Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL)

QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) Erfahrungensberichte und Fragen zu den Home-Anschlüssen (SDSL/SHDSL) mit 1536 / 2560 / 3072er Gesamtbandbreite.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 5. March 2002, 22:51   #1
Duke_Arminius
Lt. / TO
 
Benutzerbild von Duke_Arminius
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Essen
Beiträge: 1.733
Question Vergleich T-DSL / QSC mit und ohne Genion home

Hallo Leute,

überlege zur Zeit, ob ich nicht von T-DSL zu Q-DSL wechseln soll.

Hier mal ein direkter Vergleich (habe nichts entsprechendes im Forum gefunden)

1. Download/Upload

T-DSL max 768 k Down und 128 k Up
Q-DSL max 1024 k Down und 256 k Up

Hier ist eindeutig Q-DSL der Sieger

2. PING

T-DSL eindeutig (noch?) im Nachteil

Hier beispielhaft ein ping-Bericht

PING wird ausgeführt für www.heise.de [193.99.144.71] mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 193.99.144.71: Bytes=32 Zeit=65ms TTL=248
Antwort von 193.99.144.71: Bytes=32 Zeit=74ms TTL=248
Antwort von 193.99.144.71: Bytes=32 Zeit=64ms TTL=248
Antwort von 193.99.144.71: Bytes=32 Zeit=65ms TTL=248

Ping-Statistik für 193.99.144.71:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 64ms, Maximum = 74ms, Mittelwert = 67ms

(Ping von ca. 15.30 Uhr/ Wie ist der Ping zu bewerten?)

Aber: Lt. Auskunft des „DSL-Profi“ im T-Punkt im Mülheimer Forum (Einkaufszentrum) wird die Telekom bald, Start soll die Cebit sein, Fastpath flächendeckend einführen. Anfangen wird man natürlich in den großen Städten.

Wobei man natürlich erwähnen sollte, dass ich weder ein Dauersauger, noch auf „sehr gute“ Pings angewiesen bin. Spiele Crimson Skies, da ist der Ping nicht „ganz“ so entscheidend. Aber wenn ich vielleicht irgendwann mal auf ein anderes Game umsteige, kann das wieder anders aussehen...

3. Service

Zum Service von QSC kann ich natürlich naturgemäß nichts sagen, aber der T-Service ist sehr schwankend. Von hilfsbereit, aber nicht kompetent, über freundlich&kompetent bis hin zur Veralberung reicht das Spektrum

4. Preise (neue Telekompreise)

T-ISDN-Standard (was anderes lohnt sich wegen Call by Call nicht) 23,60 € + DSL 12,99 € + Flat 25 € = 61,59 €

T-Net-Standard 13,33 € + DSL 19,99 € + Flat 25 € = 58,32 €

zum Vergleich das ganze mit Q-DSL home:

T-ISDN-Standard 23,60 € + Q-DSL home 59 € = 82,60 €, also 21,01 € mehr

T-Net-Standard 13,33 € + Q-DSL home 59 € = 72,33 €, also 14,01 € mehr

Habe ein Genion Starter-Mobilfunkvertrag bei VIAG Interkom, so dass sich ein Vergleich mit Genion Home hier anbietet.

T-ISDN-Standard+DSL 61,59 € + Genion Starter 5,09 € = 66,68 €

T-Net-Standard+DSL 58,32 € + Genion Starter 5,09 € = 63,41 €

Jetzt das ganze mit Q-DSL und Genion home:

Genion home 12,76 € + Q-DSL home 59 € = 71,76 €

Das sind im Vergleich zur T-DSL-ISDN-Variante nur noch 5,08 € mehr !

Somit steht für mich fest: Wenn Q-DSL, dann nur in Zusammenspiel mit Genion home, da ich auch kein Krösus bin.

