Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > User - Störungsmeldungen

User - Störungsmeldungen Eurer Anschluss läuft nicht wie er soll? Hier könnt ihr eine Störung melden. Bitte beachtet die Hinweise für eine richtige Störungsmeldung.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 3. October 2008, 22:45   #1
m_hbg
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 07/2008
Ort: Hbg
Beiträge: 133
VoIp Abbrüche - Neuer/alter Anbieter und gleiches Problem mit ViOP

Hallo @All - Hallo Technik,
ich weiß zwar das grad Feiertage und Wochenende ist, dennoch will ich mein Problem schon mal erörtern in der Hoffnung Antworten oder noch besser, eine Lösung genannt zu bekommen.

Vorweg eine kleine Kurzübersicht der wohl wichtigsten Daten!
- Standort ist Hbg
- Auch bei QSC fortwährende Fehlverbindungen mit dem VoIP Anschluß
- Anfängliche 4J. fehlerfreie Verbindung mit Hardware: Netopia4551 + ATA186
- Fehlerbelastete Verbindungen seit HW-tausch zu: Speedtouch780WL


Somit zur Beschreibung...

Nachdem nun der Wechsel oder die nur Ummeldung von Broadnet zu QSC vollzogen ist und die Leitung seit ein paar Tagen steht, fängt nun wieder genau gleiches Problem mit dem VoIP-Anschluß an. Ich habe dieses Problem vor einiger Zeit auch schon mal hier an anderer Stelle erörtert als der Anbieter noch Broadnet hieß >> (http://www.qdsl-support.de/showthrea...ighlight=m_hbg Und dort von oben der 13. Eintrag und natürlich unter "m_hbg" stehend).

Im kurzen dann aber auch hier nochmals zu den nun wieder eingesetzten VoIP Problemen. Dazu folgende Beschreibung:

- Bei damaliger Anmeldung bei Broadnet, als dieser Bereich für den Privatkunden noch ziemlich neu war, bestand mit Anmeldung eine 1000. Flat mit VoIP. An Leihhardware bekam man damals den Netopia 4551 und dahinter den ATA186 für Tel.. Dieser Anschluß lief so über (ich glaube)gute vier Jahre völlig problemlos - weder gab es Prob mit dem Net noch mit dem Tel/VoIP!!


- Irgend wann dann hat sich bei Broadnet ergeben das ein Wechsel auf eine 2000. Flat vollzogen wurde SOWIE das aufgrund dessen auch ein Routeraustausch statt finden mußte wobei man den Router kaufen mußte und es sich dabei um den Speedtouch 780WL handelte. Dieser 780 beinhaltet auch die VoIP Anschlüsse so das der ATA186 als Staubfänger entfernt werden konnte -was natürlich schön und vom Vorteil war.

Doch nun fingen die Probleme mit der VoIP Verbindung sporalisch und unregelmäßig an...........!!!!

Denn seit GENAU diesem Leitungs- und Hardwarewechsel kam es immer wieder in unregelmäßigen Abständen und ganz sporalisch zu Abstürze, Abbrüche oder Fehlberbindungen bei der VoIP-Verbindung was sich grob gesagt wie folgt äußerte;

- Die Abbrüche betrafen immer nur die VoIP Verbindung - jedoch nicht das Net welches immer weiter funktioniert hat so das man also normal das Net nutzen kann, das Tel aber nicht oder nur teilweise funkz hat.


Bei der VoIP Verbindung selbst gab es dann die verschiedesten Fehlzeichen wie z.B:

- dass die Gegenseite mich nicht hören konnte, oder ich die Gegenseite nicht!

- das es so wie jetzt grad wieder bei einem Anruf zwar am Klingeln ist, aber keiner der beiden Seiten den anderen hören kann.

- das man jemanden Anrufen wollte, dort aber dauerhaft besetzt war - oder umgekehrt das hier angerufen wurde und hier dauerhaft besetzt war bis man dann per Handy nachgefragt hat ob.....!

- das bspw bei einem Anruf zu einem Festtel. dort dann besetzt angezeigt wurde, hat man aber auf ein Handy angerufen, dann war ein Freizeichen und es bestand eine norm. Handyverbindung. Gleiches auch umgekehrt vom Handy zu diesem Festnetztel.!

- das so wie jetzt noch zusätzlich und neu entdeckt, ich auf ein Festnetztel anrufe, von dort aber ein Besetztzeichen kommt. Wähle ich jedoch 040 davor, dann hat man ein norm. Freizeichen und bekommt eine norm. Verbindung.

.......und weiß der Teufel was es sonst noch für Merkwürdigkeiten gab!

