Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL)

QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) Erfahrungensberichte und Fragen zu den Home-Anschlüssen (SDSL/SHDSL) mit 1536 / 2560 / 3072er Gesamtbandbreite.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 11. January 2002, 00:25   #1
eax
256 ist nicht genug :)
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 34
Unhappy Also ich glaub ich wart noch...

Huhu

Also, als ich das erste mal von q-dsl gehört hab, is mir schier einer abgegangen. Ich hab das licht am ende des tunnels endlich gesehen - endlich konkurenz zum rosa riesen. Und das auch noch schneller. Wobei die 256kbit mehr download den bock net fett machen, aber die doppelte upload geschwindigkeit is schon nett. Da ich nen voice-server und ab und an nen gameserver laufen hab, wär das schon gut mehr bandbreite zu haben. Ich war schon so weit und hab das online bestell formular ausgefüllt, aber dann (net lachen) hab ich net gecheckt was mit der "genauen" installationsort angabe gemeint war (drittes zimmer rechts neben der yuckapalme oder wie ?). Da hab ichs erst mal gelassen. Zufällig bin ich dann über dieses forum hier gestolpert und hab mich mal eingelesen. Ich muss dazusagen, das ich seit über 1 jahr t-dsl hab.
Jedenfalls hat mich das, was ich hier gelesen hab, nicht sonderlich begeistert. Es ist nathürlich logisch, das ein zufriedener kunde kaum das bedürfniss hat sich hier zu melden, also der prozentsatz derer mit problemen weitaus höher ist. Aber die vielfalt der probleme is schon erschreckend. Da liest man von gesperrten (bzw. von gedrosselten) ports, serverausfällen, hysterischem reconnecten bis man die richtige ip hat, speedproblemen und und und. Das ganze wirft natürlich nicht gerade ein gutes licht auf qsc. Gerade jemand der sich für ein produkt wie dieses interessiert (wie ich z.b.) wird dadurch abgeschreckt. Ich hab nämlich keine lust mein gutes (ja - es gibt auch zufriedene t-dsl kunden) produkt gegen ein schlechteres zu tauschen. Ich rede jetzt nicht von der telekom oder t-online hotline. Das da nicht viel geht ist bekannt. Ich rede vielmehr vom produkt an sich. Ich für meinen Teil hab meistens knapp das limit an bandbreite beim download (~92k/s) nen ping zwischen 40 und 60 beim zocken und werd nicht disconnected ausserhalb der 24h regel. Das einzige was mich halt an der telekom variante stört ist der kastrierte upload. Aber das risiko zu wechseln scheint mir im moment doch sehr gross zu sein, einen schritt rückwärts zu machen. Deshalb meine frage an all die q-dsl user da draussen. Ich bin aus dem raum karlsruhe und wollte mal gerne die aktuelle situation wissen. Wie sieht es mit den angesprochen problemen aus ? Ist es ratsam lieber noch ein bischen zu warten bis die qsc technik das wieder im griff hat, oder geht jetzt alles. Ich kann es mir nicht erlauben ausfälle zu haben, da mein server 24/7 online sein muss. Das beste für mich in meiner jetzigen situation wär natürlich wenn die telekom den upload aufstocken würde. Aber da ich da in nächster zeit nicht dran glaube schaue ich mich halt nach alternativen um. Leider gibts da halt nicht viel. Am liebsten wär mir ditra web mit 2Mbit up und down für 89.- / monat, aber das ist leider bei mir nicht verfügbar. Also nochmal meine frage: wie ist die momentane (und auch auf lange zeit gesehene) situation im raum karlsruhe ?
Für antworten bin ich sehr dankbar.

Greets
eax
eax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2002, 02:23   #2
archon
Ex-QSCler
 
Benutzerbild von archon
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.702
Aloa eax,

und willkommen!

Deine Frage läßt sich leider nicht so pauschal beantworten. Letztendlich kannst nur DU entscheiden, ob dir der Wechsel von T-DSL auf Q-DSL etwas bringt.