Jetzt stellen sich mir einige Fragen:

1. Wie ist die Erfahrung Mülheimer Q-DSL-Nutzer in Bezug auf die aktuelle Qualität? Wohne in Broich in der Kirchstr.

2.Hat jemand Erfahrung mit dem Umstellungsszenario T-ISDN/T-DSL hin zu Q-DSL und Genion home?
Wenn ja, was muss ich zu erst kündigen bzw. bestellen?

Und dabei habe ich mich gerade erst für Happy Digits angemeldet...lol

(Vielleicht macht mir auch ein einjähriger Auslandsaufenthalt in den Niederlanden ein Strich durch die Rechnung)

Euer Arminius
__________________
AUM BHOOR BHUWAH SWAHA,
TAT SAVITUR VARENYAM
BHARGO DEVASAYA DHEEMAHI
DHIYO YO NAHA PRACHODAYAT
Duke_Arminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. March 2002, 23:07   #2
FIRST
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 82
>>Wie ist die Erfahrung Mülheimer Q-DSL-Nutzer in Bezug auf die aktuelle Qualität?

Ich wohne auch in MH und bin mit Q-DSL (bisher) vollkommen zu frieden.

FIRST
FIRST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2002, 02:19   #3
ElmarAusBochum
Champagnero
 
Benutzerbild von ElmarAusBochum
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Tief im Westen - Bochum-Mitte
Beiträge: 534
Zitat:
T-Net-Standard 13,33 € + Q-DSL home 59 € = 72,33 €, also 14,01 € mehr
Ich hab nen T-Net100Anschluss, kostet 3 Euros mehr, bin allerdings Schüler, bekomme von der Telekom jeden Monat 8Euro auf die Inlandsgespräche gutgeschrieben und zahle an QSC auch 10 Euros weniger.

Sind also nach Adam Riese 13,33 + 3 - 8 +49,90 = 58,23 Euros im Monat für nen TeleAnschluss mit ISDN-Komfort (alles ausser den drei Leitungen, wer braucht die schon als Single?) und ne Supercoole DSL-Flat mit 1Mbit. Was will ich mehr?

Zitat:
T-Net-Standard 13,33 € + DSL 19,99 € + Flat 25 € = 58,32 €
interessiert mich deshalb nicht

Gruss, Elmar
__________________
-Q- -D- -S- -L-
Imagination is more important than knowledge

ElmarAusBochum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2002, 02:31   #4
ElmarAusBochum
Champagnero
 
Benutzerbild von ElmarAusBochum
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Tief im Westen - Bochum-Mitte
Beiträge: 534
Zitat:
Hat jemand Erfahrung mit dem Umstellungsszenario T-ISDN/T-DSL hin zu Q-DSL und Genion home?
Du machst nen Genionantrag, indem Du die Firma Viag Interkom damit beauftragst, den vorhandenen Anschluss zu übernehmen (Übergabevertrag oder so ähnlich). Du kannst sogar Deine alte Nummer behalten. Das ist nicht das Problem. Die kommen erst, wenn man bei Viag Kunde ist.



Zitat:
Vielleicht macht mir auch ein einjähriger Auslandsaufenthalt in den Niederlanden ein Strich durch die Rechnung
Warum? Die Niederlande sind doch auch schön.
__________________
-Q- -D- -S- -L-
Imagination is more important than knowledge

ElmarAusBochum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2002, 02:47   #5
Der_K
Fleißiger Schreiber
 
Benutzerbild von Der_K
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: 45239 Essen
Beiträge: 232
Zitat:
Original geschrieben von ElmarAusBochum
[B
Warum? Die Niederlande sind doch auch schön. [/B]

Ohne Holland.....fahrn wir zur WM.....
Der_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2002, 03:24   #6
rufus
terrorkom geschädigt
 
Benutzerbild von rufus
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 551
@ Duke_Arminius,

ich habe bisher nur super erfahrungen mit qsc gemacht, sei es in der geschwindigkeit des freischaltens, oder mit den raten.

hier in dümpten läuft es klasse!

gruss rufus
rufus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2002, 04:13   #7
Duke_Arminius
Lt. / TO
 
Benutzerbild von Duke_Arminius
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Essen
Beiträge: 1.733
Question Umstellung T-DSL auf QSC

Bin schon lange Kunde bei VIAG Interkom und zur Zeit recht zufrieden, aber das war schon mal anders.

