Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > IPfonie und VoIP > Hardware

Hardware Informationen, Konfigurationsanleitungen, Problemfälle und -lösungen zu diversen Routern und ATAs

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 5. March 2009, 00:46   #1
dfusion
Noch ziemlich neu hier
 
Benutzerbild von dfusion
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 21
Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Moin zusammen,

habe nach langer Suche durch Austausch von FritzBox, Telefon, Kabeln und nun auch Accounts, endlich folgendes Problem ausfindig machen können...

Konfiguration:
Fritz! Box 7170 - Firmware-Version 29.04.70-13679
- Master
- 1 x Sipgate SIP Account
- Analog Telefon an FON1
- Router an XyCEL Prestige 700 / SHDSL Leitung
- WLAN + WDS

Fritz! Box 7170 - Firmware-Version 29.04.70-13679
- Repeater
- 1 x IPfonie SIP Account
- 1 x Sipgate SIP Account
- Analog Telefon an FON3
- WLAN + WDS

Der SIP Telefonanschluss am Master funktioniert tadellos seit Installation.
Am Repeater zeigt sich jedoch das Problem, dass ich mit meinem IPfonie SIP Account erreichbar bin und auch raustelefonieren kann, ich jedoch meinen Gesprächspartner nicht höre. Egal wer nun wen als Erstes anruft.

Nach langem hin und her habe ich herausgefunden, dass sich dieses Problem mit einem Sipgate SIP Account nicht zeigt, hier hört mich mein Gesprächspartner und ich höre auch ihn.

Das kuriose ist, dass es keine Rolle spielt ob ich im Repeater nur den IPfonie Account eintrage, oder nur den Sipgate Account, oder beide gleichzeitig anlege und auf das Telefon verweise. Über IPfonie höre ich meinen Gesprächspartner nicht.

Ich habe auch schon eine ältere Firmware auf den Geräten gehabt, hier zeigte sich das gleiche Problem.

Kennt jemand das Problem?
dfusion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. March 2009, 15:11   #2
ProXy@QSC
QSC-Moderator
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Bremen
Beiträge: 444
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Hallo dfusion,

AVM hat in ihrer FW eine Funktion eingebaut um bei NAT die IP Pakete mit der öffentlichen IP Adresse, damit hebelt AVM aber unsere NAT Funktionen aus.

Daher werden die RTP Packte zur ersten Fritz!Box geschickt und von dieser nicht weiter geleitet an die zweite Fritz!Box

Gruss
ProXy
ProXy@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. March 2009, 19:46   #3
dfusion
Noch ziemlich neu hier
 
Benutzerbild von dfusion
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 21
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Hi Proxy,

ich verstehe nicht ganz, was macht die FritzBox? Da scheinst wieder was gelöscht zu haben.
Bedeutet das, dass ich den IPfonie Anschluss nicht am Repeater nutzen kann weil QSC das ganze irgendwie anders umsetzt als z.B. Sipgate?

Das wäre mehr als bescheiden
dfusion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. March 2009, 21:12   #4
ProXy@QSC
QSC-Moderator
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Bremen
Beiträge: 444
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Hallo dfusion,

wenn eine Fritz!Box hinter NAT betrieben wird, kann es bei einigen NAT-Modulen (z.b. aktivem SIP-ALG[Application Layer Gateways]) dazu kommen, dass die Fritz!Box in den SDP-Daten der INVITE-Nachricht nicht seine private IP-Adresse, sondern die öffentlich IP-Adresse einträgt. Damit ist für uns nicht erkennbar, dass die Fritz!Box hinter einem NAT/Firewall Element betrieben wird.

Wir senden die RTP-Daten an genau diejenige IP-Adresse/Port, die von der Fritz!Box im RTP bekanntgegeben wurde. Da deine erste Fritz!Box (NAT) für diese Adress/Portkombination jedoch kein NAPT-Mapping kennt, werden die eingehenden RTP-Daten hier verworfen.