Q-DSL ist teurer als der Aufpreis zu deinem Telefonanschluß. Rechne mal aus wieviel das ist und überlege dann, ob du bereit bist, für folgende Vorteile diesen Aufpreis monatlich zu bezahlen:

- größerer Download: Saugst du viel? Hättest du die Daten immer noch etwas schneller als beim T auf deinem Rechner?

- größerer Upload? Versendest du viel? Gibt es eine Anwendung, die davon ausreichend profitieren würde?

- Besserer Ping: In der Regel hat QSC bei den meisten Usern einen besseren Ping zu Servern als T-Online. Natürlich weiß ich nicht, ob das auch bei deinem Lieblingsserver zutrifft. Tip: Poste mal ein, zwei IP-Adrssen und es werden sich Leute aus Karlsruhe finden, die mal einen Probeping machen. Zur Zeit werden die besseren Pings tatsächlich durch das IP-Vergabespielchen abgewertet. Abhilfe unbekannt. Brauchst du bessere Pings? Würde dich das das "Warten" auf eine gute IP eigentlich weniger stören?

- bessere Hotline: Auch wenn es dort noch etliches zu verbessern gilt, ist sie im Vergleich zu T-Online deutlich besser. Ist das für dich ein Entscheidungskriterium für oder gegen einen Provider?

- Zusatzservice: QSC plant in Zukunft eigene Spieleserver, Video-on-Demand und einen Newsgroupserver (und endlich auch E-Mail). Ist dir das etwas wert?

He öfter du mit "ja" geantwortet hast, desto eher lohnt sich der Wechsel zu QDSL für den Aufpreis. Letztendlich bleibt es deine Entscheidung.

Der Vollständigkeit halber nun auch einige Nachteile. Hier gilt das ganze umgekehrt, also deine "Neins" richten sich gegen einen Wechsel.

- TrafficShaping: Zur Zeit bremst QSC die Geschwindigkeit auf einigen Ports aus, die von FileSharern benutzt werden. Im Moment liegt der Speed bei etwa 60 kb/s. Noch in diesem Monat soll die Begrenzung jedoch komplett aufgehoben werden. Kannst du damit leben?

- Installationaufwand: Der Telekomiker muß bei dir eine zweite Dose installieren, das tut er ind er Regel auch, nur leider nicht immer beim ersten Termin. So mancher mußte schon zwei oder gar dreimal warten. Außerdem brauchst du neue Hardware, mußt neu stöpseln etc. Kannst du damit leben?

- Schwankungen in der Leistung: Es gibt viele kleine Kinderkrankheiten, die QSC im Moment plagen: Seltsame IP-Vergabe mit je nach IP schlechtem oder guten Routing, schlechteren Pings im Norden, sowie einigen wenigen Leitungsausfällen, die immer wieder vereinzelte User betreffen. Ist das für dich noch akzeptabel?

- Mögliche 50 Gig-Beschränkung: Eventuell wird QSC das Übertragungsvolumen auf 50 Gigabyte/Monat beschränken. Ist diese eventuelle Beschränkung für dich egal?

Wäge diese Sachen einmal gegeneinander ab. Übrigens: Die Zukunft kann hier keiner vorhersagen, on QSC nun übernächsten Monat abschmiert doer zum strahelnden Stern der DSL-Welle in Deutschland wird (oder irgendwas dazwischen...) kann dir dein Kaffeesatz genauso gut sagen. Ein paar gute Hinweise über die Zukunft erhälst du im Chatprotokoll von Heise Online, wo sich ein QSC-Verantwortlicher einigen Fragen gestellt hat. Eine Übersicht über seine Antworten bekommst du in der Zusammenfassung (Link unten in meiner Signatur).
__________________

Ich weiß etwas, was du nicht weißt!

