Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL)

QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) Erfahrungensberichte und Fragen zu den Home-Anschlüssen (SDSL/SHDSL) mit 1536 / 2560 / 3072er Gesamtbandbreite.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 18. November 2003, 14:02   #1
Alex@FFM
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 2
Wie IP Adresse dem Router zuweisen?

Auch auf die Gefahr hin, das ich gleich gesteinigt werde muss ich hier jetzt mal was fragen, was mit EMULE zusammenhängt, aber eigentich mein Lucent Cell Pipe 20S Gerät betrifft.

Hab mir von einem Freund EMULE installieren lassen, bekomme aber immer eine LOW ID, was anscheinend an dem Router hängen muss, da ich zu diesem Problem folgende Beschreibung gefunden habe:

Privates LAN hinter einem Router:
Soll mehr als ein Rechner über eine einzige Netzanbindung online gehen, bekommt man ein Problem: Da der ISP nur eine IP-Adresse zur Verfügung stellt, alle gleichzeitig darüber arbeitenden Rechner jedoch zwingend unterschiedliche IP-Adressen benötigen, muß man sich in solchen Fällen mit einem Router und der Verwendung von NAT behelfen. Untenstehendes Schaubild zeigt das Anschluß-Schema. Dreh- und Angelpunkt ist der Router, der gleichzeitig die IP-Adresswandlung von öffentlich nach privat und umgekehrt vornimmt. Dieser Router kann entweder als einzelner Rechner hinter einem DSL-Modem, oder als Kombigerät in Form eines DSL-Routers ausgeführt sein. Das Modem stellt die Verbindung zum ISP her, der Router führt NAT durch. Ebendieses NAT stellt bei eDonkey2000 ein Problem dar, weil es sich regelmäßig in Form einer niedrigen ID im eDonkey-Client äußert. Grund dafür ist, daß der Client-Rechner wegen der Anwendung von NAT und damit verbundener privater IP-Adresse, nicht aus dem Internet erreichbar ist, weil private IP-Adressen im Internet nicht geroutet werden. Was bei normalem surfen im www noch einwandfrei funktioniert, kann bei P2P-Systemen nicht mehr klappen.

Also Lösung wurde das hier aufgeführt:
Abhilfe ist jedoch leicht möglich. Die IP-Pakete von anderen eDonkey-Clients treffen immer auf Port TCP:4662 ein. Man muß dem Router nur eine Regel an die Hand geben, daß unaufgefordert auf Port TCP:4662 eintreffende IP-Pakete immer an die richtige private IP-Adresse weiter geleitet werden sollen. Wenn also der Rechner, auf dem der eDonkey-Client läuft, die private IP-Adresse 192.168.0.15 besitzt, dann müsste die Regel sinngemäß lauten:

Alle IP-Pakete die von außen auf Port TCP:4662 eintreffen, sind an die IP-Adresse 192.168.0.15 Port TCP:4662 weiterzuleiten!

Und nun zu meiner Frage, wie mache ich das bei meinem Lucent Cell Pipe Gerät?

Das hier habe ich dazu auch noch gefunden, wäre ganz lieb wenn mir jemand weiterhelfen könnte:
Um Portweiterleitung sinnvoll nutzen zu können, MUSS die IP-Adresse des PCs, auf dem der eDonkey-2000-Client läuft, bei der Konfiguration des Routers bekannt sein. Wir wollen den Port TCP:4662 ja zu einer bestimmten IP-Adresse weiterleiten und da kommt es uns nicht entgegen, wenn der PC bei jedem booten eine andere IP-Adresse hat. Das kann passieren, wenn man die DHCP-Funktion des Routers nutzt. Der DHCP-Server weist dem PC eine IP-Adresse zu und teilt dem PC mit, welches Gateway er benutzen soll und wie die IP-Adresse des DNS-Server lautet. Wenn Portforwarding benutzt wird, MUSS die Zuweisung durch einen DHCP-Server in den Windows-Netzwerkeinstellungen abgeschaltet und die IP-Adressen von Router (der Router ist das Gateway), DNS-Server (steht in den Papieren des ISP) und dem Rechner selber sind manuell eingetragen werden. Dieses hat nur den einen Zweck, das sich die IP-Adresse des PCs nicht mehr durch Zufälle ändert, weil sond die Portweiterleitung die Daten an die falsche IP-Adresse schickt. Dann funktioniert es logischerweise nicht.

Gruß aus Frankfurt, Alex
Alex@FFM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. November 2003, 15:21   #2
snOOpy
Admin
 
Benutzerbild von snOOpy
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Dresden
Beiträge: 8.374
Wenn Du das Cellpipe in der QSC-Standard-Konfiguration betreibst, sind die Router-Funktionen deaktiviert und es läuft im Bridge-Mode. Das bedeuted für Dich, das Cellpipe verhält sich wie ein ganz stink normales DSL-Modem und die oben gepostet Anleitung trifft nicht zu - Dein Cellpipe routet ja nicht.