Gruss
Proxy
ProXy@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10. March 2009, 16:43   #5
dfusion
Noch ziemlich neu hier
 
Benutzerbild von dfusion
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 21
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Ist das ganze eventuell durch Freigabe des Repeater im DMZ zu umgehen?
Das Problem ist also, dass die Master Fritz die RTP Pakete nicht durchleitet... was passiert denn dann bei IPfonie anders als bei den anderen Anbietern?

Es erschließt sich mir nicht, warum Sipgate klappt und IPfonie nicht.

Gibt es eine Lösung um das zu umgehen? Es wäre sehr schade wenn es nicht klappt am Repeater IPfonie zu betreiben, speziell dafür habe ich nämlich den Repeater angeschafft
dfusion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. March 2009, 15:56   #6
ProXy@QSC
QSC-Moderator
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Bremen
Beiträge: 444
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Hallo dfusion,

es gibt verschiedene Arten, der NAT Behandlung, da ich nicht weiss, wie SIPGate das macht, kann ich dir den Unterscheid nicht sagen.

Bei uns wird eine „network based NAT traversal“ Lösung eingesetzt, sprich wir werten im SIP Header auch die Privaten IP Adressen aus.

Bei AVM habe ich vielleicht eine Lösung für dich gefunden:

http://www.avm.de/de/Service/Service..._Fon_WLAN_7170

die zweite Fritz!Box als Client an der ersten Anmelden.

Ab das Funktioniert kann ich nicht sagen, da wir die neue Version noch nicht getestet haben.

Gruss
ProXy@QSC
ProXy@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. April 2009, 13:41   #7
Radon8472
Noch ziemlich neu hier
 
Benutzerbild von Radon8472
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 10
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Ich hab ein Ähnliches Problem mit dem IPPhone, in ner anderen Konstellation.
Aber es scheint so als hätte es wohl die selbe Ursache.

Bei mir sieht der Aufbau so aus:

QSC Modem (Prestige 791R/M) ist verbunden mit dem Router (FRITZ!Box Fon WLAN 7170) und dahinter kommen PC und eine weitere Fritzbox (FRITZ!Box Fon 5140) wo die IPphone eingerichtet ist.

Und egal ob ich nun über den PC mit dem Softwareclient oder über die FRITZ!Box 5140 versuche zu telefonieren, es tritt das Problem auf, dass ich nicht höre, was der Gesprächsteilnehmer sagt.

Allerdings hört mein Gegenüber was ich sage.

Und das Problem hatte ich erst seit ich meinen bisherigen Router durch die Fritzbox 7170 ersetzt hab.


Ich hab schon mehrfach mit dem QSC Telefonsupport geredet, und die konnten sich das bisher absolut nicht erklären wieso das nicht funzt, bzw. was man dagegen machen kann.



Ums Kurz zu machen, ich hab die selben Syntome wie dfusion, und konnte auf der Fritzboxseite (die ProXy@QSC verlinkt hat) keine Lösung finden.

Geändert von Radon8472 (24. April 2009 um 13:53 Uhr)
Radon8472 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24. April 2009, 15:54   #8
Breti@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Breti@QSC
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 6.504
Breti@QSC eine Nachricht über ICQ schicken Breti@QSC eine Nachricht über MSN schicken
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Mehrere Router, die NAT machen, hintereinandergeschaltet sind immer ein Problem. Wie sind die Boxen denn konfiguriert? Richtig wäre:

Die F!B hinter dem Modem macht die PPP-Einwahl über LAN 1

Die 2. F!B ist nur als IP-Client konfiguriert, bezieht also eine IP von der ersten F!B, NATted oder routed aber nicht.

Nur dann ist sichergestellt, dass nur die erste Box NAT macht.
__________________
Bitte beachtet auch die inoffiziellen FAQs hier im Forum:
Inoffizielle Q-DSL home 16000 FAQ | Inoffizielle Q-DSL Office FAQ | Inoffizielle IPfonie-FAQ
Kostet nix - hilft viel! Vor allem meiner Freizeit.

