Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > IPfonie und VoIP > Hardware

Hardware Informationen, Konfigurationsanleitungen, Problemfälle und -lösungen zu diversen Routern und ATAs

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 28. May 2010, 17:51   #1
ThomasHorst
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 05/2010
Beiträge: 1
Thumbs down Centraflex und Cisco 878

Hallo@qsc,

gerade bin ich vom Business-Support abgewimmelt worden.

Die Sachlage ist folgende:

Wir müssen an unser CallCenter in Köln eine Zweigstelle in Berlin anschliessen.

Bei der Suche nach passenden anbietern von SDSL-Anschlüssen sind wir auf QSC gestossen, um uns evtl. zu einem späteren Zeitpunkt von unserer Alcatel-OmniPCX-Enterprise zu trennen und komplett auf Centraflex oder sogar VirtuOS umzusatteln.

Dazu haben wir 2 Anschlüsse inkl. je 2 Centraflex Accounts geordert.
Bis wir das ganze getestet/angebunden/entschieden haben, wollen wir natürlich in Berlin arbeiten.

Vorraussetzung für die Verbindung unserer Alcatel mit der Berliner Filiale ist (laut NextiraOne) die Zusammenschaltung von zwei Cisco 878 Routern (die wir besitzen).

Also habe ich die Hotline angerufen und nachgefragt, wie wir unsere Router anstatt der OneAccess60L verwenden können.

Nach Rückfrage des Service-Mitarbeiters kam er dann zu dem Schluss, das wir uns nur hinter dem 60L einklinken dürfen (wegen Sicherheit/Support/Telefonie).

Das ist äußerst unbefridigend ... ich kann ja verstehen, wenn man Heinz und Müller zuhause sowas verweigert, damit die nix kaputt machen, aber von einem Business-Support hätte ich mir ehrlich gesagt ein bisschen mehr Kooperation erhofft.

Mit anderen SDSL-Anbieter ist sowas übrigens sogar im Privat-Bereich möglich.

Lange rede kurzer Sinn. Wenn die Jungs von NextiraOne in Köln und Berlin aufschlagen und feststellen sollten, das ein "dranhängen" nicht funktioniert, dann kostet uns das 2x einen dicken Stundensatz und mich den Rüffel vom Chef.

Ist nicht so, das wir ein "dranhängen" nicht schon mal mit ADSL probiert hätten -> Thema MTU-Size bei TFTP und "Router behind NAT".

Außerdem stellt sich mir dann die Frage nach dem Nutzen einer größeren Umstellung, wenn es verwaltungstechnische Grenzen beim Support gibt, die einer technischen Grundlage entbehren.

Könnte da bitte jemand von QSC mal einen Lösungsvorschlag machen ?

Danke und Gruß
Thomas
ThomasHorst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30. May 2010, 13:10   #2
Breti@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Breti@QSC
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 6.504
Breti@QSC eine Nachricht über ICQ schicken Breti@QSC eine Nachricht über MSN schicken
AW: Centraflex und Cisco 878

Die Nutzung unseres Routers ist bei allen SDSL/SHDSL-Produkten Pflicht. Die PPP-Einwahldaten geben wir nicht raus.

Gerade bei Centraflex kommt noch hinzu, dass der Router die Priorisierung der Voice-Pakete vornimmt.

Hinter unserem Router kannst du, ggf. auch mit öffentlichen IP-Adressen ohne NAT für das PC-LAN, einen eigenen Router anschließen. MTU ist so oder so 1492.

Im Prinzip solltest du auch einen Cisco 878 dazu nehmen können, indem du von Ethernet zu Ethernet routest und DSL deaktivierst; optimaler wäre aber ein Cisco 871.
__________________
Bitte beachtet auch die inoffiziellen FAQs hier im Forum:
Inoffizielle Q-DSL home 16000 FAQ | Inoffizielle Q-DSL Office FAQ | Inoffizielle IPfonie-FAQ
Kostet nix - hilft viel! Vor allem meiner Freizeit.

Spaß an Informatik, Elektronik und Mechanik? Komm' in den Hackerspace Bremen e.V.!

Geändert von Breti@QSC (30. May 2010 um 16:26 Uhr)
Breti@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31. May 2010, 23:07   #3
mfehleisen
Exklusive Partner (778)
 
Benutzerbild von mfehleisen
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: 71364 Winnenden
Beiträge: 781
mfehleisen eine Nachricht über ICQ schicken mfehleisen eine Nachricht über AIM schicken mfehleisen eine Nachricht über MSN schicken mfehleisen eine Nachricht über Yahoo! schicken mfehleisen eine Nachricht über Skype™ schicken
AW: Centraflex und Cisco 878

Wie Breti schon geschrieben hat - öffentliche IP-Adressen auf die QSC Endgeräte und dahinter dann ein passendes VPN bauen - alternativ mal über ein MPLS / VPLS nachdenken.
Haben wir bei einigen Kunden im Einsatz - sowohl mit abgesetzten Telefonen wie auch vernetzte Telefonanlagen über QSIG.IP oder andere, Herstellerspezifische Protokolle.

-Matthias
__________________
Büro:
Anbindung: Q-DSLmax 2048 [2.048/2.048kbit] <> Linksys RV042
VoIP: QSC IPfonie centraflex (4x Aastra 6739i + 3x Aastra 6757i + 1x Aastra 6755i + 1x Aastra 6753i + 1x Aastra 6731i + 1x AudioCodes AFA für OKI MFC)
Telefon: 0711-252666-0 (Zentrale) <> -99 (Fax2Mail)
URL: www.ucs-team.de <> EMail: info@ucs-team.de
Homeoffice:
Anbindung: Kabel BW CleverFlat Entertainment (+SpeedOption +ISDN) [104.857/2.621kbit] <> AVM FRITZ!Box Cable 6360
VoIP: QSC IPfonie centraflex (1x Aastra 6755i)
mfehleisen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cisco 876 adsl2+ Tronix QSC - QDSL - Home (ADSL2+) 5 9. November 2009 19:29
2ter Netzwerkport enable an einer CISCO 2800 skave69 QSC - QDSL - Office 0 31. October 2008 00:10
QSC und Cisco dangermouse QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 22 17. March 2005 05:14
Wartungarbeiten am Horizont Grothesk QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 4 15. January 2004 09:07
Softwareupdates jede Woche ? Switch42 QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 39 15. December 2003 15:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.