Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL)

QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) Erfahrungensberichte und Fragen zu den Home-Anschlüssen (SDSL/SHDSL) mit 1536 / 2560 / 3072er Gesamtbandbreite.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 19. May 2006, 17:41   #1
Capfu
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 05/2006
Beiträge: 4
AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

Hallo,

nachdem ich stundenlang durch dieses Forum und andere gesurft und etliche Seiten und Versuche unternommen habe schreie ich jetzt mal hier um Hilfe.

Ich habe seit einigen Wochen QDSL Home und auch VOIP damit genutzt. Da ich jedoch meine bestehenden analogen Funktelefone nutzen wollte habe ich mir einen Netgear TA612V zugelegt, als Router konfiguriert und alles war toll bis auf die Kleinigkeit das der Netgear nur Sipgate für VOIP unterstützt.

Naja das wollte ich jetzt ändern und habe bei ebay eine neue AVM Fritz!Box Fon ersteigert. Nach 2 Wochen Wartezeit auf das Paket nun die riesen Enttäuschung.

Ich kriege es einfach nicht hin die AVM Kiste hinter dem QDSL Modem (Lucent Cell Pipe) zu betreiben. Ich habe die Konfiguration ebenso angepasst wie es beim Netgear war, kriege bei der AVM nur PPoe-Fehler und das Teil will nicht verbinden.

Habe schon alles versucht und hoffe nun - einer hier kann mir weiterhelfen....

Danke schonmal im Vorraus und ich hoffe es geht bald.

Capfu
Capfu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. May 2006, 18:38   #2
Daemon`
Nice guys finish last
 
Benutzerbild von Daemon`
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Berlin (bei Spandau)
Beiträge: 562
Daemon` eine Nachricht über ICQ schicken
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

Gib am besten mal deine Verkabelung an, damit man ausschließen kann, dass da irgendetwas falsch geschaltet ist.

Denn ein PPPoe Fehler kann mit vielem zusammenhängen, da die Fritz!Box dir damit im Endeffekt ja nur sagt, dass die Verbindung nicht hergestellt werden kann, also falsch verkabelt, Tippfehler in den login Daten o.ä.
__________________
Berlin, du hast viel durchgemacht
und bist doch immer neu erwacht.
Beschützt von Deinem Wappentier.
Du mein Berlin, ick liebe Dir!
Daemon` ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. May 2006, 22:48   #3
MalkoV2
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Krefeld
Beiträge: 247
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

anders gesagt:

Zwingend LAN-A Buchse mit QDSL-Modem verbinden - NICHT den WAN-Port

Zwingend ein Cross-Over-Kabel zwischen FBF-LAN-A und QDSL-Modem benutzen

Zwingend in der FBF Einwahldaten über LAN einstellen (Expertenmodus)

Das sind die häufigsten Fehler und wichtigsten sachen! Die aber eigentlich
auch recht häufig schon erklärt wurden...

.
__________________
Signatur: Suche, was es zu finden gibt! Ist oft schneller als das Ergebnis zu erwarten... Wenn Ich alles wüsste, wäre ich GOTT - wenn ich sowas behaupten würde, wäre ich niemand... "Ich habe eine Art Wasserzeichen in den Datenfluss an sich integriert, in das Timing der Pakete", erklärt Wang..(onlinekosten.de-News 19.08.05)
(CCNA,MCP1998,MCSE2003-Security, CompTIA-Security+ * QDSL2560, FritzBox.Fon als ATA, WXP,W2k, W2K3, Fedora5, VMWare/VirtualPC, IPCOP)
MalkoV2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. May 2006, 22:51   #4
Duke_Arminius
Lt. / TO
 
Benutzerbild von Duke_Arminius
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Essen
Beiträge: 1.733
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

So doll kann die Suche aber nicht gewesen sein.

Gleich der zweite Suchversuch brachte das hier zu Tage.

