Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Die Hardware-Abteilung > QDSL Zugangshardware > AVM FRITZ!Box WLAN 7170

AVM FRITZ!Box WLAN 7170 ADSL2+: FRITZ!Box Fon WLAN 7170

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 1. June 2008, 20:19   #1
Gery
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2003
Beiträge: 132
FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

Hallo zusammen,

wie einige andere hier stelle ich derzeit auch von Q-DSL Home 2560 auf die 16000er um.

Habe mir die Fritzbox mit dazu geordert, um endlich mal vernünftig VOIP betreiben zu können (nutze seither den Grandstream ATA 486 Adapter, welcher mMn der größte Müll ist).

Nun stellt sich mir aber die Frage, ob ich meinen Linksys WRT 54g Router weiterhin verwenden und die Fritzbox nur für VOIP Zwecke verwenden sollte, oder ob die Fritzbox als alleiniger Router auch als All-In-One Gerät zuverlässige Dienste leistet?
War und bin mit meinem Linksys immer noch sehr zufrieden, weil er sehr stabil läuft und zudem viele gleichzeitige Verbindungen schafft.
Auch in Sachen Sicherheit, WLAN Übertragung und Einstellungsfeatures, ist er sehr zu empfehlen.

Was meint ihr? Nur noch die Fritzbox alleinig betreiben oder wie oben beschrieben die Fritzbox nur als VOIP Box nutzen?

Wie sind eure Erfahrungswerte?

Danke!
Gery ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. June 2008, 20:50   #2
Selfkantjuckel@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Selfkantjuckel@QSC
 
Registriert seit: 09/2006
Beiträge: 4.382
AW: FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

Fritzbox alleinig betreiben
Selfkantjuckel@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. June 2008, 21:19   #3
Matzinger
Moderator
 
Benutzerbild von Matzinger
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: 22763 Hamburg (Ottensen)
Beiträge: 5.490
AW: FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

@ Selfkant:

Hast du schon mal einen WRT54GL ausprobiert?
__________________
..:: Mit 2400 Baud fing es an! ::..

Matzinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. June 2008, 21:55   #4
Selfkantjuckel@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Selfkantjuckel@QSC
 
Registriert seit: 09/2006
Beiträge: 4.382
AW: FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

Zitat:
Zitat von Matzinger Beitrag anzeigen
@ Selfkant:

Hast du schon mal einen WRT54GL ausprobiert?
Ich habe einen zu Hause (Wochenendzuhause) stehen ^^

edit: und ja, ein "GL"
Selfkantjuckel@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 1. June 2008, 22:16   #5
Gery
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2003
Beiträge: 132
AW: FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

Hallo und erstmal Danke für die Antwort!

Aber gehts vielleicht ein bisschen genauer?
Welche Vorteile bietet die Fritzbox, bzw. welche Nachteile der Linksys Deiner Meinung nach?

Oder ist das nur eine Pauschalaussage seitens QSC um mögliche Konfigurationsfehler von vornherein auszuschließen?
Oder ist die Fritzbox mittlerweile wirklich ebenbürdig, auch vom Funktionsumfang...
Kann die auch perfekt mit QoS umgehen bsp?
Wobei das bei einer 16000er alles nicht mehr ins Gewicht fallen wird?

Ein genaueres Statement vielleicht auch ein Erfahrungsaustausch anderer Nutzer wäre hierzu auch wünschenswert!

Danke soweit mal!
Gery ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. June 2008, 00:00   #6
Gery
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2003
Beiträge: 132
AW: FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

Keine Antworten mehr?
Gery ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. June 2008, 00:30   #7
Selfkantjuckel@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Selfkantjuckel@QSC
 
Registriert seit: 09/2006
Beiträge: 4.382
AW: FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

Zitat:
Zitat von Gery Beitrag anzeigen
Keine Antworten mehr?
Hi, sorry, keine zeit bisher und ist ein wenig zu spät.
Morgen werden ein paar Antworten folgen ;-9
Selfkantjuckel@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. June 2008, 09:32   #8
Cornelius
Werder Honk
 
Benutzerbild von Cornelius
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: Köln Sülz
Beiträge: 28
Cornelius eine Nachricht über AIM schicken
AW: FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

Vorteile Fritzbox: nur ein Gerät (weniger Strom- und Platzverbrauch*), VoIP mit zahlreichen Funktionen integriert

Vorteile Linksys: das Appletalk-Signal wird durchgereicht, in Verbindung eines guten Modems vielleicht bessere Leitungswerte


*kann sein, dass die Fritzbox alleine mehr Strom verbraucht, als ein Modem + Linksys-Router
Cornelius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. June 2008, 10:00   #9
Selfkantjuckel@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Selfkantjuckel@QSC
 
Registriert seit: 09/2006
Beiträge: 4.382
AW: FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