Bitte etwas mehr Details (Betriebssystem, Einwahlsoftware, Netzwerkaufbau, ggf. Firewall, etc.). Wenn Du mit Deinem Emule-PC direkt am Cellpipe hängst und Dich z.B. mit RASPPPoE oder WinXP-PPPoE direkt einwählst, liegt das Problem vermutlich an einer aktivierten Firewall (z.B. die interne von Windows XP) oder Du hast eine separate Personal Firewall installiert (Zonealarm, Norton Personal Firewall etc.) ...
snOOpy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. November 2003, 15:34   #3
Bigmotzi
Spamanwärter
 
Benutzerbild von Bigmotzi
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 846
Bigmotzi eine Nachricht über ICQ schicken
Ohne pampig zu wirken, hatten wir nicht schonmal diese LOW-ID Geschichte ?!
edonkey, eMule, mldonkey und Port 4662

Ich glaub' das endete mit 'Es gibt keine LOW-ID' oder so.

Ich würde nun mal ins Blaue tippen und sagen: Firewall ist an. Mach sie aus.
__________________
Samsung P35 XVM 1500 Besitzer
Bigmotzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. November 2003, 16:17   #4
norma
It's a mad man's world!
 
Benutzerbild von norma
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 2.662
Zitat:
Firewall ist an. Mach sie aus.
Nanana! Ein Loch bei Port4662 reinzupieken, dürfte wohl auch reichen...

@Alex: die Lösung haste ja schon parat - nur bezieht sie sich auf Deine Firewallregeln und nicht auf den Router (DSL-Modem), wie snoopy ja schon erläutert hat.
norma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. November 2003, 16:49   #5
Alex@FFM
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 2
Vielen Dank für eure Antworten, aber an meinem PC ist wirklich keine Firewall (also sowas wie ZoneAlarm etc.) installiert

Als Betriebssystem nutze ich Windows XP, mein Modem kennt ihr jetzt ja schon und einwählen tu ich mich über die Konfigurationseinwahl von QDSL (also die Anleitung die auf der CD war).

Na gut, werde mich noch einmal mit meinem PC beschäftigen und wirklich jedes Programm das dafür verantwortlich sein könnte checken, falls ihr noch Ideen habt würde ich mich aber freuen, wenn ihr diese hier posten würdet
Alex@FFM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. November 2003, 17:05   #6
norma
It's a mad man's world!
 
Benutzerbild von norma
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 2.662
Schau mal bei Deiner Breitbandverbindung (->Eigenschaften -> Karteireiter "Erweitert"), ob da ein Häkchen bei "Diesen Computer schützen..." steht.
Wenn nich, dann müssen wohl die Eselexperten mal ran...
norma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. November 2003, 17:32   #7
Matzinger
Moderator
 
Benutzerbild von Matzinger
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: 22763 Hamburg (Ottensen)
Beiträge: 5.490
Einige Server bocken zum Teil auch mal ganz gerne! Aber ich vermute, es ist wieder einmal die lästige XP-Pseudo-Firewall! Die ist so offenherzig, wie unsere Mädels von der Herbertstraße... nur nicht bei den "wichtigen" Programmen!
__________________
..:: Mit 2400 Baud fing es an! ::..

Matzinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. November 2003, 20:37   #8
Bigmotzi
Spamanwärter
 
Benutzerbild von Bigmotzi
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 846
Bigmotzi eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Original geschrieben von Matzinger
[...]! Die ist so offenherzig, wie unsere Mädels von der Herbertstraße... nur nicht bei den "wichtigen" Programmen!
Herbststraße ?! Hm, ich glaub' in Düsseldorf heißt die Retelstraße Damen, mehr oder minder bedeckt

Egal, jedenfalls ist es wohl die XP firewall. Wie gesagt, mach sie aus

btw.@ norma: Ich meinte die XP-firewall. Die musss eingeriessen werden, wie die Berliner Mauer. "Die Mauer muss weg"
__________________
Samsung P35 XVM 1500 Besitzer
Bigmotzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. November 2003, 20:48   #9
Matzinger
Moderator
 
Benutzerbild von Matzinger
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: 22763 Hamburg (Ottensen)
Beiträge: 5.490
Zitat:
Original geschrieben von Bigmotzi
Herbststraße ?! Hm, ich glaub' in Düsseldorf heißt die Retelstraße
Und in Hamburg Herbertstraße! Da wo die Herbststr liegt, möchtest du gar nicht hin!
__________________
..:: Mit 2400 Baud fing es an! ::..

Matzinger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Efficent Router (SpeedStream5851) [aka Router Info's]] 5v3n! Siemens/Efficient Networks SpeedStream 197 9. June 2010 19:45
Wie kann ich auf dem 5851 Ports weiterleiten ? ManiaC Siemens/Efficient Networks SpeedStream 9 24. February 2005 17:28
Router am Router und noch ein paar Fragen;-) no-one Sonstiges zum Thema Q-DSL + Netzwerk 8 29. October 2001 22:33
Hat jemand dem Router PPPoE beibringen können? Unregistered Siemens/Efficient Networks SpeedStream 33 12. October 2001 11:35
Kann Router nicht anpingen... acidchild Siemens/Efficient Networks SpeedStream 8 20. August 2001 21:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.