Das Merkwürdige hierbei ist irgend wie, das es keine "klare Linie" gibt woraus man irgend etwas ableiten könnte. Denn mal ist es so, dann mal so! Mal ist es dieser Fehler, mal jener Fehler! Eben alles durcheinander! Aber insg. betrifft es immer nur die VoIP Verbindung! Großteils sind die evt VoIP Leitungszusammenbrüche noch nicht mal am Router zu erkennen da dort die LEDs weiterhin alle auf Grün leuchten - also auch die LED für das iNet so das man nie weiß ob und wann das Tel funkz. bzw nicht funkz.
Auffällig ist auch das wenn man im Router-Menue guckt, das dort oftmals zu sehen ist das die Verbindung für DSL zwar aufgebaut wird, jedoch nicht für das iNet. Oftmals muß man den Router auch zig Mal neu starten -also so mit minutenlangem Strom aus und so. Und selbst dann klappt oftmals nicht der Verbingsaufbau bei der VoIP Verbindung so das ein mehrfaches Starten nötig ist. Also es ist insg. gesehen einfach kein Schema zu erkennen.....!

Bemerkenswert ist jedoch das diese Prob. eben genau mit dem damaligen Wechsel der Hardware und dem Wegfall des ATA186 anfingen!

Broadnet hat dann an diesem Problem über Wochen und Monate herumprobiert und gemacht, jedoch ohne das Problem lösen zu können. Einzig was man mir dann nach langer Zeit mitgeteilt hat ist, das es wohl an dem Router und den sogenanten "Connections" liegen soll wenn man bspw Rapidshare, das Usenet, Sharing Progs/Torrent oder ähnliches nutzt. Wobei ich hier sagen muß dass ich auf Nachfrage hin zwar diese Nutzung so bestätigen kann. Andererseits muß ich dieses -angebliche- Connection-Problem mit dem Speedtouch aber auch hinterfragen. Denn wenn ich den Router resettet habe und hinzu auch noch minutenlang ohne Strom abgewartet habe, dann sollte doch wohl jedlicher evt. vorhandener Speicher im Router gelöscht seind!? Doch warum besteht das Problem nach dem hochfahren des Routers immer noch -zumindest teilweise??!
Außerdem, so wie auch grad heute geschehen, da wurde nur das norm Net sowie auch i-bäh genutzt, jedoch absolut keinerlei Rapidshare, torrent oder so, und trotzdem hat die VoIP Verbindung wieder abgespackt und nicht funkz.! Auch kann der Speedtouch selbst nicht kaputt sein da ich diesen anfänglich nach dem Wechsel (natürlich)bemängelt hatte und der auch ausgetauscht wurde -jedoch hat sich dadurch nichts geändert und der damals hier ausgetauschte Speedtouch wurde dann als heil und funktionierend bezeichnet.

Nun ja, so weit also im groben zu der eigentlichen Fehlerbeschreibung die damals bei Bronanet angefangen hat und sich nun bei (gleicher Firma)QSC forsetzt -wobei ich hier das Gefühl habe als wären die Prob schlimmer geworden.

Natürlich habe ich mich zwischenzeitlich auch mal andersweitig umgeguckt und informiert und dabei mitbekommen das es noch mehr User gibt die gleiche Probleme haben - sogar mit gleicher Hardware und bei gleichem Anbieter! Und während dieser Erkundigungen wurde ich hier dann auch mal von einen User angesprochen der auch bei Broadnet und bei haargenau gleichem Hardwarewerdegang(ab Netopia4551) genau gleiche Probleme hatte. Gelöst wurde diese Problem bei (zumindest)diesem User indem er Broadnet gebeten hatte ihm wieder den ATA186 hinter dem nun jedoch 780er zu schalten -womit die VoIP-Probleme dann aufgehört haben! Somit dann hier auch meine Frage und Bitte:

- Kennt jemand gleiche Probleme bei vielleicht sogar gleicher Konfiguration und weiß mittlerweile Rat wie dieses Problem ohne ATA abzustellen wäre? Das es vielleicht auch schon eine neue/andere Lösungen gibt ohne einen ATA hinter zu schalten?

Oder, falls also keiner eine Lösung parat hat, kann mir Jemand oder die QSC-Technik;

- mal versuchsweise wieder den ATA186 hinterschalten und konfigurieren, also den Speedtouch780 mit dem ATA186 aufeinander abstimmen und alles auf QSC anpassen??