-----------------------------------------------
Hip hip hurra, QSC ist super, QSC ist wunderbar. Hip hip hurra, QSC ist super, QSC ist wunderbar, alles ist besser als es damals war. Alle sind happy, alle sind glücklich, alle sind froh. Und überall wo man hinguckt Liebe und Frieden und so.
archon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2002, 03:03   #3
James Bond 007
Mod. & Commander-in-Chief
 
Benutzerbild von James Bond 007
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.045
Hi,

als Karlsruher im Stadtteil Waldstadt kann ich nur sagen...besser gehts kaum noch
Seit Juni 2001 hatte ich insgesamt 4 Ausfälle, davon 3 weniger als 1 Stunde, einmal 1 Tag (RASPPPOE-Geschichte), und 2 kleinere Einwahlschwierigkeiten (nach dem 10 Versuch klappte es dann...) ansonsten läuft mein Rechner 24h durch, längste Uptime bei mir 3 Wochen, danach selber Rechner ausgeschaltet, alles funktioniert hervorragend, Pings (<10ms, meine Spieleserver 20-40ms), gleichzeitiger Up- und Download, Einwahl, etc.

Ebenso die Installation der Telefondose, Verschickung des Modems, Zugangsdatren, Einrichtung, etc....alles perfekt

Aus welchem Stadtteil in KA bzw. wo kommst Du genau her?

so long

JB

P.S.: Was ditra angeht, habe ich bisher ausschliesslich negatives gehört...muß nicht so toll sein, wie sich das auf dem Papier liest.
__________________
Ferengi Rules of Acquisition Nr. 89:

Ask not what your profits can do for you, but what you can do for your profits.

Mitglied werden beim Q-DSL Support SETI Team -> OffTopic Forum
James Bond 007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2002, 09:55   #4
Holgi
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 11
Hi,

wenn es zu T-DSL ein öffentliches Supportforum gäbe,
möchte ich nicht wissen, was da alles drin stehen würde.
Ich hätte, nach einem Jahr T-DSL, dort einiges zu schreiben
gehabt
Ich denke nur an meine 3 Wochen Offline....und das über
die Feiertage. Grrrrrrrrrrrr
Und genau das ist eines der Probleme bei T-DSL, wenn es
mal nicht klappt, stehst Du alleine da. Den Support anrufen,
ist Geldverschwendung und einfach nur nervend. EMails
werden, wenn überhaupt, extrem verspätet beantwortet.
Bei meiner letzten Support Anfrage (Einwahl ging nicht,
3 Wochen lang!!), bekam ich nach 8 Tagen eine EMail, in
der mir erklärte wurde, wie ich meine Kennung eingebe.
Bla....hätten die meine EMail NUR einmal durchgelesen....
Naja, nichts für ungut. Mein Fazit:
Wenn T-DSL läuft, isses ganz ok..zum surfen, aber nicht
zum zocken, wobei das vom Game abhängt. Aber wenn Du
mal Probleme hast....auweia
(Wie kann es sein, das ISDN einen besseren Ping hat, als
das soooooo moderne, megaschnelle T-DSL?)

qDSL: Der Support ruft Dich unaufgefordert an und fragt wies
läuft. Spitze! Das erlebt man selten in der heutigen Zeit.
Super Ping zum Zocken! Ob irgendwelche Download Ports
eingeschränkt wurden, ist mir nicht so wichtig, da ich keiner
von den DivX und MP3 Leechern bin....das überlasse ich
anderen
Ausserdem ist das eine temp. Sperrung, damit genügend
Bandbreite für alle übrige bleibt, bis die Leitungen ausgebaut
sind.

Cu, Holgi
P.S.
Wer täglich an Computern arbeitet, weiss...kein Netzwerk
läuft ohne Störungen. Hauptsache der Support ist erreichbar
und man erfährt was los ist

http://www.smackthatass.de
Holgi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2002, 11:28   #5
Mike1977
ex-Moderator
 
Benutzerbild von Mike1977
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.542
Welcome.....

>>Da liest man von gesperrten (bzw. von gedrosselten) ports

soll Ende Januar ganz aufgehoben sein. Wurde nichts gesperrt sondern nur bestimmte Ports, die gewisse Filesharingdienste nutzen gedrosselt

>>serverausfällen

da gabs im letzten halben Jahr nur einen nennenswerten Ausfall meines wissens. Da war ich einen Tag mal Offline. Ansonsten wie bei JB. 2 Wochen Online ohne Trennung ist bei mir schon normal, dann schalt ich meinen Rechner immer mal kurz aus und komm sofort wieder ins I-Net.

