Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL)

QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) Erfahrungensberichte und Fragen zu den Home-Anschlüssen (SDSL/SHDSL) mit 1536 / 2560 / 3072er Gesamtbandbreite.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 13. October 2004, 15:45   #1
Hypocrite
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 25
Ärger mit Telekom Techniker

Wünsche allen einen guten Tag,

ich brauche Euren Rat oder die Hilfe eines Mitarbeiters der Rechnungsabteilung von QSC.

Ich wähle jetzt diesen Weg, da auf wiederholtes E-Mail Schreiben ich keine Antwort von QSC zurückbekam.

Ich bin vor einem Monat umgezogen. Beantragen der neuen Leitung funktionierte reibungslos.
Der Termin des Telekom Technikers fiel sogar auf meinen Wunschtermin.
Habe mir an diesem Tag extra Urlaub genommen. Der Techniker war nur kurz da und meinte es ist alles in Ordnung und
verschwand wieder schnell.
Nur meine Tests der anscheinend neu gelegten Leitung verliefen ins Leere. Es funktionierte gar nichts. Ehrlich gesgat weiß ich nicht
was der Techniker an diesem Tag bei mir gemacht hat.
Also rief ich die Hotline von QSC an. Ich mußte mein Handy dazu benutzen, da ich keinen Festnetzanschluss besitze.
Kurz um musste ich mir einen zweiten Urlaubstag nehmen und am nächsten Tag kam ein Techniker mit Ahnung und schaltete
Erfolgreich meine Leitung frei.
Nur als ich dann meine Handyrechnung bekam musste ich mit Erschrecken hinnehmen dass das Gespräch mit der Hotline mir ganze
10 € gekostet hat.
Diesen Betrag sehe ich nun nicht ein zu bezahlen, da ich nicht Schuld an diesen Hotline Anruf war. Mir blieb gar nichts anderes übrig.
Ich bitte daher QSC mir diesen Betrag gutzuschreiben.
Kann mir dazu vielleicht ein Supporter zu Hilfe kommen?

Greetz@All
Hypocrite ist offline  
Alt 13. October 2004, 22:08   #2
Desert
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: Gosutown
Beiträge: 439
naja...ich glaube da stehen die chancen recht schlecht....wenn man es mal einfach ausdrückt....du hättest dich über die kosten informieren können und es hat ich ja keiner dazu gezwungen anzurufen...
Desert ist offline  
Alt 13. October 2004, 22:14   #3
Hypocrite
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 25
Mal ne Frage...wie hätte ich sonst hilfe bekommen?
Ne Mail? Da bekommt man doch nie ne Antwort...also das Argument lasse ich nicht durchgehen...
Hypocrite ist offline  
Alt 14. October 2004, 15:01   #4
Desert
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: Gosutown
Beiträge: 439
nein aber du hättest z.B. von einem bekannten anrufen können der einen festnetzanschluß sein eigen nennt....oder dich bei deinem Mobilfunkbetreiber erkundigen können was denn so ein Anruf / Minute von deinem Telefon mit deinem Tarif kostet.....die 10€ kannste unter lehrgeld verbuchen....denke ich...außer QSC zeigt sich (warum auch immer) sehr großzügig.....

Wie du sonst Hilfe bekommen hättest ist auf gut deutsch gesagt QSC doch egal, sie haben ne Hotline eingerichtet wo man anrufen kann, die preise sind auch bekannt (wenn nicht kann man sich informieren), man muss ja nicht anrufen man kann die sache auch aussitzen...ob das was brint sei allerdings dahingestellt.
Desert ist offline  
Alt 14. October 2004, 15:38   #5
snOOpy
Admin
 