Mein Problem:

Wenn ich also jetzt auf Genion home umsteige, dann entfällt ja mein ISDN-Anschluss und somit auch der T-DSL-Anschluss.
Aber zu diesem Zeitpunkt ist ja Q-DSL noch nicht eingerichtet.

Kann ich denn Q-DSL und T-DSL parallel laufen haben?

Ich würde dann nämlich Q-DSL home bestellen und die Installation abwarten. Sobald alles wie gewünscht läuft, würde ich dann die anderen Umstellungen vornehmen.

Aber: Sollte ich keine freie Doppelader mehr haben, müsste ich doch erst den Telefonanschluss und somit T-DSL kündigen.
Verzwickte Situation...

Denn das Worst-Case-Szenario wäre: T-DSL gekündigt und Q-DSL läuft nicht....
__________________
AUM BHOOR BHUWAH SWAHA,
TAT SAVITUR VARENYAM
BHARGO DEVASAYA DHEEMAHI
DHIYO YO NAHA PRACHODAYAT
Duke_Arminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2002, 07:51   #8
StephanB
QSC sind -T- error isten
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: 60435 Frankfurt
Beiträge: 81
StephanB eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Aber: Lt. Auskunft des „DSL-Profi“ im T-Punkt im Mülheimer Forum (Einkaufszentrum) wird die Telekom bald, Start soll die Cebit sein, Fastpath flächendeckend einführen. Anfangen wird man natürlich in den großen Städten.
Ungefähr genauso verlässliche Quellen sprechen davon, dass Fastpath definitiv nicht eingeführt wird, was sich zumindest mit der Qualität des T-Backbones decken würde, denn dieser wäre ob mit oder ohne Fastpath wohl gar nicht zu guten Pings in der Lage. Dazu ist er viel zu überlastet, und schon auf dem Backbone gehen die Pings häufig auf 100 hoch (Vergleichswerte basierend auf diversen Traceroutes von Q-DSL auf T-DSL, wo dann mittendrin irgendwann die Pings raufgehen, und an der Stelle spielt Interleaving (also Fastpath) noch gar keine Rolle.
StephanB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2002, 08:25   #9
Duke_Arminius
Lt. / TO
 
Benutzerbild von Duke_Arminius
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Essen
Beiträge: 1.733
Mail abgeschickt

Das ist das Problem: Wie wirkt sich die Deaktivierung von Interleaving aus? Der von mir angesprochene T-Punkts-Onkel ist natürlich hellauf begeistert...Er kann es angeblich schon nutzen

Habe gerade ein Mail an QSC abgeschickt. Mal schauen, ob die mir zu einer bestimmten Vorgehensweise raten können.
Mal schauen, ob das was wird mit der Antwort.

Die Meinungen über QSC in Mülheim sind da ja schon sehr hoffnungsvoll...

OK, hoffen wir mal das Beste.
__________________
AUM BHOOR BHUWAH SWAHA,
TAT SAVITUR VARENYAM
BHARGO DEVASAYA DHEEMAHI
DHIYO YO NAHA PRACHODAYAT
Duke_Arminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2002, 08:27   #10
nob
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Bonn
Beiträge: 11
Re: Umstellung T-DSL auf QSC

Zitat:
Original geschrieben von Duke_Arminius
Kann ich denn Q-DSL und T-DSL parallel laufen haben?
Ja, das geht.

Zitat:
Ich würde dann nämlich Q-DSL home bestellen und die Installation abwarten. Sobald alles wie gewünscht läuft, würde ich dann die anderen Umstellungen vornehmen.

