Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Die Hardware-Abteilung > QDSL Zugangshardware > ZyXEL

ZyXEL SHDSL: P791R

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 1. December 2007, 19:11   #1
Alchimist
CISO
 
Benutzerbild von Alchimist
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 9
ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

Kann mir jemand sagen, wieso QSC einen Router ausliefert und diesen nicht als Router konfiguriert?

Unter Sicherheitsaspekten ist dies sehr kritisch zu betrachten, da ein Router den Rechner vor Angriffen schützen kann. Eigentlich sollte ein Internetanbieter doch an die Sicherheit seiner Kunden denken ...

Ich habe nun an meiner Fritzbox das Modem ausgeschaltet, als Router konfiguriert und zwischen Rechner und ZyXEL P791R geschaltet, um ein vernünftiges Sicherheitsniveau zu erreichen. Aber solch ein Konstrukt ist doch eigentlich unötig, wenn bereits sowieso ein Router vorhanden ist.
Alchimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. December 2007, 19:24   #2
EdvomSchleck@QSC*
3-Sterne-Poster
 
Benutzerbild von EdvomSchleck@QSC*
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 1.481
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

Zitat:
Zitat von Alchimist Beitrag anzeigen
Kann mir jemand sagen, wieso QSC einen Router ausliefert und diesen nicht als Router konfiguriert?
Weil du ein Produkt ohne Routerservice beauftragt hat. Wir können das gerne ändern, dann ändert sich aber auch dein monatlicher Grundpreis...
Wir können die vorhandene Hardware in verschiedenen Konfigurationen ausliefern - bei dir ist es die Modemkonfiguration.

Zitat:
Zitat von Alchimist Beitrag anzeigen
Ich habe nun an meiner Fritzbox das Modem ausgeschaltet, als Router konfiguriert und zwischen Rechner und ZyXEL P791R geschaltet, um ein vernünftiges Sicherheitsniveau zu erreichen. Aber solch ein Konstrukt ist doch eigentlich unötig, wenn bereits sowieso ein Router vorhanden ist.
SO ist es auch völlig richtig und gewollt. Du hast über deinen Router die volle Kontrolle, kannst tun und lassen, was du willst. Unser Modem bleibt unverändert.

mfg

Ed
EdvomSchleck@QSC* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2007, 15:46   #3
Alchimist
CISO
 
Benutzerbild von Alchimist
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 9
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

Zitat:
Zitat von EdvomSchleck@QSC Beitrag anzeigen
dann ändert sich aber auch dein monatlicher Grundpreis...
Mit dem gesunden Menschenverstand ist das nicht nachzuvollziehen. QSC hätte keine weiteren Kosten, aber der Kunde soll vermutlich 10-mal soviel zahlen, damit er eine Konfiguration erhält, die im Jahre 2007 in Punkto Sicherheit selbstverständlich sein sollte.

Zitat:
SO ist es auch völlig richtig und gewollt.
Wieso werden die Kunden dann nicht richtig informiert? Wenn das so gewollt ist, sollte man erwarten können, dass es eine Liste an Geräten samt Anleitung zur Einbindung in die QSC-Konfiguration gibt. Technisch nicht versierte Kunden haben sonst bei QSC keine Chance, eine sichere Konfiguration zu erhalten.
Alchimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2007, 16:14   #4
EdvomSchleck@QSC*
3-Sterne-Poster
 
Benutzerbild von EdvomSchleck@QSC*
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 1.481
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

Zitat:
Zitat von Alchimist Beitrag anzeigen
QSC hätte keine weiteren Kosten, aber der Kunde soll vermutlich 10-mal soviel zahlen, damit er eine Konfiguration erhält, die im Jahre 2007 in Punkto Sicherheit selbstverständlich sein sollte.
Du bekommst ein Modem leihweise zur Verfügung gestellt. Das reicht völlig aus. Wenn du einen Router betreiben willst, darfst du das tun. Welches Modell, welchen Leistungsumfang, welche Konfiguration: Das darfst du selbst entscheiden.

Zitat:
Zitat von Alchimist Beitrag anzeigen
Wieso werden die Kunden dann nicht richtig informiert?
Hast du die Leistungsbeschreibung nicht gelesen?