Spaß an Informatik, Elektronik und Mechanik? Komm' in den Hackerspace Bremen e.V.!
Breti@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2009, 11:34   #9
Radon8472
Noch ziemlich neu hier
 
Benutzerbild von Radon8472
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 10
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Jup, genaui so ist es konfiguriert.

Die erste Box übernimmt alles wie Routing, und DHCP, in der 2. Box ist das alles aus, und die hängt nur mit ner Statischen IP (also bezieht die Adresse NICHT über DHCP aber hat die erste Box als Router und DNS Server eingetragen) dahiner und wählt sich ins VIOP ein.

Also Netzwerktechnisch dürfte das nicht viel anderes sein als wenn ein Windows PC mit dem Softwareclient hinter der 7170 Fritzbox hängt.

Und da bei dem Software Client UND der Fritzbox Fon der selbe Effekt auftritt würd ich auch sagen, dass beide unter dem selben Effekt leiden.

Ich hatte auch schonmal gelesen, man solle die Fritzbox mit dem Telefon als EXPOSED_HOST eintragen, sprich, das alle Ports dahin weitergeleitet werden, aber das hat bei mir auch nicht geholfen.


Aber so ungewöhnlich ist ja die Config nicht, denn ich habs fast ausschlislich so konfiguriert wiedas von QSC vvorgesehn ist.

Ich hab erst das QSC Modem, dahintder die von QSC gelieferte Fritzbox mit DSL einwahl über LAN wie mir das am Tel support empfohlen wurde. und dahinter ein PC mit dem Softwareclient, und selbst das funzt schon nicht.

Aber das müsste ja die Config sein, die alle QSC Kunden haben, die kein Hardwaretelefon nutzen, also sollte ja minimum das Funktionieren.

Ob dann eine weiter fritzbox auch dranhängt kann man ja erstmal vernachlässigen, weil das ja logisch gesehn auch nur ein Linuxrechner mit ner VIOP Software ist.

Also mir leuchtet nicht ein, wieso nicht noch mehr QSC Kunden diese Problem haben, was mich zu der Vermutung bringt, dass ich in meiner Fritzbox 7170 irgendwas anderes konfigurieren muss, nur weis ich leider nicht was.

Geändert von Radon8472 (25. April 2009 um 11:35 Uhr) Grund: Ergänzungen
Radon8472 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. April 2009, 17:27   #10
origam
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 206
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Hatte den Fall auch mal, mit einer 7170 und einem Draytek Vigor 2910, mit der Fritzbox als Modemrouter ging es nicht bzw. nur sehr kompliziert die Fritzbox so zu konfigureren dass sie für den 2. Router völlig transparent ist (Google mal nach sip/voip mit diesen beiden Routern im Zusammenhang). Dürfte dieses oder ein ähnliches Problem sein.

Ich habe den Spiess dann einfach rumgedreht und benutze ein extra ADSL-Modem, den Vigor 2910 als Router und die Fritzbox daran als IP-Client und Telefonanlage. Dazu muss ich dann nur die SIP-Ports an die Fritzbox durchreichen.
__________________
Klickibunti mit Konsolenfetisch
origam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. April 2009, 10:53   #11
Radon8472
Noch ziemlich neu hier
 
Benutzerbild von Radon8472
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 10
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Das Problem bei mir währe ja, dass ich 2 Fritzboxen hab, und dass die Fritzbox Fon (welche ja älter ist) sicher nicht besser im Routing ist als die 7170.

Ich denk mir ja aber, ich nutze das QSC modem mit der von qsc gelieferten Fritzbox dahinter, und wenn ich dann dahinter aufm PC den Softwareclient benutze funzt das nicht.

Aber da das ja genau die Config ist, wie das wohl alle qsc Kunden benutzen sollten (sofern sie den Softwareclient nutzen), mein ich dass es dafür doch irgendwie ne Lösung geben muss.