>>hysterischem reconnecten bis man die richtige ip hat

das machen auch nur die Gamer, weil es 2 IP Bereiche gibt wo das Routing unterschiedlich ist und dementsprechend die Pings verschieden....aber ich denke da wird permanent dran gearbeitet dies zu verbessern...

>>speedproblemen

eigentlich meist nur bei Neukunden wo die Leitung unsauber von der Telekom war bzw. wo die Leitung später eine Macke hatte und von der Telekom entstört bzw. eine neue Leitung geschaltet werden mußte. Hängt aber an der Telekom Leitung, kann dir also dort auch passieren
Wenn ich da an einige T-Online Kunden denke die wochenlang nicht ins I-Net konnten....


So dann werd ich auch nochmal meine Leidensgeschichte äh Erfahrungsbericht mit QSC los....

Ist mein erster DSL Zugang. Von Bestellung bis es tadellos lief hat es bei meinen beiden (ja ich habe 2) Anschlüssen etwa 6 Wochen gedauert. Bei der einen wars ein QSC Problem und bei der anderen hatte die Telekom mal wieder die falsche Leitung geschaltet und war nicht in der Lage einen Techniker vorbeizuschicken...beim 3ten Termin kam dann doch mal einer und das bei einer dringenden Störungsmeldung. Aber das waren auch noch die Anfänge von QSC....
Seitdem zufriedener QSC Kunde. Bei meinem Anschluß zu Hause einen nennenswerten Ausfall für einen Tag wg. regionalem QSC Problem. Auf der Arbeit auch einen Ausfall, allerdings war ein defektes Telekom Gerät schuld *g* wurde am darauffolgenden Tag von der telekom behoben = 1 Tag Ausfall. Und das in 6 Monaten...also was die Stabilität angeht von mir eine 1. Bin auch 24 Stunden am Tag 30 Tage im Monat mit meinem FTP Online. Habe keine Einschränkungen gehabt außer das Trafficshaping, benutze allerdings kaum Filesharingtools.

Rest siehe Archon....da hab ich ja nix mehr zu schreiben


Gruss

Mike
__________________
www.natural-friends.de
Mike1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2002, 19:35   #6
eax
256 ist nicht genug :)
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 34
Smile

Hallo,

da bin ich wieder Zuerst mal danke für die ausführlichen antworten. Zum genauen standort: ich komm aus ettlingen. Da hat ja vor kurzem eine qsc filiale aufgemacht, mit infoabend und so. Nun aber zu den vorraussetzungen die ich erfüllt haben will (damits mal etwas konkreter wird was ich mir vorstelle):

1. akzeptabler ping (muss net 10 sein, 50 is auch ok, es dürfen halt keine losses oder chokes da sein)
2. No traffic limit (einer der wichtigsten aspekte - deshalb bin ich schon wieder beunruhigt wo ich das mit den 50gig gelesen hab - ich komm ab und an auf 60-70gb traffic)
3. zuverlässige verbindung. Das heisst es is nich schlimm wenn mal (nicht ständig) die verbindung blockt wenn ich dafür auch weiss warum (router abgeraucht oder so). Es darf halt kein dauerzustand sein oder so. Mit T-DSL hatte ich in den 16 monaten wo ichs hab nicht einen einzigen tag nen ausfall.
4. ein einigermassen konstanter verbindungstatus (also nicht heute 30k up, morgen nur noch 10). Das sollte schon im rahmen bleiben.
5. Das mit den gesperrten ports is mir immer noch unheimlich. Filesharing progs benutzen normalerweisse recht unübliche ports im tausender bereich. Wer sagt mir nun, das die nicht öfters mal geblockt werden, und dadurch vieleicht auch andere programme betroffen sind ? Ich entwickle z.B. ebenfalls internet progamme die teils auch keine standardports benutzen.