Zitat:
Zitat von Alchimist Beitrag anzeigen
Wenn das so gewollt ist, sollte man erwarten können, dass es eine Liste an Geräten samt Anleitung zur Einbindung in die QSC-Konfiguration gibt.
Du darfst ausschliesslich das von QSC gelieferte Modem an die Leitung anschliessen. Daher ist eine QSC-spezifische Konfiguration nicht erforderlich.

mfg

Ed
EdvomSchleck@QSC* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2007, 17:15   #5
Alchimist
CISO
 
Benutzerbild von Alchimist
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 9
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

1.Tatsächlich bekommt man einen Router zur Verfügung gestellt und nicht ein Modem. Man darf den Router jedoch - ohne dass dies mit dem gesunden Menschenverstand nachvollziehbar ist - nicht nutzen. Das ist in etwa so, wie man bei einem Mietwagen den Sicherheitsgurt nicht anlegen darf, weil man ihn angeblich nicht mitgemietet hat.

2. In der Leistungsbeschreibung steht zwar Modem, aber es gibt keine Hinweise, dass ein Modem alleine eine unsichere Konfiguration ist. Es fehlt der Hinweis auf den zusätzlichen Kauf eines weiteren Geräts, sofern man ein zeitgemäßes Sicherheitsniveau erreichen möchte. Der unbedarfte Kunde wird damit von QSC im Regen stehen gelassen.

Fazit: Diese Haltung ist absolut indiskutabel und kundenunfreundlich. Wer so mit berechtigter Kritik umgeht, der braucht dringend Nachilfe in Sachen Kundenfreundlichkeit!
Alchimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2007, 17:34   #6
EdvomSchleck@QSC*
3-Sterne-Poster
 
Benutzerbild von EdvomSchleck@QSC*
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 1.481
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

Zitat:
Zitat von Alchimist Beitrag anzeigen
1.Tatsächlich bekommt man einen Router zur Verfügung gestellt und nicht ein Modem.
Nein. Das Stück Hardware ist ein Modem. In einer anderen Firmwareversion und mit entsprechender Konfiguration kann es auch als Router genutzt werden. Dies steht aber nicht zur Verfügung.

Zitat:
Zitat von Alchimist Beitrag anzeigen
2. In der Leistungsbeschreibung steht zwar Modem, aber es gibt keine Hinweise, dass ein Modem alleine eine unsichere Konfiguration ist. Es fehlt der Hinweis auf den zusätzlichen Kauf eines weiteren Geräts, sofern man ein zeitgemäßes Sicherheitsniveau erreichen möchte. Der unbedarfte Kunde wird damit von QSC im Regen stehen gelassen.
Ein Modem ist nicht per se eine unsichere Konfiguration.
Der unbedarfte Kunde darf gerne den einschlägigen Fachhandel aufsuchen und dort die passende Hardware erwerben.

mfg

Ed
EdvomSchleck@QSC* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2007, 17:42   #7
angel0708@qsc
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von angel0708@qsc
 
Registriert seit: 04/2006
Ort: Oberhausen
Beiträge: 213
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

ES ist doch so , daß du eine reine Datenleitung zur Verfügung gestellt bekommst , wie du deine Daten sichern möchtest ist deine eigene Entscheidung. Du könntest ja auch Linux verwenden oder dir einen Mac zulegen , da sind die Wahrscheinlichkeiten dir was übers Netz einzufangen wesentlich geringer . Es kann doch nicht im Sinne des Erfinders sein , daß wenn du ein Auto kaufst der Hersteller dir erklären muß wie du fahren mußt. Das hat nichts mit Kundenunfreundlichkeit zu tun. Man geht einfach davon aus , daß du einen Führeschein hast und weißt was zu tun ist .....
Berechtigung sehe ich in dieser Kritik nicht!
Wir können einfach nicht für jeden Kunden alles abecken, wir bieten den bestmöglichen Service für das gekaufte Produkt!
Wenn man will findet man immer Kontra-Argumente ......die Leistungsbeschreibung ist eindeutig und somit auch nicht in Frage zu stellen .

Du bekommst im Dienstleistungsbereich immer das was du orderst, willst du mehr, zahlst du mehr ! Oder ist dir schon mal passiert, daß du einen neuen Rechner gekauft hast und gleich damit du abgesichert bist auch noch die passende Softwarefirewall, Antivirussoftware und eine Antispywareverion kostenlos dazu bekommst damit du auf jeden Fall sicher surfen kannst ??????
Neeeee die mußt du dir auch besorgen , aber deswegen ist der Hardwarehersteller nicht kundenunfreundlich oder ??
__________________


Take it easy altes Haus !
angel0708@qsc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2007, 17:53   #8
Alchimist
CISO
 
Benutzerbild von Alchimist
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 9
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

Zitat:
Zitat von EdvomSchleck@QSC Beitrag anzeigen
Das Stück Hardware ist ein Modem.
Die Hardware ist eindeutig ein Router. Sind wir hier eigentlich beim Karneval?

