Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL)

QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) Erfahrungensberichte und Fragen zu den Home-Anschlüssen (SDSL/SHDSL) mit 1536 / 2560 / 3072er Gesamtbandbreite.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 5. February 2006, 12:41   #1
AssiAsslack
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Bonn/Coswig
Beiträge: 83
AssiAsslack eine Nachricht über ICQ schicken AssiAsslack eine Nachricht über AIM schicken
AW: Ping [NEU] zu www.q-dsl.de mit PLZ/Ort

******emdreckt - der Ping ist nach heutigen Wartungsarbeiten von 20ms auf 23/4ms gehüpft
AssiAsslack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. February 2006, 12:48   #2
Theresias
War schon öfter hier
 
Benutzerbild von Theresias
 
Registriert seit: 01/2006
Ort: Magdeburg
Beiträge: 91
AW: Ping [NEU] zu www.q-dsl.de mit PLZ/Ort

Jop, kann ich bestätigen.

von ~25 ms > ~28 ms.
__________________
Sebastian @ OpenOBD.org

Primär: T-Home VDSL50 via SPEED!Box W920V
Sekundär: Q-DSL home 16000 via SPEED!Box W920V
Ersatz: O² UMTS SurfStick @ SPEED!Box W920V

VoIP 1: IPfonie privat mittels T-Com Sinus 500i Pack via DECT @ SPEED!Box W920V
VoIP 2: Allworx 9112 Phone an 6430 km (Luftlinie) entfernter Allworx 6x Telefonanlage
Theresias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. February 2006, 13:52   #3
aliasx
War schon öfter hier
 
Benutzerbild von aliasx
 
Registriert seit: 12/2005
Ort: Essen
Beiträge: 122
aliasx eine Nachricht über ICQ schicken
AW: Ping [NEU] zu www.q-dsl.de mit PLZ/Ort

Ihr wollt nicht wirklich jammern weil sich der Ping um "ganze" 3 ms verschlechtert hat?!
aliasx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. February 2006, 14:33   #4
AssiAsslack
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Bonn/Coswig
Beiträge: 83
AssiAsslack eine Nachricht über ICQ schicken AssiAsslack eine Nachricht über AIM schicken
AW: Ping [NEU] zu www.q-dsl.de mit PLZ/Ort

Wir jammern nicht, wir weinen bereits
AssiAsslack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. February 2006, 02:48   #5
Theresias
War schon öfter hier
 
Benutzerbild von Theresias
 
Registriert seit: 01/2006
Ort: Magdeburg
Beiträge: 91
AW: Ping [NEU] zu www.q-dsl.de mit PLZ/Ort

Zitat:
Zitat von aliasx
Ihr wollt nicht wirklich jammern weil sich der Ping um "ganze" 3 ms verschlechtert hat?!
Nee, geht mir nicht ums Jammern, aber es ist halt auffällig.
__________________
Sebastian @ OpenOBD.org

Primär: T-Home VDSL50 via SPEED!Box W920V
Sekundär: Q-DSL home 16000 via SPEED!Box W920V
Ersatz: O² UMTS SurfStick @ SPEED!Box W920V

VoIP 1: IPfonie privat mittels T-Com Sinus 500i Pack via DECT @ SPEED!Box W920V
VoIP 2: Allworx 9112 Phone an 6430 km (Luftlinie) entfernter Allworx 6x Telefonanlage
Theresias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. February 2006, 05:02   #6
BOOMsDAY
Portdüsselungsopfer
 
Benutzerbild von BOOMsDAY
 
Registriert seit: 11/2004
Ort: Berlin
Beiträge: 395
AW: Ping [NEU] zu www.q-dsl.de mit PLZ/Ort

Zitat:
Zitat von aliasx
Ihr wollt nicht wirklich jammern weil sich der Ping um "ganze" 3 ms verschlechtert hat?!
Hallo,

auch mein Ping hat sich um 'nur' 3 mS verschlechtert.

Hört sich eigentlich wenig an. Was aber auffällt ist das jetzt mein Routing von Berlin nach FFM zusätzlich einen Zwischenstop in München einlegt.

Und seitdem dies so ist kann ich ein Gameing auf meinem amerikanischen Lieblingsserver eigentlich vergessen. Die Pingerhöhung von 3mS spielt bei gesamt rund 150 mS natürlich nur eine kleine Rolle, aber es ist beinahe schon kurios laggy.

Das Ganze erinnert mich an die Zeit wo die Berliner über Düsseldorf geroutet wurden. Das war einfach nur ätzend zu nennen. Hat seiner Zeit rund 8 Wochen angehalten.

