
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 124
Tja ging mir leider auch schon einigemale so. Nen wichtiges Clanspiel für das man ein paar Wochen trainiert und 30Min vorher geht der Anschluss down. Ich habe am Anfang noch fest davon überzeugt rumerzählt wie toll QSC ist und sogar 5 neue Kunden geworben. Danach hat man mir erzählt, das ich mich vorher auf einer bestimmten Seite hätte registrieren sollen und es gab nichts. Nicht mal ein Dankeschön. Danach habe ich noch ne Mail an QSC geschrieben und mich beschwert. Es kam nie ne Antwort. Seitdem hat QSC bei mir endgültig verschissen. Sobald es ein besseres Angebot gibt, bin ich auch weg. Ich hatte vorher TDSL. Aber im nachhinein muss ich sagen das die Anzahl der Ausfälle die gleichen waren. QSC hat nur nen besseren Ping und der Upload ist halt doppelt so hoch. Das ist aber auch schon alles und wird den Preis und die Sauhohe Anschlussgebühr bald nicht mehr rechtfertigen können. aber das Thema hatten wir ja schon Xmal.
hcblacki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. March 2003, 12:08   #4
[src]SmArT]ZoR[
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: 70193 Stuttgart
Beiträge: 7
[src]SmArT]ZoR[ eine Nachricht über ICQ schicken
@hcblacki: Bei T-DSL hast du aktuell eine Anmeldegebühr von 99,99¤. Wenn man nun davon ausgeht (wie es bei mir war), man zieht in eine neue Wohnung, will dort dann ein Analoges Telefon & T-DSL dann sind da schnell einige Euro zusammen.

Auflistung:
51,57 Euro <- Anmeldung T-NET 100 (Analoger Anschluß)
99,99 Euro <- Anmeldung T-DSL 768

Macht lockere 151,56 Euro.

Monatlich sind wir dann mit:
16,99 Euro <- T-NET 100
19,99 Euro <- T-DSL 768
29,99 Euro <- T-Online DSL.flat

Sind dann auch mal: 66,97 Euro im Monat.

Ich hab natürlich dann QDSL genommen. 159 Euro Anmeldung und 59 Euro monatlich.

Wenn man dann noch ein Handy hat, dann fährt man mit QDSL & o2 Genion bedeutend billiger wie mit T-NET 100/T-DSL 768/T-Online DSL.flat/T-Mobile telly.

@JB6493: "Großkunde" das klingt aber geil. Darf man fragen, was Ihr für eine QDSL Leitung habt?

-Matthias
[src]SmArT]ZoR[ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. March 2003, 16:22   #5
Taz
Spamanwärter
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Frankfurt/Main - Praunheim
Beiträge: 615
Mir stehen nach diesen Geschichten auch die Tränen in den Augen .....

Sobald ich einen neuen Taschnetuchanbieter finde werde ich sofort wechseln

Ach ja JB6493 ich hoffe Dich schmeißt Dein Chef auch mal raus und Du stehst beim Arbeitsamt..
Taz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. March 2003, 19:00   #6
Langnase
Admin
 
Benutzerbild von Langnase
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Berlin
Beiträge: 5.123
@ JB6493: Nutzt Du einen Businessanschluss von QSC oder QDSL-Home?
Langnase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. March 2003, 22:52   #7
nc.nezzy
nixchegga
 
Benutzerbild von nc.nezzy
 
Registriert seit: 12/2002
Ort: Kassel
Beiträge: 57
Sag mal habt ihr eigentlich kein Modem zu hause? Also ich hab' trotz einer perfekt laufenden QSC-Leitung ein Modem neben meinem Rechner stehen... Ist echt praktisch falls es doch zum Ausfall kommt (Bisher kam das exakt 1 mal vor, bei jetzt 8 Monaten Q-DSL)... Ausserdem kann man damit noch Faxe verschicken und telefonieren etc.
Wenn's jetzt die Frage des Anbieters ist: Gibt sehr viele Internet-by-call Anbieter... Wenn man auf etwas angewiesen ist, dann macht man das REDUNDANT!!! Du kannst dich nicht darauf verlassen, dass Technik immer perfekt laeuft, nur das 2 Anschluesse streiken ist halt unwahrscheinlich...

Vom Kuendigen will ich dich nicht abhalten, aber du wirst NICHTS finden wodrauf du dich 100% verlassen kannst.

MfG
__________________
Die EG-Bildungsminister warnen: Ein Beitrag dieses Benutzers hat im Durchschnitt einen Fehlerindex von 98% und ist in 99.8% aller Faelle wissenschaftlich nicht begruendet.
nc.nezzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. March 2003, 04:32   #8
IP-Rocker
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 134
Also ehrlich, ich kann das auch nicht verstehen, ich habe isdn und natürlich auch eine ISDN Karte, DSL ist eine instabile Technik und einen Backupleitung ist Pflicht. Ich kenne auch viele TDSL User die noch zwangs ISDN haben und keine ISDN Karte, die heulen dann rum wenn DSL nciht geht. So eine Karte gibts gebraucht für ein paar Euro. Klar sollte der DSL Zugang immer funktionieren, aber im Notfall gibts halt keine Alternative. ich verlasse mich auf keinen DSL Provider 100%. Selbst ein modem ist manchmal hilfreicher als garkein Zugang.
IP-Rocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. March 2003, 21:32   #9
derMatthias
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 30
ich habe seit 3 Wochen ähnliche Probleme und seit 3 tagen kann ich keine INET Seite mehr aufrufen. Inzwischen rufe ich tägliche bei der QSC Hotline an. gestern hatte ich ein längeres gespräch mit dem Mitarbeiter und am Ende sagte er dass er an meiner Stelle schon längst gekündigt hätte.... Da sieht man mal wieviel Vertrauen die QSC Mitarbeiter in die eigene Technikabteilung haben.

Ich hatte den guten Mann gefragt wie es sein kann dass man nach 3 Wochen nicht mal WEISS was in DDORF los ist und warum man nicht einfach neue Hardware kauft anstatt sich Kunden zu vergraulen...

Das ist inzwischen mehr als traurig den ich war zufrieden mit QSC aber leider zeigt sich Kompetenz erst wenn mal ein Problem anligt. Ich finde es toll wenn die Hotline nett ist und so weiter aber die Inkompetenz der Techniker ist ja SAGENHAFT.

mfg

Matthias
derMatthias ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Virenmails an QSC Kunden Sunny QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 13 8. June 2004 17:40
Welche Art von Musik begegnet euch im täglichen Leben am häufigsten the_binary Umfragen 9 30. June 2003 18:29
2. Quartal 2002: QSC steigert Umsatz um 25% gegenüber Vorquartal z.1 Real Off-Topic 6 28. August 2002 07:25
QSC der gleiche Nepp wie alle anderen und nichts dahinter! rayX QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 28 19. August 2002 02:17
Führungswechsel bei QSC James Bond 007 Real Off-Topic 27 25. September 2001 20:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.