Zitat:
Ein Modem ist nicht per se eine unsichere Konfiguration.
Doch! Alle Ports sind offen. Jeder Hobby-Hacker könnte Unfug treiben. Oder willst du das nun auch bestreiten?

Zitat:
Der unbedarfte Kunde darf gerne den einschlägigen Fachhandel aufsuchen und dort die passende Hardware erwerben.
Der unbedarfte Kunde weiß um das Problem gar nicht. Es ist Aufgabe von QSC den Kunden auf so etwas hinzuweisen, sofern der Kunde ernst genommen wird.


PS: Kritik von Kunden sollte man zur Kenntnis nehmen und überlegen, ob nicht etwas verbessert werden kann.
Alchimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2007, 18:04   #9
EdvomSchleck@QSC*
3-Sterne-Poster
 
Benutzerbild von EdvomSchleck@QSC*
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 1.481
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

Zitat:
Zitat von Alchimist Beitrag anzeigen
Die Hardware ist eindeutig ein Router. Sind wir hier eigentlich beim Karneval?
In der ausgelieferten Konfiguration ist es ein Modem. Genauer eine ATM-Bridge.

Zitat:
Zitat von Alchimist Beitrag anzeigen
Doch! Alle Ports sind offen. Jeder Hobby-Hacker könnte Unfug treiben. Oder willst du das nun auch bestreiten?
Das Modem hat keine Ports. Die kommen erst auf dem von dir angeschlossenen Endgerät ins Spiel.


Zitat:
Zitat von Alchimist Beitrag anzeigen
PS: Kritik von Kunden sollte man zur Kenntnis nehmen und überlegen, ob nicht etwas verbessert werden kann.
Glaubst du eigentlich, du bist der erste Kunde, der auf die tolle Idee kommt, das ein Router doch viel besser sei?

mfg

Ed
EdvomSchleck@QSC* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2007, 18:47   #10
Alchimist
CISO
 
Benutzerbild von Alchimist
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 9
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

Zitat:
Zitat von EdvomSchleck@QSC Beitrag anzeigen
In der ausgelieferten Konfiguration ist es ein Modem. Genauer eine ATM-Bridge.
Hardware-technisch handelt es sich um einen Router, der aus nicht nachvollziehbaren Gründen, nur als Bridge genutzt wird. Jetzt erklär mir mal wieso.
Zitat:
Das Modem hat keine Ports. Die kommen erst auf dem von dir angeschlossenen Endgerät ins Spiel.
Ich habe nichts anderes behauptet. Aber die Ports sind eben offen...

Zitat:
Glaubst du eigentlich, du bist der erste Kunde, der auf die tolle Idee kommt, das ein Router doch viel besser sei?
Ne, das glaube ich nicht. Deshalb habe ich mich darüber gewundert. Eine nachvollziehbare Antwort wieso das Gerät nicht vernünftig genutzt wird, habe ich jedoch nicht erhalten. Was ist daran eigentlich so schlimm, das Gerät sicher zu konfigurieren? Das kostet QSC keinen Cent mehr und der Kunde hat was davon. Die Firmware gibts umsonst, wobei ich mich schon wundere, warum QSC mit alten Firmwareversionen arbeitet, die Funktionseinschränkungen mitbringen...
Alchimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. December 2007, 19:17   #11
angel0708@qsc
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von angel0708@qsc
 
Registriert seit: 04/2006
Ort: Oberhausen
Beiträge: 213
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

Tatsache ist : du kannst es drehen und wenden wie du willst , es ist wie es ist !
__________________


Take it easy altes Haus !
angel0708@qsc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. December 2007, 02:31   #12
flipflop
War schon öfter hier
 
Benutzerbild von flipflop
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 112
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

Zitat:
Zitat von Alchimist Beitrag anzeigen
Hardware-technisch handelt es sich um einen Router, der aus nicht nachvollziehbaren Gründen, nur als Bridge genutzt wird.
Es ist ein Router, was sich wie ein Router verhält. Dein Gerät verhält sich wie ein Modem, also ist es ein Modem. Es verhält sich nicht wie ein Router, also ist es kein Router.

