Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > QSC - QDSL - Home (ADSL2+)

QSC - QDSL - Home (ADSL2+) Erfahrungensberichte und Fragen zu den neuen Home-Anschlüssen (ADSL2+) mit bis zu 16000 Bandbreite.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 7 Stimmen, 5,00 durchschnittlich. Ansicht
Alt 22. July 2008, 18:10   #1
paratrooper58
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 97
CRC-Fehler und Performance-Probleme in Dresden: 0351/ASB47, Bergstr. (NTT30997)

Hallo mal wieder,

hab gerade keine Lust beim Support anzurufen...wird langsam echt teuer.
Ich nehme Bezug auf: http://www.qdsl-support.de/showthread.php?t=14902
und möchte mal wieder eine Stellungnahme abgeben.

Inzwischen habe ich alle meiner Erkenntnisse bei euch per Mail eingereicht und am 16. Juli eine Mail vom Business Support erhalten. Darin enthalten war eine Batch Datei, die ich auf einer Windows Kiste ausführen sollte und die Ergebnisse zurückmelden sollte.

Die Batchdatei führe Pingtests aus, DNS-Tests und Downloadtests von euren Servern. Unter Windows (VMWare auf dem Mac) wurde mir dann eine Geschwindigkeit von über einem MB pro Sekunde bescheinigt. Was für ein Besch***.
Ich habe dann zur Kontrolle mal Dateien geladen von denen SHA Prüfsummen angegeben waren. Der download lief sehr schnell, jedoch stimmten die Prüfsummen nicht, was die Datei nutzlos macht.
Seit dem 16. habe ich dann auch nichts mehr vom Support gehört.

Internettelefonie ist immernoch nicht möglich, da die Leitung so fehlerbehaftet ist, dass die Verbindung abbricht.
Gerade habe ich zweimal 1GB geladen (Downloadmanager unter Win in VM Umgebung) und beidemale gute Geschwindigkeiten gehabt. Jedoch war die Datei beidemale unbrauchbar aufgrund von CRC Fehlern.

Mein Anliegen ist nun, zu erfahren ob noch irgendwas passiert?
Ansonsten sehe ich mich nämlich genötigt zu Kündigen.

Gruß
para
paratrooper58 ist offline  
Alt 22. July 2008, 18:53   #2
Breti@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Breti@QSC
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 6.504
Breti@QSC eine Nachricht über ICQ schicken Breti@QSC eine Nachricht über MSN schicken
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

Das bisherige Ticket ist geschlossen worden, ich habe ein neues eröffnet. Ich kann die CRC Fehler anhand der Port Daten nicht nachvollziehen, habe das Ticket zur Entscheidung des weiteren Vorgehens an unser NOC gegeben.
__________________
Bitte beachtet auch die inoffiziellen FAQs hier im Forum:
Inoffizielle Q-DSL home 16000 FAQ | Inoffizielle Q-DSL Office FAQ | Inoffizielle IPfonie-FAQ
Kostet nix - hilft viel! Vor allem meiner Freizeit.

Spaß an Informatik, Elektronik und Mechanik? Komm' in den Hackerspace Bremen e.V.!
Breti@QSC ist offline  
Alt 22. July 2008, 19:12   #3
paratrooper58
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 97
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

Meinst du das Ticket: CTT000000484041 wurde geschlossen?
paratrooper58 ist offline  
Alt 22. July 2008, 19:14   #4
Breti@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Breti@QSC
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 6.504
Breti@QSC eine Nachricht über ICQ schicken Breti@QSC eine Nachricht über MSN schicken
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

Ja. Das Pingprotokoll über die Batchdatei hat uns nicht erreicht.
__________________
Bitte beachtet auch die inoffiziellen FAQs hier im Forum:
Inoffizielle Q-DSL home 16000 FAQ | Inoffizielle Q-DSL Office FAQ | Inoffizielle IPfonie-FAQ
Kostet nix - hilft viel! Vor allem meiner Freizeit.

Spaß an Informatik, Elektronik und Mechanik? Komm' in den Hackerspace Bremen e.V.!
Breti@QSC ist offline  
Alt 22. July 2008, 19:31   #5
paratrooper58
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 97
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

Okay...komisch.
Ich poste mal die Mail, so wie sich mich am 16. Juli um 18:20 Uhr verlassen hat.

Code:
Guten Tag Herr H******,

vielen Dank für Ihre Bemühungen erstmal.

Ich habe derzeit nur einen Mac hier stehen und habe die Batch-Datei daher in einer Virtuellen-Machine laufen lassen.
Netzwerkseitig hat diese vollen Zugriff auf die Wlan Karte des Macbooks gehabt.

Kuriositäten die ich in der Ergebnisdatei festgestellt habe waren, dass der FTP Transfer extrem schnell lief.
Speedtests über www.qsc.de/speedtest liefen jedoch sehr langsam.

