Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > User - Störungsmeldungen

User - Störungsmeldungen Eurer Anschluss läuft nicht wie er soll? Hier könnt ihr eine Störung melden. Bitte beachtet die Hinweise für eine richtige Störungsmeldung.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 2. September 2008, 00:07   #1
oettinger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 33
PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Guten Abend,

ich habe seit dem 13.08. folgendes Problem:
die von QSC mitgelieferte Fritz!Box Fon WLAN 7170 kann keine Internetverbindung aufbauen, es erscheint sofort und ausschließlich die Fehlermeldung "PPPoE Fehler: Zeitüberschreitung". Eine direkte PPPoE Verbindung mit dem PC klappt hingegen problemlos.
Vor dem 13.08. gab es bei der Interneteinwahl der Fritz!Box hingegen keine Probleme.

meine eingesetzte Hardware:
TAE --- Zyxel Prestige 791-R --- Fritz!Box 7170 --- PC
(SHDSL-Modem an LAN 1, PC an LAN 2 der Fritz!Box)
Die benötigten Einstellungen in der Fritz!Box wurden vorgenommen (Internetzugang über LAN 1, PPPoE Einwahl, dauerhaftes Halten der Internetverbindung).

Details:
Wo trat die Störung auf?
Umgebung von Wismar, PLZ 23974, HVT in Wismar

Wie äußerte sich die Störung?
Eine Interneteinwahl durch die Fritz!Box ist nicht mehr möglich, es erscheint sofort die Fehlermeldung "PPPoE Fehler: Zeitüberschreitung"
Die direkte Einwahl mit einem PC klappt hingegen problemlos.

Wann trat die Störung zum ersten mal auf?
Am 13.08. um die Mittagszeit, evtl. etwas früher.

Wurde die Hotline verständigt?
Ja, angeblich treten auf der Leitung Packetverluste auf. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass diese ursächlich für den nicht erfolgten Verbindungsaufbau sind. Probeweise durchgeführte "pings" waren ohne Verlust.

Ist der Hotline das Problem bekannt?
Anscheinend nicht. Zumindest gab es laut Nachfrage noch keine ähnlichen Probleme.

Aussage der Hotline wann Problem behoben wird
Die Leitung sollte in der Woche ab 18.08. von einem Techniker überprüft werden. Eine Rückmeldung erfolgte nicht.

Aktuell tritt bei dem Anschluss meiner Nachbarin (gleiche Hardware) seit dem 28.08. das gleiche Problem auf. Nach dem ersten Trennen der Internetverbindung "von Hand" konnte sich die Fritz!Box ebenfalls nicht mehr einwählen. Ein direkter Verbindungsaufbau vom PC ist auch hier problemlos möglich.

Während des anschlienden Telefonates mit der Hotline wurde mir gegenüber ein Defekt der Fritz!Box vermutet. Dies halte ich allerdings für unwahrscheinlich, da die beiden Fritz!Boxen (meine und die meiner Nachbarin) an unterschiedlichen Anschlüssen mit sonst identischer Ausstattung (beides sind SHDSL Anschlüsse) die gleichen Symptome zeigen.
Ich vermute mittlerweile irgendeine Inkompatibilität von Modem und Router ("Modem antwortet nicht dem Router"). Ein probeweises Abschalten des Modems während des Verbindungsaufbaus durch den Router führte zu keiner Änderung der Fehlermeldung.
Eventuell hat jemand ja ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann das Problem eingrenzen.
Zur Zeit bin ich mit einer neuen Fritz!Box WLAN 3270 im Netz. Deren Einwahl klappte nach Eingabe der benötigten Daten problemlos. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass dieser Zustand von Dauer ist.

Gruß
oettinger
oettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2. September 2008, 18:01   #2
oettinger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 33
AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Hallo,

wäre es vielleicht möglich, mir ein anderes Modem (Thomson SpeedTouch 605s) zum gegentesten zu schicken?

Danke.

Gruß, oettinger
oettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. September 2008, 09:56   #3
oettinger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 33
AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Hallo,

der QSC Kundensupport hat sich gestern tel. bei mir gemeldet.