Fritz-Box only Vorteile:
- nur ein Gerät (Strom)
- sehr gute VoIP Funktionalität
- QOS funktioniert sehr gut (ich kann wirklich bei vollem Up- und Downstream telefonieren, nach einer Sekudne sieht man auch schön, wie sich die Down-Uploadraten verringern und Bandbreite für VoIP schaffen)
- einfache Konfiguration
- bei nur einem Gerät noch einfachee Konfiguration und weniger Fehlerquellen
- guter Funktionsumfang (FTP-Server in Verbindung mit USB Platte, oder Stick), sicheres VPN (im Gegensatz um WRT), https-Fernwartung)

Nachteile:
- WLAN ist nicht des Beste
- Modem ist cniht das allerbeste, eher Mittelklasse
Selfkantjuckel@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. June 2008, 18:52   #10
Gery
War schon öfter hier
 
Registriert seit: 06/2003
Beiträge: 132
AW: FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

Hallo und vielen Dank für die Antwort.

Also stellt sich klar heraus, dass es doch am Besten ist, beide Geräte zusammen zu betreiben.

Linksys fürs Routing, Sicherheit und WLAN Funktionen, die Fritzbox für VOIP und ggf. QoS...

Stromverbrauch ist mir relativ, denn so ein kleines Gerät macht den Braten nicht fett.
Konfiguration ist für mich auch kein Problem, hab beruflich öfter mit Routern, FW und dergleichen zu tun. Sollte also easy zu machen sein.
FTP, VPN etc. nutze ich zuhause eh nicht...

War sehr aufschlussreich, daher vielen Dank an euch!

P.S. Weil Du schreibst Modem nicht das Beste? Die Fritzbox hätte ein intigriertes Modem, was das neue Prestige gänzlich überflüssig macht?

Cya
Gery ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 4. June 2008, 18:59   #11
Selfkantjuckel@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Selfkantjuckel@QSC
 
Registriert seit: 09/2006
Beiträge: 4.382
AW: FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

Zitat:
Zitat von Gery Beitrag anzeigen
P.S. Weil Du schreibst Modem nicht das Beste? Die Fritzbox hätte ein intigriertes Modem, was das neue Prestige gänzlich überflüssig macht?

Cya
integriertes ADSl Momdem, also nur beim home16000 bvräuchte man kein extra Modem
Selfkantjuckel@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. June 2008, 03:26   #12
jever-trinker
vielLeser wenigSchreiber
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 726
AW: FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

Wieso brauchen die Fritzboxen QoS zum telefonieren und mein Draytek nicht?
Kriegen die das bei AVM nicht hin oder haben die andere Ports, wo es vielleicht nicht anders geht? Die FXS-Ports beim Draytek werden automatisch bevorzugt behandelt, egal welcher Traffic gerade über die Rechner geht. Also telefonieren geht immer ohne QoS.
jever-trinker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 5. June 2008, 09:36   #13
Selfkantjuckel@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Selfkantjuckel@QSC
 
Registriert seit: 09/2006
Beiträge: 4.382
AW: FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

Zitat:
Zitat von jever-trinker Beitrag anzeigen
Die FXS-Ports beim Draytek werden automatisch bevorzugt behandelt
Das ist QOS...
die Voice Daten werden bevorzugt behandelt.

Wie bei der Fritz!Box auch!
Selfkantjuckel@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 6. June 2008, 03:58   #14
jever-trinker
vielLeser wenigSchreiber
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 726
AW: FRITZ!Box WLAN 7170 oder Linksys WRT 54g als Router verwenden?

Dass das auch QoS ist, ist mir schon klar. Aber ich brauche die QoS-Funktion nicht aktivieren. Das macht der Draytek irgendwie automatisch. Und wenn ich das richtig verstanden habe, schaltet er das QoS für Telefonie erst, wenn telefoniert wird, und hat auch mit der eigentlichen QoS-Einstellung nichts zu tun. Die FXS-Ports sind auch sonst nicht aktiv. Nachteil ist, dass man nur Telefone mit eigener Stromversorgung anschließen kann, denn selbst ein Display auf dem Telefon wird strommässig nicht mehr versorgt. Kommt also nur Klingelsignal und Daten an.
Aber ehrlich gesagt, keine Ahnung, ob das jetzt ein ganz anderes Prinzip ist, als das, was AVM verwendet. Müsste mich da mal in einem ipphonie -Forum tümmeln, um da schlauer zu werden.
jever-trinker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FRITZ!Box Fon WLAN 7170 ohne CellPipe betreiben??? LordRayden Sonstiges zum Thema Q-DSL + Netzwerk 2 23. February 2007 01:17
Cellpipe, Linksys WRT54G(L), Fritzbox Fon WLAN und VoIP belo Hardware 4 29. January 2007 15:25
Performance Problem mit FRITZ!Box Fon WLAN 7170, Firmware-Version 29.04.15 Seeker Hardware 13 24. September 2006 17:17
Fritz!box Fon WLAN 7050 und QSC the_freak Hardware 182 1. March 2006 20:23
Schon Erfahrungen mit FritzBox Fon WLAN 7170? Mauli IPfonie und VoIP 10 7. February 2006 16:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.