Aber: Sollte ich keine freie Doppelader mehr haben, müsste ich doch erst den Telefonanschluss und somit T-DSL kündigen.
Verzwickte Situation...
Na dann schraub doch einfach die Telefondose auf und schau nach, ob dort eine zweite Doppelader liegt. Ist natürlich keine Garantie dafür, daß die Ader auch bis zum Hausverteiler durchläuft, aber das ist dann das Problem des Telekom-Technikers, der die zweite Dose legen wird.

Zitat:
Denn das Worst-Case-Szenario wäre: T-DSL gekündigt und Q-DSL läuft nicht....
Das wäre in der Tat bitter...
nob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2002, 08:35   #11
StephanB
QSC sind -T- error isten
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: 60435 Frankfurt
Beiträge: 81
StephanB eine Nachricht über ICQ schicken
Bei Interleaving werden die Paketdaten aufgespalten und mit Bits anderer Pakete vermischt. Dadurch wird die Übertragung stabiler und ein Datenverlust durch Störungen kann nicht so schnell auftreten. Je höher das Interleaving, desto höher der Ping, desto stärker werden die Bits vermischt. Der höhere Ping resultiert daraus, dass die Pakete dann in der Vermittlungsstelle wieder zusammengesetzt werden müssen.

Frag mich jetzt aber bitte nicht, warum das dadurch stabiler wird. Dazu muss ich mich erst mal wieder einlesen, und jetzt geh ich ins Bett
StephanB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2002, 15:02   #12
s0me
Spamanwärter
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 515
Zitat:
Original geschrieben von StephanB

Ungefähr genauso verlässliche Quellen sprechen davon, dass Fastpath definitiv nicht eingeführt wird, was sich zumindest mit der Qualität des T-Backbones decken würde, denn dieser wäre ob mit oder ohne Fastpath wohl gar nicht zu guten Pings in der Lage. Dazu ist er viel zu überlastet, und schon auf dem Backbone gehen die Pings häufig auf 100 hoch (Vergleichswerte basierend auf diversen Traceroutes von Q-DSL auf T-DSL, wo dann mittendrin irgendwann die Pings raufgehen, und an der Stelle spielt Interleaving (also Fastpath) noch gar keine Rolle.

Dass das T-Backbone nicht zu guten pings fähig ist ist wohl eher Schwachsinn, denn bei nem tracert innerhalb Deutschlands geht der ping auch nach über 10 Hops noch nicht höher als 10 ms ( + Interleaving am ersten Hop natürlich noch ). Aber das fastpath kommt ist absolut unwahrscheinlich vorallem da die Mehrheit der Telekomaussagen eindeutig darauf hinauslaufen, dass es kein FP geben wird. Zur Cebit kommt lediglich die Einführung eines 1.5 Mbit Dsl Tarifes für Privatkunden bei der Telekom, von FP jedoch war nie die Rede (leider).

@Duke: Auch wenn es bei qsc noch öfters zu Ausfällen kommt ist QDSL doch das eindeutig bessere Produkt im Vgl. zu T-DSL, denn auch hier sind Ausfälle nicht gerade selten ( und wenn mal was ausfällt ziehts sich gleich ne woche ). Genauso wie Interleaving absolute "Kunden********e" ist da weltweit DSL-Anbieter einwandfrei ohne Ausfälle auf FP setzen ( wieso sollte es also nicht in DE gehen? ) und Sachen wie choke oder Loss sind auch bei der Telekom sehr häufig der Fall.

Ein Tdsl-Gebeutelter
s0me ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2002, 17:57   #13
Gizmo
*Elektrolurch*
 
Benutzerbild von Gizmo
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Duisburg
Beiträge: 18
Gizmo eine Nachricht über AIM schicken
Thumbs down Worst Case???????

......ich dachte immer das wäre bei mir der Fall???

Wird Zeit das die Telekom hier bei uns in die Füsse kommt!!!Wohne schliesslich in Duisburg und nicht Brunsbüttel-Koog!!!