In dem Thread findest Du eine Anleitung zur Installation
__________________
AUM BHOOR BHUWAH SWAHA,
TAT SAVITUR VARENYAM
BHARGO DEVASAYA DHEEMAHI
DHIYO YO NAHA PRACHODAYAT
Duke_Arminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. May 2006, 23:09   #5
the_freak
Fleißiger Schreiber
 
Benutzerbild von the_freak
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 342
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

Hallöchen,

@Capfu

wenn Du nach der Anleitung, zu welcher Dir Duke_Arminius den Link genannt hat, weiterhin Probleme haben solltest, kannst Du Dich ja noch einmal melden. Wichtig wäre dann die Information, ob Du Dich mit einem alternativen PPPoE-Einwahlprogramm und Deinen Zugangsdaten zu QSC einwählen kannst.
__________________
Viele Grüße

the_freak
~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Was nicht ist, das wird noch!
the_freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. May 2006, 20:18   #6
Capfu
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 05/2006
Beiträge: 4
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

Hallo und entschuldigt das ich mich erst jetzt wieder melde aber hier ging am WE gar nichts mehr nachdem ich die PDF Datei und deren Inhalt ausgeführt hatte.

Hier das Protokoll was dabei rauskommt :-(

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : server01
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung 2:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : AVM FRITZ!Box Fon
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-15-0C-52-84-CF
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.20
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 21. Mai 2006 18:50:28
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 31. Mai 2006 18:50:28

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Marvell Yukon 88E8053 PCI-E Gigabit
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-13-D4-F7-CB-4E
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.61.2
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.61.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 213.148.130.10
213.148.129.10
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 21. Mai 2006 19:05:56
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 24. Mai 2006 19:05:56

DEBUG 2006-05-21 19:02:52 DiagEngine: Task Web GUI finished with 1. Result: Die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box ist erreichbar.. Hints:
DEBUG 2006-05-21 19:02:53 DiagEngine: Task Modus started.
DEBUG 2006-05-21 19:02:53 DiagEngine: Task Modus finished with 2. Result: Die FRITZ!Box hat den Internetzugang über WAN/LAN A konfiguriert.. Hints:
DEBUG 2006-05-21 19:02:53 DiagEngine: Task DNS started.
DEBUG 2006-05-21 19:03:10 DiagEngine: Task DNS finished with 4. Result: Die DNS-Anfrage "www.avm.de" wurde nicht beantwortet.. Hints: Überprüfen Sie die Einstellungen Ihrer Netzwerkverbindung.
Aktivieren Sie in den Eigenschaften Ihrer Netzwerkverbindung
unter Internetprotokoll (TCP/IP) "IP-Adresse automatisch beziehen".
DEBUG 2006-05-21 19:03:11 DiagEngine: Task Ping skipped because dependend tasks failed.
DEBUG 2006-05-21 19:03:11 DiagEngine: Task Internet started.
DEBUG 2006-05-21 19:03:14 DiagEngine: Task Internet finished with 4. Result: Internetverbindung nicht aufgebaut.. Hints: PPPoE-Fehler: Zeitueberschreitung. Überprüfen Sie auch die Einstellungen der FRITZ!Box.
DEBUG 2006-05-21 19:03:14 DiagEngine: Task Portfreigabe started.
DEBUG 2006-05-21 19:03:14 DiagEngine: Task Portfreigabe finished with 1. Result: Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP ist deaktiviert.. Hints:
DEBUG 2006-05-21 19:03:15 DiagEngine: Engine finished.

Ich hoffe ihr könnt mir dazu helfen weil die Verkabelung ist laut Anleitung PDF-Anleitung absolut richtig.

Nur connected die AVM mit oben rot markiertem Fehler als Ergebnis. Die Zugangsdaten sind 100%ig OK (sogar aus Mail kopiert).

Danke schonmal

Capfu
Capfu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21. May 2006, 23:35   #7
trineC
Smasher
 
Registriert seit: 12/2004
Ort: neuss
Beiträge: 383
trineC eine Nachricht über ICQ schicken trineC eine Nachricht über MSN schicken
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

Okay fangen wir an.... Erstmal machen wir ein FW Update...

