Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Die Hardware-Abteilung > Sonstiges zum Thema Q-DSL + Netzwerk

Sonstiges zum Thema Q-DSL + Netzwerk QSC Hardware allgemein / Hardware- Software- Router / DDNS / Netzwerkkarten / usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 26. January 2010, 03:26   #1
jever-trinker
vielLeser wenigSchreiber
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 726
Komische e-Mails an mich selbst

Bekomme seit ca. 14 Tagen Mails von meiner eigenen Adresse.
Könnt ihr das mal überprüfen?
Möchte nicht als Spam-Schleuder missbraucht werden.
Anti-Vir hat auf einem Rechner einen Wurm gefunden. Habe ich dann sofort nach der ersten Mail gemacht und in Quarantäne versetzt.
Falls ihr noch Angaben braucht, weiss ja nicht wie weit ihr ins System gucken könnt, bekommt ihr die.
Aber ich rufe jetzt auch erstmal die Hotline an, vielleicht können die mir auch was dazu sagen.
Melde mich dann noch mal.
jever-trinker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. January 2010, 04:58   #2
jever-trinker
vielLeser wenigSchreiber
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 726
AW: Komische e-Mails an mich selbst

Gerade mit der Hotline gesprochen.
Problem liegt wohl darin, dass die Mail-Adressen nicht international geschützt sind, so habe ich das verstanden. Die letzte empfangene an den Support geschickt. Kam aus Brasilien, auch schon aus Griechenland eine bekommen.
Mail-Adresse ändern wäre natürlich sehr lästig, vielleicht klappt es mit der vorgeschlagenen Port-Änderung. Aber das muss bei vier Rechnern noch ein bis zwei Tage warten, da nicht alle die F!B Softwre draufhaben.
Oder reicht es von einem Rechner aus den Mail Port zu ändern?
jever-trinker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26. January 2010, 06:54   #3
dsl-reiter@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von dsl-reiter@QSC
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: mal hier mal da ;)
Beiträge: 503
AW: Komische e-Mails an mich selbst

Ja, wir haben vorhin miteinander gesprochen

Nein, die Änderung des SMTP-Port bringt nichts, da die E-Mails ja nicht von deinen Rechnern aus verschickt wurden.
Das ist nur eine Notlösung wenn z.B deine aktuelle von QSC zugewiesene IP-Adresse auf einer Blacklist steht.

Die E-Mail kam von einer Adresse aus Brasilien und steht auch genauso in deinem Mail-Header drin.
Die DNS-Abfrage zu dem Spamer der deine Mail-Adresse mißbraucht um seine Herkunft zu verschleiern sieht man hier
http://centralops.net/co/DomainDossi...64.3&dom_dns=1

Was tun, wenn die eigene E-mail-Adresse als Absender für Spam missbraucht wurde? mehr dazu unter
http://www.antispam.de/wiki/Meine_Em...er_missbraucht

Auszug
Zitat:
Die Absender-Adresse lässt sich sehr einfach fälschen.
Dies können Sie sogar selbst machen.
Leider ist das aufgrund des veralteten Standards ("SMTP") für die Versendeprotokolle von e-Mails möglich.
Es reicht zum Beispiel bereits aus, eine falsche E-mail Adresse bei einem E-mail Client wie Thunderbird oder Outlook anzugeben. (Probieren Sie es ruhig einmal aus und senden Sie sich mit einer gefälschten Absender-Adresse selbst eine E-mail zu.)