Außerdem habe ich ein Update von der Apple Homepage geladen, welches zum Vergleich eine SHA-1 Prüfsumme anbietet.
Die Downloadraten überstiegen kaum 250KB/s
( http://www.apple.com/support/downloads/macosx1054update.html )

SHA-1 Prüfsumme meiner geladenen Datei: F3D90789CF1BAEEA3BBBE6866BDDE7211F87EA1F
SHA-1 Prüfsumme die von Apple angegeben wird für die Datei: 455d911a23ba222cc962298ad8ad15b2a234ca65

Dies trat bisher bei allen Downloads auf, bei denen ich die Möglichkeit hatte, die Prüfsummen zu vergleichen.

Des weiteren finde ich die Methode des Tests mit einer Batch-Datei nicht sehr aussagekräftig.
Genauso wie bei www.wieistmeineip.de wird auch bei dem Skript eine einigermaßen gute Geschwindigkeit ausgewiesen.
Das Problem zieht sich außerdem über 3 Plattformen auf inzwischen vier verschiedenen getesteten Rechnern.


Mit freundlichem Gruß
***editiert***

Die Ergebnisse:
qscproto.txt
paratrooper58 ist offline  
Alt 22. July 2008, 19:51   #6
Breti@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Breti@QSC
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 6.504
Breti@QSC eine Nachricht über ICQ schicken Breti@QSC eine Nachricht über MSN schicken
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

Hast du alle Tests per WLAN gemacht, oder auch direkt per Kabel am Router/Modem? Hast du mal ein anderes Modem probiert?
__________________
Bitte beachtet auch die inoffiziellen FAQs hier im Forum:
Inoffizielle Q-DSL home 16000 FAQ | Inoffizielle Q-DSL Office FAQ | Inoffizielle IPfonie-FAQ
Kostet nix - hilft viel! Vor allem meiner Freizeit.

Spaß an Informatik, Elektronik und Mechanik? Komm' in den Hackerspace Bremen e.V.!
Breti@QSC ist offline  
Alt 22. July 2008, 19:57   #7
paratrooper58
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 97
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

Also bisher getestet habe ich folgende Setups.

Mac -- WLAN --> FB 7170
Mac -- Kabel --> FB 7170
Mac -- WLAN --> FB 7170 --> Speedtouch 536
Mac -- Kabel --> FB 7170 --> Speedtouch 536
Mac -- Kabel --> Speedtouch 536

und das ganze nochmal mit einem richten Windows Notebook (halt nicht aus der VM heraus)
Ergebnisse waren jedesmal ähnlich schlecht.

Die qscproto Datei stammt aus einem Wlan Versuch.
Für das Speedtouch bin ich momentan auf der Suche nach einem ordentlichen Kabel für die Verbindung TAE-Speedtouch.
paratrooper58 ist offline  
Alt 22. July 2008, 19:58   #8
gaspode
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 70
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

Hi,

ich habe mir das ping-Protokoll mal angesehen. Sieht eigentlich gut aus, was mir aber aufgefallen ist, du hast ein Gerät (Firewall bzw. Router) darzwischen, daß komplett ICMP-Timestamps verwirft. Auch ist die Window-Size :

TCP Window: 4194240 (NOT multiple of MSS)

extrem merkwürdig aus. Was nutzt du den intern für eine Hardware? Es gibt z.B. verschiedene Gigabit-Netzwerkkarten die je nach eingestzten Treiber Probleme mit TCP-Checksum Oflload haben, dann hilft es meistens die Option in den Treiber-Einstellungen zu deaktivieren.

Kann mir nicht vorstellen das die Leitung daran schuld ist, weil die Bandbreite ja ok ist. Normal ist das du bei starken CRC Fehlern auch eine extrem schlechte Bandbreite hast. Daher würde ich eher mal Deine interne Hardware checken, duplex Mode, Geschwindigkeit und Fehler auf den beteiligten Netzwerk-Karten.

Vielleicht helfen die Idee was wo do mal nachsehen kannst.

Gruß

Gaspode

P.S.

Ich weiss nicht wie fitt du mit Computern und Netzwerk bist, aber eventuell solltest du mal Wireshark auf Deinen Rechner installieren und bei einem Filetransfer das ganze Snoopen und analysieren. Oder einen Auszug des Dumps hier mal posten, daraus kann man im allgemeinen viel mehr erkennen.

Geändert von gaspode (22. July 2008 um 20:02 Uhr)
gaspode ist offline  
Alt 22. July 2008, 20:01   #9
Breti@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Breti@QSC
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 6.504
Breti@QSC eine Nachricht über ICQ schicken Breti@QSC eine Nachricht über MSN schicken
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

Zitat:
Zitat von paratrooper58 Beitrag anzeigen
Für das Speedtouch bin ich momentan auf der Suche nach einem ordentlichen Kabel für die Verbindung TAE-Speedtouch.
Geht morgen per Postbrief kostenfrei an dich raus.
__________________
Bitte beachtet auch die inoffiziellen FAQs hier im Forum:
Inoffizielle Q-DSL home 16000 FAQ | Inoffizielle Q-DSL Office FAQ | Inoffizielle IPfonie-FAQ
Kostet nix - hilft viel! Vor allem meiner Freizeit.

