Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Die Hardware-Abteilung > QDSL Zugangshardware > Lucent CellPipe

Lucent CellPipe SDSL: CellPipe 20s, CellPipe 50s

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 13. April 2002, 02:15   #1
buzzz
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Essen
Beiträge: 10
Frage zu Lucent Cellpipe 20S

Ich habe oben genanntes Gerät mit qdsl home und habe folgendes Problem: Meine Internetverbindung "friert" regelmässig nach einer bestimmten Zeit ein (mehrmals am Tag).
Ich kann dann plötzlich keine Verbindung mehr aufbauen (DNS, HTTP,ICQ,.... ). Die Wan lampe leuchtet allerdings noch ganz normal (also synched).
Wenn ich die Verbindung dann abbaue (vom rechner aus) und versuche mich neu einzuwählen scheitert dies und ich bekomme eine Fehlermeldung im Sinne von 'timeout'. Das sog. "authentication event received" ist das letzte was noch geht dann kommt der Fehler "718" (winpoet).
Ich kann danach den Rechner booten und das TAE Kabel entfernen um den Router neu synchronisieren zu lassen, aber das hilft nix. Immer noch derselbe timeout.
Erst wenn ich die Zellenpfeife vom Netz nehme sprich Kabel raus und neu synchroisiere , dann geht alles wieder sehr gut und auch mit 1mbit wie vorgesehen.
Besonders häufig kommt es glaube ich zu dem Einfrieren, wenn ich hier Anwendungen laufen lasse die viele verschiedene TCP Verbindungen zur Folge haben, wobei die Verbindungen nach dem Einfrieren erstmal bestehen bleiben und auch daten übertragen werden !!
D.h. ich kann keine neuen tcp verbindungen mehr aufbauen, aber die alten übertragen erstmal weiter bis sie nach und nach wegsterben... dieses tuen sie dann aber auch zuverlässig und spätestens 10 minuten nach dem freeze sind alle abgebrochen.

Mein Verdacht ist, dass der Router irgendwie "abstürzt" und ich frage mich woran das liegt: buggy Firmware? zuviele Connections? Wieviele parallele Verbindungen kann der Cellpipe 20s denn verpacken... habe zu Spitzenzeiten evtl. so ca. 1000.

Achja ich benutze win2k und winpoet als pppoe treiber.. aber an winpoet kann es nicht liegen denke ich mal, weil es ja sonst mit 1mbit klappt für einige Stunden und nach dem reset des routers dann auch wieder.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder eine Idee?
Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar

Gruss buzzz

Geändert von buzzz (13. April 2002 um 02:18 Uhr)
buzzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. January 2003, 21:24   #2
criddler
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 3
Exclamation router hängt sich auf

Hi,


bei mir ist ein ähnliches Problem. Nach ein paar Stunden hängt sich der Router (Lucent) auf. Dann blinkt auch auch die WAN Diode. Einzige Rettung ist dann den Netzstecker zu entfernen und neu zu starten.

Ich habe bereits mehrfach mit qdsl telefoniert. Da sagt man mir, das würde an zu viele Connections liegen, dass sich der router aufhängt.

Ich habe allerdings bei emule nur 600 connections max (400 je datei) eingestellt.

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?


Gruss, crid
criddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. January 2003, 03:29   #3
Langnase
Admin
 
Benutzerbild von Langnase
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Berlin
Beiträge: 5.124
An zu vielen Connections?
Langnase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. January 2003, 05:04   #4
criddler
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 3
Arrow

Wieso, was ist denn das max?

Diese Frage wird ja im Forum teilweise mit über 1000 beantwortet. Hast du da einen besseren Tip für das Lucent?


Gruss Crid
criddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. January 2003, 13:04   #5
Langnase
Admin
 
Benutzerbild von Langnase
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Berlin
Beiträge: 5.124
Menschenskind, wenn Dir die Hotline sagt, es liegt an zu vielen Connections, dann schalte doch mal den Esel ab und prüfe dann Deinen Anschluss. Das ist doch erst mal der einfachste Weg.
Poste dann hier, ob sich das Modem/Router immer noch aufhängt.

Gruß Langnase
Langnase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. January 2003, 04:38   #6
criddler
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 3
router hängt sich trotzdem auf

Hi,


also folgendes Ergebnis:

1:

bei Emule runtergeschraubt auf max connections 350 und pro datei 200 war nach drei Stunden Schluss.

2:

Rechner ohne alles (nur Outlook) laufen lassen, nach ca. 4 Stunden war Schluss.

Irgendwelche Vorschläge etc was man machen kann?
Wie leicht ist es ansonsten das Modem austauschen zu lassen?

Gruss Crid
criddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. January 2003, 06:20   #7
Langnase
Admin
 
Benutzerbild von Langnase
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Berlin
Beiträge: 5.124
Leicht. Hotline anrufen und sagen, dass sich das Modem nach 4 Stunden aufhängt.
Gruß Langnase
Langnase ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lucent Router (CellPipe 20S) SSamurai Lucent CellPipe 264 3. November 2006 16:57
Lucent Cellpipe 20S und ELSA LAN DSL-Router 4P Helios Sonstiges zum Thema Q-DSL + Netzwerk 25 11. May 2003 07:10
Lucent Cellpipe 20S als Router? | Sicherheitsaspekt netgeek_de Lucent CellPipe 9 26. June 2002 06:52
Kein/Eingeschränkter Ping mit Lucent Router (CellPipe 20S) Udo Sonstiges zum Thema Q-DSL + Netzwerk 16 26. June 2002 04:54
Nochmal Lucent Cellpipe 20s | Telnet mur Lucent CellPipe 8 5. April 2002 05:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.