Danach konfigurieren wir mal. Anders als oben erwähnt!

FritzBox:
Anschluss:
Internetzugang über LAN A / WAN
Wählen Sie diesen Zugang, wenn Sie FRITZ!Box an einen bereits vorhandes Netzwerk (LAN) oder einen DSL-Router anschließen möchten.

Betriebsart:
Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)

Verbindungseinstellungen:
Anderer Internetanbieter
Benutzername: cpe1111@qdsl.de
Passwort: dasdasdas


So nun die Verkabelung.
Modem per PATCH Kabel (nicht wie jemand meinte per Cross) an die WAN/LanA der FBF!
Lan B kann an einen Swtich, weiterne Router oder an einen PC gehen. Zu beachten sei vielleicht ggf. DHCP zu aktivieren...
__________________

trinec.de | 0×721D8C4A (GPG)
_______________________________
Line: S-DSL & A-DSL2+ | ISP: QSC | Speed: 2/2Mbit & 16/1Mbit
Linequality: Länge: 1,276km (0,4 mm²) [davon 8m mit 0,6 mm² im ÜVT] | DB: 15 | Line quality: 36
Router: 3x Linksys WRT54G/GL | FW: DD-WRT 23 SP2

Server#1: IBM eServer xSeries 350 (x.115)
Server#2: IBM eServer xSeries 350 (x.116)
Server#3: IBM eServer xSeries 350 (x.117)
Server#4: Alte Workstation als VOIP Server (x.118)
trineC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2006, 00:53   #8
MalkoV2
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Krefeld
Beiträge: 247
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

Zitat:
Zitat von trineC
Modem per PATCH Kabel (nicht wie jemand meinte per Cross) an die WAN/LanA der FBF!
du hast aber schon mitbekommen, das wir vom anschluß der FBF an ein MODEM (vermutlich S20) und nicht den anderen Router reden, oder??

Am S50 habe ich ein patch-Kabel, aber am S20 ein CrossKabel
ergibt sich schon daraus, das du ja auch einen PC mit Patch-Kabel am Modem anschließt, wie auch mit Patch-Kabel am LAN von FBF - also
Modem - FBF-LAN = Cross
(ich renn jetzt aber net in den keller, das s20 raufzuholen, um mir 100% sicherheit zu verschaffen, also mal jemand bestätigen ;-) )
.
__________________
Signatur: Suche, was es zu finden gibt! Ist oft schneller als das Ergebnis zu erwarten... Wenn Ich alles wüsste, wäre ich GOTT - wenn ich sowas behaupten würde, wäre ich niemand... "Ich habe eine Art Wasserzeichen in den Datenfluss an sich integriert, in das Timing der Pakete", erklärt Wang..(onlinekosten.de-News 19.08.05)
(CCNA,MCP1998,MCSE2003-Security, CompTIA-Security+ * QDSL2560, FritzBox.Fon als ATA, WXP,W2k, W2K3, Fedora5, VMWare/VirtualPC, IPCOP)
MalkoV2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2006, 01:51   #9
fera
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 219
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

Du musst in der FritzBox Web Oberfläche auf dei Experten Ansicht umstellen. (das tust du Unter System / Ansicht)...

Dann unter Internet und entsprechende Einstellungen vornehmen.
fera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2006, 13:09   #10
Capfu
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 05/2006
Beiträge: 4
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

Also Expertenansicht habe ich eingestellt. Zugangsdaten sind hundertpro richtig. Die Verkabelung geht direkt vom "Wandanschluss" in das Modem von QDSL (Lucent - CellPipe - so ein schwarzer Kasten mit 4 Lan Anschlüssen hinten aber ohne WLAN). Von da geht ein Kabel (normales Patch Kabel) in den LAN Anschluss der FBF (da gibts nur einen LAN Anschluss). Die FBF ist über USB am Rechner.

Ergo auch richtig verkabelt - Patch Kabel vermute ich deshalb weil ist das gleiche Kabel was auch in den Netgear Router geht (und da funktioniert das).
Capfu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2006, 14:07   #11
MalkoV2
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Krefeld
Beiträge: 247
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

also - ich bin jetzt extra mal in den keller gegangen, die s20 raufholen und anschließen...