Fazit: ich werde mal die nächsten tage abwarten wies ausschaut und weiter artig hier meine infos holen Anscheinend sieht ja die karlsruher lage ganz gut aus. Mir scheint das die probleme hauptsächlich in grossstädten auftreten (berlin etc.).
Vielen dank nochmal für die infos. Und falls grad einer lust hat rumzutracen: ihr könntet ja mal bitte folgende ip tracen damit ich seh wies zu unserem clanserver aussieht (am besten leute aus dem raum karlsruhe, aber gern auch andere )

ip: 213.83.55.174:27050 (ist ein cs server )

Schon mal thx und cu

eax
eax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2002, 19:58   #7
Mike1977
ex-Moderator
 
Benutzerbild von Mike1977
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.542
>>1. akzeptabler ping (muss net 10 sein, 50 is auch ok, es dürfen halt keine losses oder chokes da sein)

aus meiner Sicht machbar...aber Gamer meldet euch

>>2. No traffic limit

kann dir niemand garantieren...auch T-Online kann dir das nicht garantieren und könnte die Tarife ändern. Laut QSC wird über 2 Flatrates nachgedacht....aber ist es nicht so das wir alle mal gedacht haben und es gelassen haben

>>3. zuverlässige verbindung. Das heisst es is nich schlimm wenn mal (nicht ständig) die verbindung blockt wenn ich dafür auch weiss warum

siehe meine Erklärung oben

>>4. ein einigermassen konstanter verbindungstatus

außer bei Problemen seitens der normalen Leitung = Leitungsdefekt sollte dies normal funzen

>>5. Das mit den gesperrten ports is mir immer noch unheimlich

war nur vorübergehend, da QSC an ihre Kapazitätsgrenzen war und der Ausbau nicht schnell genug nachkam.... Sprich die Beschränkung wurde zu Gunsten der gamer gemacht. Bei Voller Leitung gibts ansonsten nen schlechten Ping *g*


Gruss

Mike
__________________
www.natural-friends.de
Mike1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11. January 2002, 23:14   #8
eax
256 ist nicht genug :)
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 34
Wieder mal dank *indenstaubwerf* Ich guck mir mal noch den Link in archons Sig an. Jetzt nur noch die tracerts abwarten

eax
eax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. January 2002, 00:15   #9
Lam3r
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Ettlingen bei Karlsruhe
Beiträge: 142
ein ettlinger? Ich glaubs ja kaum

habe QDSL hier seit ein paar monaten, ping zu heise.de seit Anfang an konstant unter 10ms, und auch sonst alles bestens. War auch schon gelegentlich auf 2mbit uncapped, wobei ich direkt an der VST wohne (gegenueber vom EXTRA ist sie). Connection ist stabil, und bleibt teils bis ueber 4 Wochen am Stueck erhalten! Mein Traffic betraegt min. 60gb.. meist weit mehr, und bisher hatte ich keine Probleme.

Hier die trace direkt aus ettlingen :

Routenverfolgung zu 213.83.55.174 über maximal 30 Abschnitte

1 <1 ms <1 ms <1 ms 192.168.0.1
2 5 ms * 5 ms bsn1.fra.qdsl-home.de [213.20.224.254]
3 6 ms 6 ms 7 ms rqsc-frnk-de01-pm1-1-0-102.nw.mediaways.net [213
.20.249.225]
4 6 ms 6 ms 7 ms rmws-frnk-de12-ln5-0-0.nw.mediaways.net [195.71.
236.187]
5 6 ms 7 ms 7 ms rmws-frnk-de13-ln5-0-2.nw.mediaways.net [195.71.
236.185]
6 7 ms 6 ms 6 ms rmws-frnk-de07-ln5-0-1.nw.mediaways.net [213.20.
255.234]
7 7 ms 6 ms 8 ms de-cix.ffm.plusline.net [194.31.232.132]
8 7 ms 7 ms 6 ms c6.f.de.plusline.net [213.83.44.138]
9 7 ms 7 ms 7 ms 213.83.19.83
10 7 ms 6 ms 7 ms 213.83.55.174

Q-DSL ist mit T-DSL nicht zuvergleichen (ich besitze noch beides). Seit ich den neuen T-Online IP-Pool habe (80.xxx.xxx.xxx) komme ich nichtmals auf gut angebundenen DFN Server mehr auf fullspeed, von den NL/UK/US Connections will ich erst garnicht reden, mit Q-DSL ist das ueberhaupt kein Problem, immer fullspeed.. wenns der Server hergiebt!

Ich kanns nur empfehlen!