Denn abgesehen davon das ich nicht der Fachmann in Sache Netzwerk und so bin, ist auch mein engl -milde ausgedrückt- sehr dürftig so das ich bei dem ATA-Menüe absolut nichts verstehe. Von daher wäre es nett wenn hier mal die QSC Technik helgend einspringen könnte. Abegesehen davon besteht so ja auch die Möglichkeit dass das Problem verhältnismäßig schnell gelöst wird/ist, anstatt wieder Wochen und Monate herumzufriemeln ohne zu einer Lösung zu kommen ;-)

Am lieben wäre es mir aber natürlich wenn sich das Problem so ohne den Staubfänger/ATA186 lösen ließe. Denn ich kann mir irgend wie nicht vorstellen das nun eine Firma wie Broadnet/QSC Hardware verwendet die dann nicht funktonieren soll bzw nur halbwegs funktioniert. Doch zumindest bisher hat es keiner der Fachmänner geschafft an dem Speedtouch die VoIP Verbindung so herzustellen wie sie anfänglich auch mit dem Netopia 4551 und dem ATA186 funktioniert hat - und zwar absolut problemlos und fehlerfrei. Doch wenn's nicht anders geht muß dann eben wieder ein Staubfänger hingestellt werden. Denn besser ein mal Staub gewischt anstatt mit einem nichtfunkz. Telefon Selbstgespräche zu führen ;-)


Und damit schon mal ein gr. Daaanke für entsprechende Unterstützung und Hilfe.

NG aus Hbg,
m_hbg
m_hbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 3. October 2008, 23:10   #2
Breti@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Breti@QSC
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 6.504
Breti@QSC eine Nachricht über ICQ schicken Breti@QSC eine Nachricht über MSN schicken
AW: VoIp Abbrüche - Neuer/alter Anbieter und gleiches Problem mit ViOP

Die QSC- und BN-VoIP Plattformen sind völlig unterschiedlich. Andere Hersteller, andere Geräte, andere Konzepte. SIP machen beide.

Die Netopia 4551 dürfte ein SDSL Modem/Router nach SDSL Nokia Spielart gewesen sein, deswegen der separate ATA. Mit Wechsel auf 2 M bist du dann wohl auf ADSL umgeschaltet worden, wofür es dann den 780WL als Kombigerät gab.

QSC hat nie den 780WL oder den ATA186 genutzt. Darum können wir dir auch nichts entsprechendes zur Verfügung stellen. Wir bieten nur die FRITZ!Box und sind damit eigentlich ganz gut dran...

Hast du mal ne andere Firmware auf dem 780WL probiert? http://speedtouchforum.de/viewtopic.php?t=1089 Frag mich jetzt aber bitte nicht, welche besser oder schlechter ist. Ggf. könntest du mal im Forum dort fragen, ob da jemand ähnliche Probleme mit dem 780WL kennt. Ich habe hier zwar selbst einen neben mir stehen, aber noch nie genutzt...
__________________
Bitte beachtet auch die inoffiziellen FAQs hier im Forum:
Inoffizielle Q-DSL home 16000 FAQ | Inoffizielle Q-DSL Office FAQ | Inoffizielle IPfonie-FAQ
Kostet nix - hilft viel! Vor allem meiner Freizeit.

Spaß an Informatik, Elektronik und Mechanik? Komm' in den Hackerspace Bremen e.V.!
Breti@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. October 2008, 00:02   #3
m_hbg
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 07/2008
Ort: Hbg
Beiträge: 133
AW: VoIp Abbrüche - Neuer/alter Anbieter und gleiches Problem mit ViOP

Hallo am späten Abend ;-)
Erst mal danke für die schnelle Antwort.

Zu;
"Die Netopia 4551 dürfte ein SDSL Modem/Router nach SDSL Nokia Spielart gewesen sein, deswegen der separate ATA......."

Mhh - ja, jetzt wo Du es sagst erinnere ich mich auch wieder dass das der Grund des Wechsel's von vom Netopia zum Speedtouch war. Denn damals hatte ich im ersten Augenblick auch hinterfragt warum ich für "nur" 1000 kb/s mehr extra einen neuen Router haben müßte..... . Werde eben doch schon alt und vergeßlich ;-)



Zu
"QSC hat nie den 780WL oder den ATA186 genutzt. Darum können wir dir auch nichts entsprechendes zur Verfügung stellen. Wir bieten nur die FRITZ!Box und sind damit eigentlich ganz gut dran..."

Vielleicht habe ich mich nicht so ganz klar und deutlich ausgedrückt, deshalb nochmals -auch grundsätzlich- hintergeschoben.....

Wegen dem 780er, der Fritzbox und so, da habe ich EXTRA vor der Ummeldung von "einer Firma" zu der "gleichen Firma" bzw von Broadnet zu QSC bei Euch/QSC angefragt wie es sich mit dem 780er verhält und ob diese Kompatibel ist. Das ging zwar auch schon aus den techn. Unterlagen hervor, aber wie ich bin wollte ich gaanz sicher gehen. Die Antwort von QSC war, das der 780 kompatibel mit QSC 16000 ist und das ich diesen nutzen kann(die Mail liegt sogar noch vor). Von daher und weil der 780 ja auch ansonsten (bis auf diese sporalischen Fehlverbindungen) bestens funkz., habe ich eben keinen Grund gesehen mehr Geld für einen anderen Router auszugeben. Hinzu wo dieser Router ja auch durch Broadnet verwendet wurde und die Leitungen ja eigentlich gleich sind so viel ich weiß. Aber das nur mal so nebenher und grundsätzlich warum und weshalb.......