Man ging anscheinend von einem Leitungsproblem aus, mein Profil wurde umgestellt. Die Leitung war aber vorher schon "stabil" (mit 896 kbps brutto).
Habe dann den eigentlichen Fehler (Fritz!Box kann sich nicht einwählen, PPPoE Fehler, Rechnereinwahl klappt problemlos) noch einmal geschildert. Wie mir nochmal gesagt wurde, ist dieser Fehler bisher noch nicht bekannt (d.h. bei anderen Nutzern aufgetreten).
Die Thomson Modems werden laut Support im übrigen nicht mehr eingesetzt, bekomme nun ein neues Zyxel Modem und eine neue Fritz!Box.
Werde dann mit den neuen Geräten testen.
Die Fritz!Box WLAN 3270 ist im übrigen seit der Einwahl (01.09.) ohne Probleme online. Habe Sie bisher aber auch noch nicht "von Hand" getrennt.

Gruß, oettinger
oettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. September 2008, 10:56   #4
CaptainChaot
Noch ziemlich neu hier
 
Benutzerbild von CaptainChaot
 
Registriert seit: 08/2008
Beiträge: 20
CaptainChaot eine Nachricht über ICQ schicken CaptainChaot eine Nachricht über MSN schicken CaptainChaot eine Nachricht über Skype™ schicken
Wink AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Zitat:
Zitat von oettinger Beitrag anzeigen
Guten Abend,

ich habe seit dem 13.08. folgendes Problem:
die von QSC mitgelieferte Fritz!Box Fon WLAN 7170 kann keine Internetverbindung aufbauen, es erscheint sofort und ausschließlich die Fehlermeldung "PPPoE Fehler: Zeitüberschreitung". Eine direkte PPPoE Verbindung mit dem PC klappt hingegen problemlos.
Vor dem 13.08. gab es bei der Interneteinwahl der Fritz!Box hingegen keine Probleme.

meine eingesetzte Hardware:
TAE --- Zyxel Prestige 791-R --- Fritz!Box 7170 --- PC
(SHDSL-Modem an LAN 1, PC an LAN 2 der Fritz!Box)
Die benötigten Einstellungen in der Fritz!Box wurden vorgenommen (Internetzugang über LAN 1, PPPoE Einwahl, dauerhaftes Halten der Internetverbindung).

Details:
Wo trat die Störung auf?
Umgebung von Wismar, PLZ 23974, HVT in Wismar

Wie äußerte sich die Störung?
Eine Interneteinwahl durch die Fritz!Box ist nicht mehr möglich, es erscheint sofort die Fehlermeldung "PPPoE Fehler: Zeitüberschreitung"
Die direkte Einwahl mit einem PC klappt hingegen problemlos.

Wann trat die Störung zum ersten mal auf?
Am 13.08. um die Mittagszeit, evtl. etwas früher.

Wurde die Hotline verständigt?
Ja, angeblich treten auf der Leitung Packetverluste auf. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass diese ursächlich für den nicht erfolgten Verbindungsaufbau sind. Probeweise durchgeführte "pings" waren ohne Verlust.

Ist der Hotline das Problem bekannt?
Anscheinend nicht. Zumindest gab es laut Nachfrage noch keine ähnlichen Probleme.

Aussage der Hotline wann Problem behoben wird
Die Leitung sollte in der Woche ab 18.08. von einem Techniker überprüft werden. Eine Rückmeldung erfolgte nicht.

Aktuell tritt bei dem Anschluss meiner Nachbarin (gleiche Hardware) seit dem 28.08. das gleiche Problem auf. Nach dem ersten Trennen der Internetverbindung "von Hand" konnte sich die Fritz!Box ebenfalls nicht mehr einwählen. Ein direkter Verbindungsaufbau vom PC ist auch hier problemlos möglich.

Während des anschlienden Telefonates mit der Hotline wurde mir gegenüber ein Defekt der Fritz!Box vermutet. Dies halte ich allerdings für unwahrscheinlich, da die beiden Fritz!Boxen (meine und die meiner Nachbarin) an unterschiedlichen Anschlüssen mit sonst identischer Ausstattung (beides sind SHDSL Anschlüsse) die gleichen Symptome zeigen.
Ich vermute mittlerweile irgendeine Inkompatibilität von Modem und Router ("Modem antwortet nicht dem Router"). Ein probeweises Abschalten des Modems während des Verbindungsaufbaus durch den Router führte zu keiner Änderung der Fehlermeldung.
Eventuell hat jemand ja ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann das Problem eingrenzen.
Zur Zeit bin ich mit einer neuen Fritz!Box WLAN 3270 im Netz. Deren Einwahl klappte nach Eingabe der benötigten Daten problemlos. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass dieser Zustand von Dauer ist.