Geändert von Lam3r (12. January 2002 um 00:27 Uhr)
Lam3r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. January 2002, 14:08   #10
snOOpy
Admin
 
Benutzerbild von snOOpy
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Dresden
Beiträge: 8.374
ich würde sagen in ettlingen hast du mit die besten pings, die du in deutschland haben kannst

ich würde q-dsl nehmen ...
snOOpy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12. January 2002, 17:56   #11
miki
LAN Man
 
Benutzerbild von miki
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 1.417
@eax

> 1. akzeptabler ping (muss net 10 sein, 50 is auch
> ok, es dürfen halt keine losses oder chokes da sein)
das ist kein problem! s.u.

> 2. No traffic limit (einer der wichtigsten aspekte
> - deshalb bin ich schon wieder beunruhigt wo ich
> das mit den 50gig gelesen hab - ich komm ab und
>an auf 60-70gb traffic)
Ich bin Informatik Student, ich programmiere auch
Netzwerk-Tools und hatte noch keine Probleme! Es sind
nur wenige P2P Programme betroffen gewesen! (ich
benutzte ab und zu Limeware und DirectConnect und
hatte keine einschrenkung)

> 3. zuverlässige verbindung. Das heisst es is nich
> schlimm wenn mal (nicht ständig) die verbindung blockt
> wenn ich dafür auch weiss warum (router abgeraucht
> oder so). Es darf halt kein dauerzustand sein oder
> so. Mit T-DSL hatte ich in den 16 monaten wo ichs hab
> nicht einen einzigen tag nen ausfall.
Ich hatte seit mitte September ein Ausfall (ein nachbar
von mir, der zwei Straßen weiter wohnt hatte jedoch einen
Ausfall gehabt, wo ich Problemlos Online war!)

> 4. ein einigermassen konstanter verbindungstatus (also
> nicht heute 30k up, morgen nur noch 10). Das sollte
> schon im rahmen bleiben.
Ich hatte dies bezüglich auch nur einmal Probleme (der
stream ist an einen Tag auf 60KBytes/s gesunken! habe
einen Mail an QSC gesentet. Ich wurde am nähsten Tag
angerufen, und meine Bindung ist seit dem OK)

> 5. Das mit den gesperrten ports is mir immer noch unheimlich.
> Filesharing progs benutzen normalerweisse recht unübliche ports
> im tausender bereich. Wer sagt mir nun, das die nicht öfters
> mal geblockt werden, und dadurch vieleicht auch andere
> programme betroffen sind ? Ich entwickle z.B. ebenfalls
> internet progamme die teils auch keine standardports benutzen.
Das es gemacht wurde, finde ich nicht schlimm! Ich finde
dieses sinnloses Daten saugerei eh blöd! Ich fand es aber
über hapt nicht schön, daß es nicht gesagt wurde! Grade für
Entwickler ist das schlimm, wenn sie dann eines diesen Ports
erwischen und sich wundern warum das Programm jetzt so lahm
überträgt!

> ip: 213.83.55.174:27050 (ist ein cs server )

--- 213.83.55.174 ping statistics ---
53 packets transmitted, 53 received, 0% loss, time 52516ms
rtt min/avg/max/mdev = 10.397/11.385/14.207/0.698 ms

traceroute-lbl to 213.83.55.174 (213.83.55.174), 30 hops max, 38 byte packets
1 192.168.6.1 (192.168.6.1) 0.311 ms 0.212 ms 0.134 ms
2 bsn1.dus.qdsl-home.de (213.20.25.254) 4.832 ms * 4.162 ms
3 rqsc-dsdf-de01-pm1-2-0-102.nw.mediaways.net (195.71.242.221) 6.238 ms 5.341 ms 4.863 ms
4 rmws-dsdf-de03-ln5-4-0-0.nw.mediaways.net (195.71.242.185) 6.326 ms 5.033 ms 6.363 ms
5 rmws-frnk-de01-pp3-5-4.nw.mediaways.net (195.71.254.49) 10.036 ms 12.495 ms 9.852 ms
6 rmws-frnk-de07-ln5-0-0.nw.mediaways.net (213.20.255.238) 10.223 ms 10.902 ms 10.352 ms
7 de-cix.ffm.plusline.net (194.31.232.132) 10.356 ms 10.770 ms 10.329 ms
8 c6.f.de.plusline.net (213.83.44.138) 10.150 ms 10.963 ms 10.590 ms
9 213.83.19.83 (213.83.19.83) 11.734 ms 11.327 ms 11.626 ms
10 213.83.55.174 (213.83.55.174) 10.353 ms 10.322 ms 10.544 ms