Bzw. kann ich nicht verstehn, dass das Problem nicht häufiger auftritt und nicht schonlang dafür ne einfache Lösung existiert, die sich mit den QSC eigenen Geräten realisieren lässt.


Beim support meinte jemand, ich solle ins qsc Forum gehn, und da mal n Beitrage schreiben und Breti drüber lesen lassen, das ist ja nun passiert, da hoff ich mal dass Breti (oder jemand anderem) was einfällt
Radon8472 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. April 2009, 15:11   #12
origam
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 206
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Das Problem ist halt wohl dass die Box einige Ressourcen fest für sich belegt, SNMTP oder eben auch die VoIP-Funktionen. Dadurch sind diese für/über einen weiteren angeschlossenen Router, egal welchen, nicht verfügbar.
So zumindest hab ichs verstanden, und dadurch gelöst dass ich nicht das interne AVM-Modem benutze sondern ein externes und die Box nur als Telefonanlage/Wlan-Router.
__________________
Klickibunti mit Konsolenfetisch
origam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. April 2009, 21:45   #13
Radon8472
Noch ziemlich neu hier
 
Benutzerbild von Radon8472
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 10
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Naja, bis vor kurzem hatte ich ja auch ein eigenen proffesionellen Router, aber bei dem hats jetzt erstmal die Netzwerkkarte entschärft und ich muss bis das korrigiert ist mit der Fritzbiox auskommen.

Und ich hatte stark angenommen, dass es ja auch irgendwie mit der qsc Software möglich sein muss. Denn wär ja irgendwie sinnlos wenn qsc Router mitliefert, die aber den Softwareclient blockieren.
Also hoff ich doch mal, dass es irgendeine Configuration in dr Fritzbox gibt, die es DOCH möglich macht dass IP Phonie hinter der Box funzt.
Radon8472 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. May 2009, 20:05   #14
ProXy@QSC
QSC-Moderator
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Bremen
Beiträge: 444
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

Hallo Radon8472,

jetzt habe ich dein Ticket.

richtig bei meinem Link findest du dazu keine Info mehr, weil SIP-Registrar für IP-Telefone jetzt in der offizellen Firmware (FRITZ!Box Fon WLAN 7170 Firmware Version 29.04.70 ) enthalten ist. wie und ob es Funktioniert kann ich nicht sagen, da nicht getestet.


Anders können wir dir nicht helfen, da der "Fehler" hier in der Fritz!Box liegt.


Gruss
ProXy@qsc

Geändert von ProXy@QSC (27. May 2009 um 20:15 Uhr)
ProXy@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. May 2009, 11:37   #15
Radon8472
Noch ziemlich neu hier
 
Benutzerbild von Radon8472
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 10
AW: Fritz! Box 7170 Master & 7170 Repeater - IPfonie Problem

hmm, also wenn ich das jetzt richtig verstehe ist "SIP-Registrar" das ip phone Protokoll, was qsc nutzt und was in der Fritzbox nicht korrekt geroutet wird.

Da es ja nun trotz der aktuellsten Firmware NICHT funktioniert heist es ja wohl, das der fehler noch nicht vollständig behoben ist.

Oder könnte es sein, dass man in der FB in den Telefon oder Internet Einstellungen noch irgendwas umstellen muss, um zu gewährleisten, dass diese Art der IP Phone korrekt funktioniert ?
Radon8472 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
QSC VoIP mit Fritz Box Fon 5050 geht nicht mrgreen IPfonie Privat 10 10. July 2006 00:23
Fritz Box Fon 7050 neue Firm. Fortschrittsstatus erbeten slauterb Hardware 2 24. February 2006 13:53
QSC unter AVM Fritz Box Freenet Edition svenms IPfonie und VoIP 14 6. October 2005 23:53
IPFonie Problem screamer IPfonie und VoIP 4 15. February 2005 22:20
Fritz BOX Fon geht nur mit dem UR-2-Protokoll was QSC nicht nutzt hackmac3 Siemens/Efficient Networks SpeedStream 4 29. November 2004 23:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.