Ich bete mal das sich dieser Zustand bald wieder auf altes (aus meiner Sicht gutes) Niveau einpegelt.

Gruß
BOOMsDAY ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. February 2006, 07:11   #7
snOOpy
Admin
 
Benutzerbild von snOOpy
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Dresden
Beiträge: 8.374
AW: Pingverschlechterung?

Ausgelagert, da im Ping-Thread keine Diskussionen erwünscht sind (siehe erstes Posting dort):

Zitat:
Zitat von snOOpy
Bitte
- keine anderen Kommentare
- nur die obige Zeile
- und nur Q-DSL-User
Danke!
snOOpy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. February 2006, 07:37   #8
T-Man
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Rostock
Beiträge: 29
AW: Pingverschlechterung?

Kann das Routing bestätigen - alles was über's DECIX läuft wird von Berlin über München und dann erst FFM zum DECIX geroutet - was bis zu 5ms kostet.
Und ja, Gamer heulen wegen jeder ms - wer mit niedrigsten Latenzzeiten wirbt, muss sich nicht wundern, wenn er bereits wegen geringster Erhöhungen Kritik erntet!

Bin Seit August 2003 Kunde und ich muss sagen, dass sich die Pingzeiten bisher fast ausschließlich verschlechtert haben. Anfangs lag's hier in Rostock sogar mal bei 23ms, dann eher bei 25-30, jetzt sind's 25-35ms, wobei's generell eher bei knapp über 30ms liegt. So langsam schreitet ihr in Richtung 37ms (aufwärts) eines T-DSL Fastpath Anschlusses, welcher mich nicht mal die Hälfte kosten würde!

Ich lasse mir die 10ms durchaus etwas kosten und eigentlich erwarte ich, dass ihr den "Vorsprung" ausbaut, anstatt ihn schrumpfen zu lassen.

Will aber nicht nur heulen - insgesamt bin ich immer noch zufrieden mit meinem Q-DSL Anschluss ... ihr kommt der Schmerzgrenze nur langsam näher :/


PS: Was ins Lambdanet geht wird neuerdings(?) erst über Hamburg und dann erst Düsseldof geroutet - vorher ging's direkt von Berlin nach Düsseldorf und nicht erst über Hamburg
Gibts dafür explizite Gründe?
T-Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. February 2006, 07:42   #9
flashi
War schon öfter hier
 
Benutzerbild von flashi
 
Registriert seit: 01/2006
Ort: Hagen
Beiträge: 81
flashi eine Nachricht über ICQ schicken
AW: Pingverschlechterung?

Zitat:
Zitat von T-Man
Kann das Routing bestätigen - alles was über's DECIX läuft wird von Berlin über München und dann erst FFM zum DECIX geroutet - was bis zu 5ms kostet.
Und ja, Gamer heulen wegen jeder ms - wer mit niedrigsten Latenzzeiten wirbt, muss sich nicht wundern, wenn er bereits wegen geringster Erhöhungen Kritik erntet!

Bin Seit August 2003 Kunde und ich muss sagen, dass sich die Pingzeiten bisher fast ausschließlich verschlechtert haben. Anfangs lag's hier in Rostock sogar mal bei 23ms, dann eher bei 25-30, jetzt sind's 25-35ms, wobei's generell eher bei knapp über 30ms liegt. So langsam schreitet ihr in Richtung 37ms (aufwärts) eines T-DSL Fastpath Anschlusses, welcher mich nicht mal die Hälfte kosten würde!

Ich lasse mir die 10ms durchaus etwas kosten und eigentlich erwarte ich, dass ihr den "Vorsprung" ausbaut, anstatt ihn schrumpfen zu lassen.

Will aber nicht nur heulen - insgesamt bin ich immer noch zufrieden mit meinem Q-DSL Anschluss ... ihr kommt der Schmerzgrenze nur langsam näher :/


PS: Was ins Lambdanet geht wird neuerdings(?) erst über Hamburg und dann erst Düsseldof geroutet - vorher ging's direkt von Berlin nach Düsseldorf und nicht erst über Hamburg
Gibts dafür explizite Gründe?
recht hat er.....
flashi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. February 2006, 07:56   #10
hs911
surft jetzt mit 25/5mbit
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Leipzig
Beiträge: 40
AW: Pingverschlechterung?

vielleicht wird die schlechte leitung über frankfurt ja endlich mal rausgeschmissen und am ende haben wir "nordis" auch <15ms
hs911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. February 2006, 08:09   #11
T-Man
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Rostock
Beiträge: 29
AW: Pingverschlechterung?