Zitat:
Zitat von Alchimist Beitrag anzeigen
Aber die Ports sind eben offen...
Für ein Modem gibt es doch, wenn ich mich nicht irre, gar keine Ports, es "sieht" keine. Also auch keine offenen.

Zitat:
Zitat von Alchimist Beitrag anzeigen
Die Firmware gibts umsonst, wobei ich mich schon wundere, warum QSC mit alten Firmwareversionen arbeitet, die Funktionseinschränkungen mitbringen...
Wieso muß die alt sein? Es ist eine für einen speziellen Zweck angepaßte. Absichtlich angepaßt. Und das weiß man doch als Kunde, oder?

Außerdem frage ich mich, was es dem technisch nicht versierten Kunden brächte, irgendwelche Anleitungen für Fremdgeräte durchzuackern. Die meisten würden es sowieso nicht tun, und ansonsten verhalten sie sich weiter sorglos und naiv wie bisher auch.
flipflop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. December 2007, 03:48   #13
jever-trinker
vielLeser wenigSchreiber
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 726
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

Also ich finde auch, dass dieses Thema hier im Forum schon oft genug durchgekaut worden ist.
Sie es doch mal so: es gibt für SDSL keine einfachen ATM-Bridges, also bekommst du was, was so funktioniert. Egal wie es aussieht.
Bezüglich der offenen Ports: Security-Option in myqsl aktivieren.
Na gut, wir haben noch einen Draytek dahinter, aber seit Jahren nichts auf den Rechnern, was nicht dahin gehört.
Surfregeln sollte man auch ein bisschen beachten.
Und schon ist fast alles gut. Bis auf die Preise für Bestandskunden
jever-trinker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. December 2007, 19:15   #14
Alchimist
CISO
 
Benutzerbild von Alchimist
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 9
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

Zitat:
Zitat von flipflop Beitrag anzeigen
Es ist ein Router, was sich wie ein Router verhält.
Und warum verhält sich dieses etwas als Modem, wenn es sich problemlos als Router verhalten könnte? Das ist in etwa so, wie wenn sich Erwachsene als Kinder verhalten...

Zitat:
Für ein Modem gibt es doch, wenn ich mich nicht irre, gar keine Ports, es "sieht" keine. Also auch keine offenen.
Das liegt nicht daran, dass ein Modem Ports nicht sieht, sondern auf Schicht 2 des ISO-OSI-Schichtmodells arbeitet.


Zitat:
Absichtlich angepaßt. Und das weiß man doch als Kunde, oder?
Woher soll das der Kunde wissen, wenn er nicht darüber informiert wird?

Zitat:
Außerdem frage ich mich, was es dem technisch nicht versierten Kunden brächte, irgendwelche Anleitungen für Fremdgeräte durchzuackern. Die meisten würden es sowieso nicht tun, und ansonsten verhalten sie sich weiter sorglos und naiv wie bisher auch.
Wer nicht mal auf triviale Sicherheitsaspekte hingewiesen wird, der kann auch sein Verhalten nicht ändern.
Alchimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. December 2007, 19:21   #15
Alchimist
CISO
 
Benutzerbild von Alchimist
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 9
AW: ZyXEL P791R - Wieso nicht als Router konfiguriert?

Zitat:
Zitat von jever-trinker Beitrag anzeigen
Sie es doch mal so: es gibt für SDSL keine einfachen ATM-Bridges, also bekommst du was, was so funktioniert. Egal wie es aussieht.
Aber wieso wird dieses etwas, was funktioniert, nicht auf dem höchsten Sicherheitsstandard genutzt, den das Gerät bietet?
Der gesunde Menschenverstand kann das nicht nachvollziehen...
Alchimist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
lucent cellpipe an Router Zyxel Prestige 660HW-67 Peterpan Sonstiges zum Thema Q-DSL + Netzwerk 1 16. December 2006 13:13
QSC iphone mit Edimax Router und Zyxel Prestige 2000 Adapter MarcH30MA IPfonie und VoIP 5 15. September 2005 16:20
IPfonie privat mit WLAN-Telefon Zyxel P2000W hinter Router Linksys WRT45gs deryo IPfonie und VoIP 4 10. March 2005 08:40
Q-DSL mit T-DSL Router impulse Sonstiges zum Thema Q-DSL + Netzwerk 9 27. July 2002 03:02
Q-DSL Modem und Einwahl über Teledat (Zyxel) Router) Gilly Sonstiges zum Thema Q-DSL + Netzwerk 5 25. July 2002 08:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.