Gruß
oettinger
Hallo,
ich denke du hast auch an das Crossoverkabel gedacht, denke aber schon, sonst würde die 3270 nicht funzen. :-)
Bei der 7170 sieht das so aus, das du die aktuelle Firmawareversion (FRITZ!Box Fon WLAN 7170 Firmware Version 29.04.59) drauf haben musst, denn die Werkseinstellung der 7170 mit der Werksfirmware liefert oft Probleme mit der Sync., dabei ist es egal ob ADSL oder Internetzugang über LAN.
Zur Beachtung: Eine Beta-Version wird nicht Supportet und kann auch Schaden an der Fritzbox verursachen. Ausserdm laufen diese noch sehr Instabil.
Im Allgemeinen noch ein Tip was auch helfen könnte. Besorge dir bitte die Recover Version von folgender Seite und versuche die Komplette Box zu Flashen. Soll auch manchmal Wunder wirken.

AVM Recover Tool:

ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox...._misc/deutsch/

Ich hoffe ich konnte dir nen nützlichen Tip geben.

MFG
CaptainChaot
CaptainChaot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. September 2008, 13:44   #5
oettinger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 33
AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Hallo,

vielen Dank für die Hinweise.

Das Crossoverkabel sollte eigentlich nicht notwendig sein, am Ethernet Port des Zyxel Modems kann man ein normales Patch- oder ein Crossoverkabel benutzen ("Auto sensing" oder so ähnlich, stand meiner Meinung nach in der beiliegenden Anleitung). Kann aber auch mal ein anderes Kabel probieren.

Die aktuelle Firmware werde ich auf jeden Fall aufspielen, bin mir gerade nicht sicher, welche Version auf der Fritz!Box WLAN Fon 7170 installiert ist.

Zudem muss ich schauen, wie sich in Zukunft die derzeit benutzte Fritz!Box WLAN 3210 verhält, d.h., ob sich das gleiche Symptom zeigt. Bis jetzt läuft sie ja noch (tat die Fritz!Box 7170 anfangs aber auch).

Gruß, oettinger
oettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. September 2008, 13:42   #6
oettinger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 33
AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Hallo,

nach dem Austausch der neuen Fritz!Box 3210 läuft nun seit ein paar Tagen die alte Fritz!Box 7170 (aktuelle Firmware) wieder ohne Probleme (wurde allerdings seit der ersten erfolgreichen Verbindung nicht mehr "spannungslos" geschaltet).

Das merkwürdige ist, dass an dem Aufbau in Vergleich zu früher eigentlich nichts verändert wurde.

Am gestrigen Tag habe ich nun versucht, den Anschluss meiner Nachbarin wieder zum Laufen zu bekommen.
Deren Fritz!Box 7170 konnte sich auch nicht einwählen (identisches Problem wie bei mir, deutet auf systematischen Fehler hin).
Die Verbindung mit meiner probeweise eingesetzten Fritz!Box 3210 klappte hingegen problemlos.
(bis auf eine einmalige PPPoE Fehlermeldung: Zeitüberschreitung seitens der Fritz!Box).

Nach dem Rücktausch zur alten Fritz!Box 7170 quittierte diesen jeden Verbindungsversuch mit dem altbekannten Fehler: "PPPoE Fehler: Zeitüberschreitung".
Die Firmware wurde auf Raten des Supports aktualisiert, dies bracht aber keine Besserung (genau wie ein Neustart des Modems und der Fritz!Box).

Ich bin mitlerweile mit meinem Latein am Ende und meine Nachbarin wird wohl ihren Vertrag umstellen müssen.

Könnte sich evtl. mal ein Mitarbeiter das Problem ansehen bzw. weiterleiten?

Ich kann mir nicht vorstellen, daß ich und meine Nachbarin die einzigen sind, die bei Verwendung des Zyxel Modems mit der Fritz!Box 7170 mit Einwahlproblemen kämpfen.

Gruß, oettinger
oettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. September 2008, 08:46   #7
CaptainChaot
Noch ziemlich neu hier
 
Benutzerbild von CaptainChaot
 
Registriert seit: 08/2008
Beiträge: 20
CaptainChaot eine Nachricht über ICQ schicken CaptainChaot eine Nachricht über MSN schicken CaptainChaot eine Nachricht über Skype™ schicken
AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Ein PPPOE-Zeitfehler liegt zu 95% im am Netz. Rufe doch einfach mal bei der Hotline an, die können die leitung messen und evtl. den port resetten oder prüfen was mit mit deinem Zugan ist. denn Irgendetwas stimmt da nicht, wenn das mit ner anderen FritzBox auch nicht geht.
Was natürlich auch sein kann, das das Modem einen Weg hat. Frag bei der Technik nach, denn bei einem PPPOE Zeitfehler weiss ich auch nicht weiter.