Aber schaunmermal...
Gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. March 2002, 20:45   #14
Duke_Arminius
Lt. / TO
 
Benutzerbild von Duke_Arminius
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Essen
Beiträge: 1.733
Post Mail von QSC erhalten

Habe heute ein Mail von QSC erhalten. Bin schon mal positiv über die schnelle Antwort überrascht.

Daraus ergibt sich folgendes:

1. Abwarten, ob ich nach Holland versetzt werde (in ca. 1 Monat weiß ich es)
2. Wenn nein, dann bestell ich QSC und lass die Telekom prüfen
3. Der Techniker kommt bei mir vorbei und prüft die Angelegenheit vor Ort

Wenn ich Glück habe und ich es bekommen kann (lt. QSC-Page ist es bei mir verfügbar), installiert der mir gleich die TAE-Dose. Dann fliegt da gleich was aus dem Fenster und das ist dann im Flug noch weiß....:-)

Gut, dass ich für die T-Online-Flat keinen 12-Monats-Vertrag abgeschlossen habe...

Frage noch zur Bestellung:

Macht es einen Unterschied, ob ich direkt bei QSC bestelle oder z.B.das Yahoo! DSL Angebot ordere? 20€ Anschlußgebühr weniger ist schon eine Menge Holz.
Die angegebene Telefonnummer auf der Yahoo-Page ist auf jeden Fall die reguläre Bestellhotline von QSC.

Euer Arminius
__________________
AUM BHOOR BHUWAH SWAHA,
TAT SAVITUR VARENYAM
BHARGO DEVASAYA DHEEMAHI
DHIYO YO NAHA PRACHODAYAT
Duke_Arminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. March 2002, 01:32   #15
StephanB
QSC sind -T- error isten
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: 60435 Frankfurt
Beiträge: 81
StephanB eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Original geschrieben von s0me

Dass das T-Backbone nicht zu guten pings fähig ist ist wohl eher Schwachsinn, denn bei nem tracert innerhalb Deutschlands geht der ping auch nach über 10 Hops noch nicht höher als 10 ms ( + Interleaving am ersten Hop natürlich noch ). Aber das fastpath kommt ist absolut unwahrscheinlich vorallem da die Mehrheit der Telekomaussagen eindeutig darauf hinauslaufen, dass es kein FP geben wird. Zur Cebit kommt lediglich die Einführung eines 1.5 Mbit Dsl Tarifes für Privatkunden bei der Telekom, von FP jedoch war nie die Rede (leider).
Das sind Erfahrungswerte der letzten Zeit, kann natürlich sein, dass das temporär ist, wobei ich mich frage was die Telekom unter temporär versteht, wenn die Auslastung immer weiter erhöht wird, während der Ausbau weit hinterher hinkt. Wenn ich von QSC, also vom Mediascape-Backbone ins Telekomnetz reingehe und dann auch die einzelnen hops anpinge, lande ich teilweise bei den einzelnen Pings bei über 100, und das eben wie gesagt an Stellen, wo Interleaving noch keinerlei Rolle spielt. Im übrigen ist es ein Fakt, den die Telekom sogar zugibt, dass zwar wöchentlich ca. 50.000 ? neue Anschlüsse geschaltet werden und somit die Auslastung gesteigert wird, der Ausbau aber in einem nicht mal annähernd ausreichenden Tempo vonstatten geht.
StephanB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Acor ISDN Telefon Flat und QSC Home Flat? HeiDiDo QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 2 14. December 2004 16:06
QSC: Ab April DSL mit bis zu 3 MBit/s im Downstream BerZe QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 31 12. March 2004 12:33
Isdn Internet + Qsc Home corradotuner QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 3 20. December 2003 15:21
QSC der gleiche Nepp wie alle anderen und nichts dahinter! rayX QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 28 19. August 2002 02:17
AVM Ken! DSL in Verbindung mit QSC... Dany4you QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 24 30. November 2001 14:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.