traceroute-lbl to 213.83.55.174 (213.83.55.174), 30 hops max, 38 byte packets
1 192.168.6.1 (192.168.6.1) 0.745 ms 0.237 ms 0.138 ms
2 bsn1.dus.qdsl-home.de (213.20.25.254) 5.248 ms 5.209 ms 5.010 ms
3 rqsc-dsdf-de01-pm1-2-0-102.nw.mediaways.net (195.71.242.221) 5.409 ms 5.513 ms 5.349 ms
4 rmws-dsdf-de03-ln5-4-0-0.nw.mediaways.net (195.71.242.185) 5.504 ms 5.806 ms 5.018 ms
5 rmws-frnk-de01-pp3-5-4.nw.mediaways.net (195.71.254.49) 10.087 ms 11.033 ms 11.124 ms
6 rmws-frnk-de07-ln5-0-0.nw.mediaways.net (213.20.255.238) 10.631 ms 11.063 ms 10.858 ms
7 de-cix.ffm.plusline.net (194.31.232.132) 10.643 ms 11.483 ms 11.291 ms
8 c6.f.de.plusline.net (213.83.44.138) 10.607 ms 10.500 ms 11.323 ms
9 213.83.19.83 (213.83.19.83) 11.131 ms 11.677 ms 11.663 ms
10 213.83.55.174 (213.83.55.174) 10.784 ms 12.201 ms 10.880 ms

Der Traceroute ging von mir auch Gelsenkirchen! (hehe ja mein server
ist auch noch mit drin )
1. Traceroute ging per ICMP ECHO (die ping sind so etwas schöner )
2. Traceroute dann normal per UDP datagrams

PS: ich habe mein SuSE Linux direkt von einen FTP Server installiert
dauerte eine Stunde . Das mit der 50GB begrenzung kommt nur
für neu Kunden in Frage! d.h. die, die jetzt schon einen Vertrag
haben bzw. z.Z. einen bekommen, die behalten ihre Verträge auch!
aber sehe unter Overmind
miki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2002, 01:24   #12
eax
256 ist nicht genug :)
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 34
Hey, so wie einem hier geholfen wird, könnte ja man fast meinen ihr bekommt provision . Also, ich muss sagen ich bin von den tracerts wirklich beeindruckt. Und so wie ich das verstanden hab, wird die 50gig grenze nicht vor q2 2002 kommen, und selbst wenn ich jetzt noch ordere, dann behalte ich meinen tarif bei. Also ich würd sagen, ich bin überzeugt. So wies aussieht, is ja die region hier sauber thx an alle für die nette hilfe.

eax
eax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2002, 01:49   #13
Mike1977
ex-Moderator
 
Benutzerbild von Mike1977
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.542
Zitat:
Original geschrieben von eax
Hey, so wie einem hier geholfen wird, könnte ja man fast meinen ihr bekommt provision
die könnt ich gebrauchen....wo muß ich unterschreiben ?

>>und selbst wenn ich jetzt noch ordere, dann behalte ich meinen tarif bei

ich glaube die Kündigungsfrist beträgt ja jetzt 3 Monate....wer weiß evtl wird QSC dann halt die alten Verträge mit 3 monatiger K´digungsfrist kündigen...wie auch immer wenn eine Firma will, dann macht sies halt

Ich möchte jetzt aber keine Diskussion darüber anzetteln was oder wie oder ob überhaupt QSC was macht. Mehr als wait and see können wir alle doch auch nicht machen...

Gruss

Mike
__________________
www.natural-friends.de
Mike1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14. January 2002, 17:04   #14
MIB@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von MIB@QSC
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 2.189
Dich Provisionieren Mike ? Und wovon soll dann mein Gehalt bezahlt werden ;-)

MIB
__________________
Knowledge brings fear
MIB@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.