Hast du es mit dem flash schon ausprobiert?

Gruss
Cap
CaptainChaot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. September 2008, 09:57   #8
oettinger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 33
AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Guten Morgen,

um es noch einmal zusammenzufassen:
Die Einwahl direkt mit dem Rechner klappt ohne Probleme.
Die Einwahl mit meiner eigenen Fritz!Box 3210 klappt ebenfalls. Die Fritz!Box meldet nur einen Fehler beim ersten Verbindungsversuch, der zweite ist dann erfolgreich.
Die Einwahl mit der von QSC gelieferten Fritz!Box 7170 klappt nicht (am Anschluss meiner Nachbarin).

Bei meinem eigenen Anschluß funktioniert komischerweise die Einwahl ebenfalls mit der Fritz!Box 7170. Sie wurde aber seit dem erfolgreichen Aufbau der Verbindung nicht mehr ausgeschaltet (hält also die Verbindung).

Dem Support ist das Problem bekannt, doch eine Lösung wurde bis jetzt noch nicht gefunden. Es wurden lediglich die vom Kunden auszuführenden Einstellungen überprüft und das Profil für den Port geändert (bei mir und meiner Nachbarin).

Gruß, oettinger
oettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. September 2008, 13:37   #9
oettinger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 33
AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Hallo,

das "AVM Recover Tool" habe ich noch nicht ausprobiert.
Es ist mir noch nicht so ganz klar, was das Programm eigentl. macht.
Außerdem sollten die Fritz!Boxen (7170) in Ordnung sein, meine funktioniert ja zur Zeit an meinem Anschluß und beide Boxen funktionierten bei der ersten Inbetriebnahme problemlos.

Eine paar Fragen:
Welche Profile sind eigentl. an den SHDSL Anschlüssen einstellbar und worin unterscheiden sich diese (vorgegebene Sync-Rate)?

Hat jemand vielleicht noch eine gute Info-Quelle zum Point-to-Point Protokoll?

Welche Protokoll-Parameter/ Protokoll-Informationen kann der/die Support-Mitarbeiter/in einsehen?

Gruß, oettinger
oettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. September 2008, 08:38   #10
CaptainChaot
Noch ziemlich neu hier
 
Benutzerbild von CaptainChaot
 
Registriert seit: 08/2008
Beiträge: 20
CaptainChaot eine Nachricht über ICQ schicken CaptainChaot eine Nachricht über MSN schicken CaptainChaot eine Nachricht über Skype™ schicken
AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Guten Morgen,

Wenn du den Routerservice mit gebucht hast, kann der mitarbeiter bis in den router schauen.
Aber da du ja Home Kunde bist, weiss ich nicht inwieweit das da auch geht.
Desweiteren schlage ich vor mal bei der technik anzurufen, denn die wissen mehr als wir.
Ich gehe stark in der Annahme das da was an der Leitung von deiner Nachbarin nicht so in Ordnung ist, wenn die FritzBox an deinem Anschluss funzt. Da wirds nen synchronisation Problem wohl geben.
Mehr kann ich dir auch nicht sagen. Sorry, da bleiben mir die Ideen auch weg.

Zu den Einstellungen der Synch-rate: Das kann nur die technik einstellen soweit ich weiss, da kann der Nutzer nichts dran ändern ausser nur die Bandbreiten Optionen einmal pro Tag.

Kommt drauf an was der Support Mitarbeiter für Rechte hat. Eigendlich kann er nur in den Vertrag schauen sowie in einigen Daten der Leitung. Und wenn er kein techniker ist, kann er auch nichts ändern. Logisch oder? :-)

Geändert von CaptainChaot (19. September 2008 um 08:42 Uhr) Grund: Ergänzung
CaptainChaot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. September 2008, 09:57   #11
oettinger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 33
AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Hallo,

vielen Dank für die Antwort.

Der Support hat sich gestern nochmal bei mir gemeldet.
Werde mich jetzt wohl auch an AVM als Hersteller der Fritz!Box wenden müßen (dazu dann zu gegebener Zeit mehr Infos).