Spaß an Informatik, Elektronik und Mechanik? Komm' in den Hackerspace Bremen e.V.!
Breti@QSC ist offline  
Alt 22. July 2008, 20:02   #10
paratrooper58
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 97
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

Das mit dem Timestamps kommt wohl durch die VM aus der heraus getestet wurde. Die VM hatte keinen Direktzugriff auf eine Netzwerkkarte des Macs.

Hier das ganze mal in richtig:

Code:
„Traceroute“ wurde gestartet …

traceroute to www.heise.de (193.99.144.85), 64 hops max, 40 byte packets
 1  fritz.fonwlan.box (192.168.178.1)  3.507 ms  2.397 ms  1.539 ms
 2  bras1.ber.qsc.de (213.148.133.201)  39.617 ms  42.409 ms  35.251 ms
 3  core3.ber.qsc.de (87.234.11.149)  30.653 ms  28.383 ms  32.481 ms
 4  core3.ham.qsc.de (213.148.134.93)  39.387 ms  36.477 ms  35.640 ms
 5  core2.dus.qsc.de (213.148.134.17)  39.566 ms  43.867 ms  40.412 ms
 6  plusline.dus.ecix.net (194.146.118.16)  207.551 ms  164.471 ms  207.507 ms
 7  heise1.f.de.plusline.net (213.83.46.195)  45.552 ms  48.310 ms  45.008 ms
 8  heise1.f.de.plusline.net (213.83.46.195)  44.638 ms !X *  48.761 ms !X

PS: Bin eigentlich ganz fit mit Netzwerkkram, Wireshark ist in Arbeit.

Geändert von paratrooper58 (22. July 2008 um 20:08 Uhr)
paratrooper58 ist offline  
Alt 22. July 2008, 20:08   #11
gaspode
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 70
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

Wie hast Du über die VMWare denn zugegriffen NAT-Mode ?

Hast Du das ganze mal ohne installierte VMWare getestet ? VMWare greift relativ stark in den TCP/IP-Stack ein und ich habe schon häufiger Probleme (bei Kunden) erlebt wenn VMWare installiert war. Es lief manche Software überhaupt nicht oder mit rätzelhaften Fehlern.

Wenn Du fit bist dann schau Dir mal die Interface Statisktiken an. Es kommt auch vor das mache Netzwerk-Karten ein Problem mit der auto Negotiation haben, die können sich nicht auf eine einheitliche Einstellung einigen. Habe das schon mehrfach erlebt und das Ergebnis war unter anderem das was Du jetzt hast. Habe schon mal ne ganze Woche so ein Problem analysiert und dann war ein Duplex-Mismatch auf einem beteiligten Router.

Gruß

Gaspode

Geändert von gaspode (22. July 2008 um 20:22 Uhr) Grund: Ergänzung :)
gaspode ist offline  
Alt 22. July 2008, 20:12   #12
Breti@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Breti@QSC
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 6.504
Breti@QSC eine Nachricht über ICQ schicken Breti@QSC eine Nachricht über MSN schicken
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

Sonst mal zum Test das Remote Management der FRITZ!Box aktivieren und dann mal "von aussen auf der FRITZ!Box surfen", um zu gucken, ob die Konfigurationsseiten auch "kaputt" aussehen.
__________________
Bitte beachtet auch die inoffiziellen FAQs hier im Forum:
Inoffizielle Q-DSL home 16000 FAQ | Inoffizielle Q-DSL Office FAQ | Inoffizielle IPfonie-FAQ
Kostet nix - hilft viel! Vor allem meiner Freizeit.

Spaß an Informatik, Elektronik und Mechanik? Komm' in den Hackerspace Bremen e.V.!
Breti@QSC ist offline  
Alt 22. July 2008, 20:27   #13
gaspode
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 70
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

@Berti

Habe gerade Deinen Footer (glaube zum ersten mal) richtig gelesen

Echt löblich und scheinst genau wie ich ein Arbeits-Junkie zu sein.

Danke für den Einsatz !!
gaspode ist offline  
Alt 22. July 2008, 20:39   #14
Breti@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Breti@QSC
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 6.504
Breti@QSC eine Nachricht über ICQ schicken Breti@QSC eine Nachricht über MSN schicken
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

Danke!
__________________
Bitte beachtet auch die inoffiziellen FAQs hier im Forum:
Inoffizielle Q-DSL home 16000 FAQ | Inoffizielle Q-DSL Office FAQ | Inoffizielle IPfonie-FAQ
Kostet nix - hilft viel! Vor allem meiner Freizeit.

Spaß an Informatik, Elektronik und Mechanik? Komm' in den Hackerspace Bremen e.V.!
Breti@QSC ist offline  
Alt 22. July 2008, 20:51   #15
paratrooper58
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 97
AW: Resignation - extreme Leitungsprobleme - Kündigungsgrund?

Jop, auch mal Danke an euch beide für die Bemühungen !

Dem Wireshark hab ich jetzt erstmal was zum fraß vorgeworfen.
Setup momentan ist Mac --> Wlan --> FB 7170 (aktuelle normale Firmware, kein Labor)

Geändert von paratrooper58 (22. July 2008 um 21:03 Uhr)
paratrooper58 ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
crc-fehler, dresden, leitungsprobleme


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.