"die schlechte leitung über frankfurt"?
Wenn du damit meinst, dass generell kein Routing mehr über FFM stattfindet? Vergiss es, da steht das DECIX! Wäre natürlich wünschenswert, dass QSC mit allen großen Serveranbietern lokale Peerings eingeht, aber das halt ich für unrealistisch, daher ist und bleibt das DECIX das nonplusultra.

Wenn du den Weg von Berlin nach Frankfurt meinst:
Wie genau die Leitungen verlegt sind und wieso man jetzt "lokale" Router von QSC dazwischen geschaltet haben, die im Prinzip aber eigentlich nen Umweg erzeugen (geographisch gesehen), wird wohl QSCs Geheimnis bleiben, wobei ich als Kunde schon gerne wüßte, was man damit bezwecken will.

Spekulation:
Die Leitungen von Berlin nach Frankfurt werden auf physischer Ebene geändert um dem neuen Ansturm gewachsen zu sein, der bei immer höheren Bandbreiten zu erwarten ist, weshalb wir aktuell auf die physischen Leitungen "drumherum" umgeleitet werden, wobei ein anderes Routing wohl unvermeidbar ist (keine Ahnung ob das technisch Sinn ergibt). Dafür würden 1-2 Nachrichten aus der Presse sprechen, was neue Partnerschaften von QSC angeht und auch 2 Ankündigungen per Mail, dass meine Leitung Ende Februar tot sein wird, aufgrund von "Qualitätsverbesserung des lokalen Carriers".
(JaJa, lokaler Carrier kann auch die Telekom sein und die Gründe sind letztendlich vollkommen andere ^^ ich tappe im Dunkeln)

Statement von QSC?
T-Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. February 2006, 08:53   #12
MIB@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von MIB@QSC
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 2.189
AW: Pingverschlechterung?

Statement von QSC ? Is ne nette Spekulation aber ich bin sicher davon hätte ich schon gehört. Ach wenn du eine nachricht wegen dem lokalen Carrier bekommst ist das der Carrier der z.B. Rostock an den nächsten BSN anbindet, sprich ganz normale Wartungsarbeiten..

Was das Routing angeht kann ich leider so auch nichts sagen, nur soviel das wir wohl immer über Fra gehen werden, es sei denn der DECIX wird mal nach Hamburg umgezogen (was ich als Bremer persönlich sehr geil finden würde..)

So jetzt mal als privatperson:
Sag mal brennt ihr ? 3ms ??? wäre es jetzt 2 stellige Bereiche aber 3 ?????? *koppschüddel* Ich glaub sowas vor dem ersten Kaffee zu lesen ist echt zu hart.....
__________________
Knowledge brings fear
MIB@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. February 2006, 11:13   #13
RHBaum
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 08/2005
Beiträge: 35
AW: Pingverschlechterung?

@Mib (die Privatperson)
findest es nich verstaenlich, das die leute sich aufregen ? Ich schon.
Viele zahlen bei QSC mehr fuer ihren Anschluss, fuer ne gute Qualitaet, niedrige Pings, und werden werden dann auf 50% der Gameserver von T-Onlinern sogar mit aktivierten Interleaving ausgelacht (und wenns nur um 1-2 ms ist).
Warum glaubst du, sollte eine "Privatperson" nen teureren Anbieter waehlen, der mit niedrigen pings und guter Qualitaet wirbt (was leider nimmer ganz zeitgemaess ist), als wie zum gamen ?

Ciao ...
RHBaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. February 2006, 11:32   #14
schepp
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 08/2005
Beiträge: 229
schepp eine Nachricht über ICQ schicken
AW: Pingverschlechterung?

bei mir sind es nach wie vor 7-8 ms (Nähe Karlsruhe)
Allerdings kann ich die leute verstehen die sich über 3-5ms Pingerhöhung aufregen.
Ob ihr es glauben wollt oder nicht, z.B bei Counter-Strike merkt man diesen Unterschied.
Bei mir wären 3-5 ms mehr eine Verschlechterung von fast 50%.
__________________
Q-DSL 1536 Flat neu (29€)
SHDSL mit einem Symmetricon-Modem
Linksys WRT54GP2 VOIP WLAN Router
schepp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. February 2006, 12:47   #15
Digger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 02/2005
Beiträge: 75
AW: Pingverschlechterung?

kann ich nicht nachvollziehen
ob ich mit 12er ping oder 20 Ping zocke
merke da nicht sooo den krassen Unterschied
Digger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.