Mit der Synchronisation gab es auf den beiden Anschlüssen seit Anfang an keine Probleme.
Die Verbindungen stehen laut Support jeweils mehrere Tage lang stabil (d.h. sind synchron).
Des weiteren kann ich mich direkt mit dem Rechner immer einwählen. Das gleiche gilt für die andere Fritz!Box 3210 (erfolgreiche Einwahl bis auf eine einmalige Fehlermeldung).
Das Profil (mit maximal vorgegebener Bandbreite) wurde nur zur Sicherheit geändert, da auf Grund der großen Leitungslängen in unserem Ort die maximale Bandbreite sowieso nicht erreicht werden kann.
Warum meine Fritz!Box 7170 an meinem Anschluß wieder läuft, kann ich selber nicht sagen. Dieselbe Fritz!Box konnte sich eine Woche vorher bei mir nicht einwählen.

Ich vermute immernoch stark ein Kommunikationsproblem zwischen der Fritz!Box 7170 und dem eingesetzten Zyxel Modem.
Die Fritz!Box zeigt nämlich die gleichen Fehlermeldungen, wenn des Modem nicht mit der Fritz!Box verbunden ist.

Werde es bei Zeiten näher untersuchen. Ich dachte, dass evtl. ein Mitarbeiter (sollte er diesen Beitrag denn verfolgen) bezügl. des PPPoE Verbindungsaufbaus nähere Angaben machen kann.

Bis dahin, ein schönes WE,
oettinger

Geändert von oettinger (19. September 2008 um 10:02 Uhr)
oettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. September 2008, 13:29   #12
oettinger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 33
AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Hallo,

ich habe am 23.09. eine kurze Unterbrechung (1,5 min) meiner PPPoE Session an meinem eigenen Anschluß mit der QSC-Fritz!Box Fon WLAN 7170 festgestellt.
Die Fehlerausgabe der Fritzbox:

FRITZ!Box Ereignisse, Stand Mittwoch, 24. September 2008 18:55:19
23.09.08 18:25:03 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 92.195.235.xxx, DNS-Server:
212.202.215.1 und 212.202.215.2, Gateway: 213.148.133.201, Breitband-PoP: bsn.qsc
23.09.08 18:24:53 Internetverbindung wurde getrennt.
23.09.08 18:24:53 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
23.09.08 18:24:39 Internetverbindung wurde getrennt.
23.09.08 18:24:39 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
23.09.08 18:24:25 Internetverbindung wurde getrennt.
23.09.08 18:24:25 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
23.09.08 18:24:11 Internetverbindung wurde getrennt.
23.09.08 18:24:11 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
23.09.08 18:23:57 Internetverbindung wurde getrennt.
23.09.08 18:23:57 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
23.09.08 18:23:43 Internetverbindung wurde getrennt.
23.09.08 18:23:43 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
23.09.08 18:23:29 Internetverbindung wurde getrennt.
23.09.08 18:23:29 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
23.09.08 18:23:15 Internetverbindung wurde getrennt.
23.09.08 18:23:15 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
23.09.08 18:23:01 Internetverbindung wurde getrennt.
23.09.08 18:23:01 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
23.09.08 18:22:47 Internetverbindung wurde getrennt.
23.09.08 18:22:47 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
23.09.08 18:22:33 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
23.09.08 18:22:33 Internetverbindung wurde getrennt.

Evtl. könnte ein QSC Mitarbeiter mal schauen, was von QSC-Seite am 23.09.08 von 18:22 Uhr bis 18:25 Uhr auf meinem Port passiert ist. Die Fritz!Box ist so eingestellt, daß sie die Verbindung dauerhaft hält. Von meiner Seite aus wurde somit keine Unterbrechung eingeleitet.
Ich bin noch nicht dazugekommen, AVM bzgl. des Problems zu kontaktieren.

Bei meiner Nachbarin läuft im übrigen meine Austausch-Fritz!Box Fon WLAN 7170 von QSC seit gestern Abend ohne Probleme.
Ich bin mir allerdings nicht sicher, daß das auch so bleibt.