Wegen dem 780 und ATA186, damit wollte ich in meiner Frage/Bitte nicht mit ausdrücken das ich von Euch/QSC den/einen gestellt haben ATA186 möchte, denn BEIDE Geräte habe ich selber und gehören mir! Es ging also in meiner Frage einzig um dieses Anschlußgedöhnse weil ich mich damit nicht auskenne und weil mein engl auf dt. gesagt besch... ist. Im Gegensatz zu QSC hat zuvor Broadnet ja auch keinerlei VoIP Daten rausgegeben und immer selber die Einstellungen im ATA vorgenommen so das ich also absolut nicht weiß was dort wie eingestellt werden muß.

Also kurzum; es ging in meiner Frage eigentlich "nur" um dieses Einstellegedöhnse und den Einpassungen zw. dem 780 und dem ATA186 -wobei im Router-Menü so gut wie keine Einstellmöglichkeiten sind und sich für mich der ganze "Wirrwar" hauptsächlich im ATA befindet. Also die Geräte sind BEIDE vorhanden und müssen nicht durch QSC gestellt werden.



Zu
"Hast du mal ne andere Firmware auf dem 780WL probiert? http://speedtouchforum.de/viewtopic.php?t=1089 Frag mich jetzt aber bitte nicht, welche besser oder schlechter ist".

Hierzu muß ich ehrlicher Weise sagen dass ich das nicht gemacht habe sowie das die neueste SW auch schon durch Broadnet aufgespielt wurde. Wobei ich den SW-Wechsel auch deshalb nicht vorgenommen habe weil wegen der nur VoIP-Probleme bis zu letzt immer nur Broadnet was eingestellt oder evt auch gewechselt hat. Deshalb habe ich nie etwas verändert weil ich denke wenn die Fachmänner machen, dann will ich nichts verstellen. Funkz. hat es aber leider trotzdem nicht.

Natürlich kann ich es dann auch gerne mal per SW Wechsel probieren und eine auch andere (ältere)Version draufspielen. Aber wie ich auch schon w.o sagte; Da auch zumindest ein anderer User bei genauen gleichen Voraussetzungen genau gleiche Probleme hatte, und weil diese dann nach dem erneuten anschließen(dann jedoch hinter dem 780er) des ATA186 behoben waren, denke ich einfach mal dass das kein eigentliches SW Problem ist. Hinzu wo ja auch Broadnet etwas von Router und verbrauchte Connection durch Rapidshare, Torrent und so sagte. Hierbei dann auch mal der interesse halber wie sich dies mit den Connections denn bei der Fritzbox verhält?? Denn wenn dann mit der Box gleiches Prob auftritt nützt es mir ja auch nichts und ich bezähle dazu noch Gebühren während hier dann ein Gerät nutzlos am verstauben ist ;-)

Wie gesagt, ich bin kein Netzwerk-Fachmann und ich kann nur das sagen was man mir gesagt hat und kann versuchen eins und eins zusammen zuzählen - womit ich also auch sagen will das ich nicht einfach widersprechen will. Ich denke nur das der 780er kein ungewöhnliches Gerät ist, das dieser Kasten von Tausende genutzt wird, selbst auch von Euch/Broadnet an gleicher Leitung Verwendung fand und das ich doch nicht der Einzigste sein kann wo dann immer die VoIP Leitung zusammenbricht.

Nun, wie auch immer; Wenn sich gar nichts machen läßt muß ich dann wohl noch einen Router kaufen -auch wenn ich es ehrlich gesagt schon etwas merkwürdig finde wenn dann nur die Fritzbox funktionieren soll -hinzu wo ich ja auch von QSC bezüglich des 780er anderes gesagt bekommen habe.

Aber bevor ich mich nun auch noch mit Kaufgedanken herumplage, vielleicht gibt es ja doch noch jemanden der den 780er und den ATA186 entsprechend aufeinander abstimmen und auf QSC anpassen kann. Ich habe zwar vom ATA186 zig Manuale liegen, aber ich verstehe von den Fachbegriffen nichts weil ich kein oder kaum engl. kann. Und bei den hunterten von Einträgen bin ich dann ja noch nächstes Jahr am versuchen und probieren.... ;-)


m_hbg

Geändert von m_hbg (4. October 2008 um 00:15 Uhr)
m_hbg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.