DU brauchst für FBF-LAN-A zu Cellpipe S20 (das Modem mit den 4 LAN-Buchsen) definitiv ein Cross-Kabel - nur dann leuchtet auch die entsprechende LED am LAN-Anschluß der S20...

...

.
__________________
Signatur: Suche, was es zu finden gibt! Ist oft schneller als das Ergebnis zu erwarten... Wenn Ich alles wüsste, wäre ich GOTT - wenn ich sowas behaupten würde, wäre ich niemand... "Ich habe eine Art Wasserzeichen in den Datenfluss an sich integriert, in das Timing der Pakete", erklärt Wang..(onlinekosten.de-News 19.08.05)
(CCNA,MCP1998,MCSE2003-Security, CompTIA-Security+ * QDSL2560, FritzBox.Fon als ATA, WXP,W2k, W2K3, Fedora5, VMWare/VirtualPC, IPCOP)
MalkoV2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2006, 16:51   #12
Capfu
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 05/2006
Beiträge: 4
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

Ich habs geschafft dank eurer Hilfe. Die Anleitung zusammen mit dem Tipp des Cross-Over-Kabels haben gewirkt. TAUSEND DANK AN ALLE DIE GEHOLFEN HABEN. Besonders an MalkoV2 der extra für mich in den Keller gerannt ist.
Capfu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2006, 17:23   #13
trineC
Smasher
 
Registriert seit: 12/2004
Ort: neuss
Beiträge: 383
trineC eine Nachricht über ICQ schicken trineC eine Nachricht über MSN schicken
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

Für den Anschluss eines Modems zu einem PC/Hub/Switch/Router nutzt man ein UDP/STP (Pwisted Pair) Kabel. Diese Kabel kann man noch in 7 Cat Kategorien unterscheiden, inoffiziell mitlerweile sogar mehr. (Auch hier nachzulesen).

Das die FB hier auch dein Crosskabel akzeptiert, liegt eher daran, dass neuere Geräte die Möglichkeit biete, die Kommunikation mit der Gegenstelle auszuhandeln und "crossen" dann intern wieder, sodass eine gültige Kommunikation zustande kommen kann.
__________________

trinec.de | 0×721D8C4A (GPG)
_______________________________
Line: S-DSL & A-DSL2+ | ISP: QSC | Speed: 2/2Mbit & 16/1Mbit
Linequality: Länge: 1,276km (0,4 mm²) [davon 8m mit 0,6 mm² im ÜVT] | DB: 15 | Line quality: 36
Router: 3x Linksys WRT54G/GL | FW: DD-WRT 23 SP2

Server#1: IBM eServer xSeries 350 (x.115)
Server#2: IBM eServer xSeries 350 (x.116)
Server#3: IBM eServer xSeries 350 (x.117)
Server#4: Alte Workstation als VOIP Server (x.118)
trineC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22. May 2006, 18:54   #14
the_freak
Fleißiger Schreiber
 
Benutzerbild von the_freak
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 342
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

Hallo,

ich weiß ja nicht was Du nach meiner Anleitung nach gemacht hast, aber das was Du jetzt mit den anderen Usern eingestellt hast, steht auch so in meiner Anleitung. Ein gekreuztes LAN-Kabel ist im übrigem nicht unbedingt erforderlich, es muß auch mit einem geraden LAN-Kabel funktionieren.
__________________
Viele Grüße

the_freak
~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Was nicht ist, das wird noch!
the_freak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23. May 2006, 08:53   #15
MalkoV2
Fleißiger Schreiber
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Krefeld
Beiträge: 247
AW: AVM Fritz!Box Fon + QDSL Home

Zitat:
Zitat von trineC
Für den Anschluss eines Modems zu einem PC/Hub/Switch/Router nutzt man ein UDP/STP (Pwisted Pair) Kabel. Diese Kabel kann man noch in 7 Cat Kategorien unterscheiden, inoffiziell mitlerweile sogar mehr. (Auch hier nachzulesen).