Gruß, oettinger

Geändert von oettinger (25. September 2008 um 13:34 Uhr)
oettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25. September 2008, 17:47   #13
Selfkantjuckel@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Selfkantjuckel@QSC
 
Registriert seit: 09/2006
Beiträge: 4.382
AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Sorry,
bin ziemlich busy im moment, für 3 Minuten Ausfall werde ich da jetzt sicher nicht nachschauen....
Selfkantjuckel@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. September 2008, 09:49   #14
oettinger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 33
AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Hallo,

es hätte ja sein können, daß man durch den kurzzeitigen Ausfall meiner PPPoE Session auf den immer noch bestehenden Fehler ("PPPoE Fehler: Zeitüberschreitung") schließen kann.
Jener Fehler hat zu einem früheren Zeitpunkt dazu geführt, daß sich die Fritz!Box garnicht mehr eingewählt hat. D.h., sie konnte die PPPoE Verbindung nach einem Neustart garnicht erst aufbauen.
Dieser von mir beschriebene kurzzeitige Leitungsausfall trat allerdings während des laufenden Betriebes (während einer laufenden PPPoE Session) und nicht nach einem Neustart auf. Er zeigt allerdings die identische Fehlermeldung (s.o.).
Daß es sich bei diesem Forum um kein offizielles Hilfeforum handelt, ist mir bewußt. Ich danke jedem, der seine Freizeit für dieses Forum zur Verfügung stellt.
AVM werde ich bei Zeiten kontaktieren. Allerdings vermute ich, dass sie den PPPoE Fehler auf den Provider (siehe deren FAQs) schieben. Ich werde bei denen auf jeden Fall nachfragen.

Bis dann, Gruß, oettinger
oettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29. September 2008, 22:46   #15
oettinger
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 33
AW: PPPoE Fehler mit Fritz!Box an SHDSL Anschluss in Wismar

Hallo,

Update:

Meine Fritz!Box hat heute schon wieder die PPPoE-Verbindung verloren.
Das Ereignisprotokoll der Fritz!Box:

FRITZ!Box Ereignisse, Stand Montag, 29. September 2008 21:13:59
29.09.08 13:39:55 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 92.195.63.xxx, DNS-Server:
212.202.215.1 und 212.202.215.2, Gateway: 213.148.133.201, Breitband-PoP: bsn.qsc
29.09.08 13:27:51 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:27:51 Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen.
29.09.08 13:27:51 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:26:50 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:26:50 Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen.
29.09.08 13:26:50 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:24:21 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:24:21 Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen.
29.09.08 13:24:21 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:23:17 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:23:17 Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen.
29.09.08 13:23:17 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:23:06 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:23:06 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
29.09.08 13:22:52 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:22:52 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
29.09.08 13:22:38 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:22:38 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
29.09.08 13:22:24 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:22:24 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
29.09.08 13:22:10 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:22:10 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
29.09.08 13:21:56 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:21:56 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
29.09.08 13:21:42 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:21:42 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
29.09.08 13:21:28 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:21:28 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
29.09.08 13:21:14 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:21:14 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
29.09.08 13:21:00 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:21:01 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
29.09.08 13:20:47 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:20:47 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
29.09.08 13:20:33 Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.08 13:20:33 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
29.09.08 13:20:19 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
29.09.08 13:20:19 Internetverbindung wurde getrennt.

Neu sind diesmal die fehlgeschlagenen Anmeldeversuche. Die hatte ich vorher noch nicht.
Ich habe heute AVM angschrieben (per Mail), ich bin gespannt, ob die sich zu dem Problem (PPPoE-Verbindung wird nicht aufgebaut) äußern.
Mit der Nutzung meines VoIP-Telefonanschlusses werde ich wohl noch bis zur Problemlösung warten müssen.
Sehr zuverlässig scheint die Verbindung bis jetzt ja noch nicht zu sein.

Bis dann, ich melde mich, wenn es etwas neues gibt,
Gruß, oettinger

Geändert von oettinger (29. September 2008 um 22:52 Uhr)
oettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[7170] PPPoE Fehler -> keine Internetverbindung trickyTom AVM FRITZ!Box WLAN 7170 3 6. June 2008 03:03
74889 Sinsheim: Modem hat DSL-Signal, Fritz!Box den Fehler "PPPoE Zeitüberschreitung" Pampabreitband User - Störungsmeldungen 25 6. July 2007 08:06
Fritz!Box ATA und Fehler 401 Hueftschaden IPfonie und VoIP 14 25. August 2005 20:00
Probleme mit dem PPPoE Verbindungsaufbau (Fehler E0040P) Hype Sonstiges zum Thema Q-DSL + Netzwerk 10 10. July 2003 06:50
kein connect mit linux rp-pppoe in MG mglauche User - Störungsmeldungen 2 20. December 2002 04:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.