Benutzerbild von snOOpy
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Dresden
Beiträge: 8.374
Probier's doch einfach mit einem freundlichen Schreiben ... obwohl ich Dir auch nicht viel Hoffnung machen möchte. Über einen Festnetzanschluß hätte Dich das Telefonat wenige Cent gekostet - da hat Dein Mobilfunkanbieter gut dran verdient.
snOOpy ist offline  
Alt 15. October 2004, 13:25   #6
Hypocrite
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 25
tja tja nur ist doch gerade für Handybenutzer QSC sehr interessant! Der Kunde muss anscheinend wieder in den sauren Apfel beißen und gerade als Azubi ist das sehr hart...
ich werde trotzdem nicht nachlassen und ein Schreiben aufsetzen. Viele Internetanbieter haben laut einiger Freunde Gutschriften erteilt...
Mal schauen wie unsere QSC reagiert!!!
QSC kann sich ja dann das Geld bei den Telekomikern wieder holen...die haben ja das verzapft...ich halt euch auf dem laufenden...wenns einem interessiert?
Hypocrite ist offline  
Alt 16. October 2004, 13:40   #7
Desert
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: Gosutown
Beiträge: 439
jo..wäre mal interessant was dabei rauskommt
Desert ist offline  
Alt 28. October 2004, 01:27   #8
musty
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 7
tja hatte mal ein ähnliches problem nach meinem umzug.
Die DT AG hatte mir angeblich eine leitung für Qdsl "gelegt". Die hatten aber nur den schalter in der schaltzentrale wieder umgelegt, im haus hatten die nix gemacht... Es war auch kein techniker bei mir, also hatte ich auch keine 2. dose für DSL... nach paar stunden rumtelefoniererrei und erklärungsversuchen warum ich den eine 2. dose für qdsl bräuchte kam dann am nächsten tag ein techniker und hat ein kabel vom keller ins 4 og gezogen (der erste hat das wohl gemerkt und war zu faul für die arbeit und ist abgehauen ) )

auf meiner nächsten telekom rechnung habe ich dann eine gutschrift von paar euro gehabt... weil die nicht am wunschtermin da waren und ich den ganzen tag auf die gewartet hatte ...

schau dir mal dir die agb von der DT AG an... normalerweise (auf der rückseite von dem zettel den du unterschreiben hast) ... müsste irgendwo der punkt schadenersatz aufgelistet sein...

also müsstest du für den nicht einhaltung des wunschtermin von der DT AG geld bekommen ...
musty ist offline  
Alt 3. May 2010, 19:11   #9
rumbler
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 05/2010
Beiträge: 1
AW: Ärger mit Telekom Techniker

Wie ist diese Story letztendlich eigentlich ausgegangen?
__________________
Wenn DSL, dann natürlich QDSL
rumbler ist offline  
Alt 3. May 2010, 21:09   #10
SaschaD
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 210
AW: Ärger mit Telekom Techniker

Zitat:
Zitat von rumbler Beitrag anzeigen
Wie ist diese Story letztendlich eigentlich ausgegangen?
Das weiss der Betreffende - so er denn heute überhaupt noch mitliest - nach 5 1/2 Jahren wahrscheinlich selbst nicht mehr...

Gruß,
Sascha
SaschaD ist offline  
Alt 3. May 2010, 22:39   #11
snOOpy
Admin
 
Benutzerbild von snOOpy
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Dresden
Beiträge: 8.374
AW: Ärger mit Telekom Techniker

und darum: CLOSED
snOOpy ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich wollte so gerne QDSL .. aber dann ... DEF QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 14 14. October 2003 23:59
Warum ist das mit der Telekom so schwierig? Noreia QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 10 1. August 2002 20:23
Telekom schlägt Regulierer höhere DSL Preise vor Mike1977 Andere "Highspeed" Internetzugänge 2 16. January 2002 15:55
Telekom Techniker hat keine 2. Dose installiert?! 2nite QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 11 10. January 2002 09:34
Telekom plant Tests für schnellen Internetzugang im Glasfasernetz BAXX Real Off-Topic 6 29. November 2001 15:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.