Das die FB hier auch dein Crosskabel akzeptiert, liegt eher daran, dass neuere Geräte die Möglichkeit biete, die Kommunikation mit der Gegenstelle auszuhandeln und "crossen" dann intern wieder, sodass eine gültige Kommunikation zustande kommen kann.
Soweit ja fast richtig, TrineC, aber:

es geht hier um eine Direktverbindung von FBF zu Modem und da gehts nur mit Cross-Kabel...

Übrigens, FBF - (normaler) Switch = auch nur Cross-Kabel
(keine FBF kann m.w. Auto-MDIX)

und S20 - Switch wäre auch nur mit Cross-Kabel

Nur S20 - PC-LAN-Card = Patch-Kabel...


Nachtrag:
(Normale Schaltung OHNE Auto-MDIX aus Sicht der PC-NIC, sprich:
gekreuzt ist relativ)
Normale Beschaltung
- PC: NIC-Card: GERADE
- Switch-Ports: GEKREUZT
- Switch-Port(X-Schalter): GERADE
- FBF-LAN(Switch)-Port: GEKREUZT
- DSL-MODEM-Port: GEKREUZT
- ROUTER-Port: GERADE



PC: NIC-Card: GERADE
Switch-Ports: GEKREUZT
= PATCH-KABEL

PC: NIC-Card: GERADE
Switch-Port(X-Schalter): GERADE
= CROSS-KABEL

PC: NIC-Card: GERADE
FBF-LAN(Switch)-Port: GEKREUZT
= PATCH-KABEL

PC: NIC-Card: GERADE
DSL-MODEM-Port: GEKREUZT
= PATCH-KABEL

FBF-LAN(Switch)-Port: GEKREUZT
DSL-MODEM-Port: GEKREUZT
= CROSS-KABEL

PC: NIC-Card: GERADE
ROUTER-Port: GERADE
= CROSS-Kabel

FBF-LAN(Switch)-Port: GEKREUZT
ROUTER-Port: GERADE
= PATCH-Kabel

ROUTER-Port: GERADE
DSL-MODEM-Port: GEKREUZT
= PATCH-KABEL

ROUTER-Port: GERADE
Switch-Port(X-Schalter): GERADE
= CROSS-KABEL

ROUTER-Port: GERADE
Switch-Ports: GEKREUZT
= PATCH-KABEL

(Ausnahmen, speziell bei Routern, kann's geben, aber die FBF ist an den LAN-Ports nicht als Router sondern als Switch beschaltet)
(keine Flüchtigkeitsfehler? Welche Vergessen? )

.
__________________
Signatur: Suche, was es zu finden gibt! Ist oft schneller als das Ergebnis zu erwarten... Wenn Ich alles wüsste, wäre ich GOTT - wenn ich sowas behaupten würde, wäre ich niemand... "Ich habe eine Art Wasserzeichen in den Datenfluss an sich integriert, in das Timing der Pakete", erklärt Wang..(onlinekosten.de-News 19.08.05)
(CCNA,MCP1998,MCSE2003-Security, CompTIA-Security+ * QDSL2560, FritzBox.Fon als ATA, WXP,W2k, W2K3, Fedora5, VMWare/VirtualPC, IPCOP)

Geändert von MalkoV2 (23. May 2006 um 09:10 Uhr)
MalkoV2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fritz!box Fon WLAN 7050 und QSC the_freak Hardware 182 1. March 2006 20:23
QSC, Fritz!Box Fon 5050, Fritz!X USB Pharao IPfonie und VoIP 1 26. November 2005 20:37
GMX: VOIP Flat 9,99€ mit AVM FRITZ!Box 5012 an QDSL? trineC Andere "Highspeed" Internetzugänge 0 2. October 2005 11:48
AVM Fritz!Box Fon ATA DonDan IPfonie und VoIP 27 18. July 2005 14:15
Pingvergleich QDSL home / 2300 / max toxtah Gamers Corner 9 2. July 2003 14:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.