Es handelt sich dabei um den Effekt, dass Sie die Fehlermeldungen wegen der vielen unzustellbaren Spam-Mails bekommen (sogenannte "Bounce-Mails"). Weil in den Datenbanken der Spammer viele falsche Mailadressen existieren, ist immer ein gewisser Teil des Spams nicht zustellbar. Da der Spammer Ihre Mailadresse als Absender in den Header gefälscht hat, bekommen Sie leider die ganzen unzähligen Fehlermeldungen ab. Das machen die Spammer deshalb, weil sie natürlich nicht selbst die wütenden Beschwerden bzw. die Fehlermeldungen haben wollen, und weil sie die Herkunft des Spams tarnen wollen.
Was kann man dagegen tun?
Im Prinzip leider nichts

Mögliche Gegenmaßnahmen für dich, damit du diese Mails nicht mehr bekommtst.
  • warten bis der Spuk vorbei ist
  • du kannst eine Filterregel in deinem E-Mail-Client einrichten, die diese Mails löscht, die angeblich von dir selber kommen
  • oder wie bereits am Telefon erwähnt das Postfach mit der betroffenen Mail-Adresse löschen und ein anderes anlegen
Hast du mal nachgeschaut ob deine anderen 2 Mail-Adressen auch davon betroffen sind?

[Edit]
Die letzte Standartmail von heute 04:13 Uhr mit Abfrage nach Kunden und Vertragsnummer mußte ich dir leider schicken,
da wir bei der Bearbeitung von Kunden-Mails/Anfragen auch unsere Vorschriften haben
Die kannst du aber eigentlich ignorieren,
da du wie gesagt leider nichts gegen diesen Eigenspam machen kannst bis auf die 3 erwähnten Punkte.

[Nachtrag]
Lass bitte auch noch mal zur Sicherheit hijackthis auf deinem Rechner laufen und schau dann was dir die Online-Auswertung auf http://www.hijackthis.de sagt.

Geändert von dsl-reiter@QSC (26. January 2010 um 09:28 Uhr)
dsl-reiter@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. January 2010, 06:03   #4
jever-trinker
vielLeser wenigSchreiber
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 726
AW: Komische e-Mails an mich selbst

Hallo qdsl-reiter,
danke für die schnelle Antwort.
Habe leider im Moment nicht die Zeit mich richtig um den ganzen Kram zu kümmern.
Habe erst einmal zu mindest auf dem hauptsächlich genutzten Rechner einen Filter eingestellt. Scheint auch zu funktionieren. Ich parke die Mails erstmal im Papierkorb, falls ihr noch mehr Info's braucht, kann ich ja dann noch mal nach sehen.
Hijack hat nichts gefunden, auf diesem Rechner. Die anderen sind dann nächste Woche dran, dann habe ich Urlaub.
Gute Nacht
Jever-Trinker
jever-trinker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27. January 2010, 06:09   #5
dsl-reiter@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von dsl-reiter@QSC
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: mal hier mal da ;)
Beiträge: 503
AW: Komische e-Mails an mich selbst

OK, dann hoffe ich mal das der Spuk, auch ohne Filterregel, bald ein Ende hat

Zu den Mails in deinem Papierkorb kannst du wie gesagt noch mal den Mailheader prüfen, was da drin steht.
dsl-reiter@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 7. March 2013, 19:59   #6
bjoerni33
Noch ziemlich neu hier
 
Benutzerbild von bjoerni33
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Essen
Beiträge: 51
bjoerni33 eine Nachricht über ICQ schicken bjoerni33 eine Nachricht über AIM schicken bjoerni33 eine Nachricht über MSN schicken bjoerni33 eine Nachricht über Yahoo! schicken bjoerni33 eine Nachricht über Skype™ schicken
AW: Komische e-Mails an mich selbst / Domain missbraucht

Hallo!

Momentan missbraucht jemand meine Domain für SPAM-Mails. Kann QSC bei meinem (bzw. von QSC) Mailserver einen sogenannten "SPF-Eintrag" im DNS eintragen? Mit diesem "SPF-record" wird sichergestellt, dass Mails mit Absendeangabe meiner Domain nur von einem bestimmten Mailserver (nämlich dem vom QSC) von einer festgelegten IP-Adresse aus gesendet werden darf.

Gruß, Björn.
bjoerni33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 8. March 2013, 12:58   #7
dsl-reiter@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von dsl-reiter@QSC
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: mal hier mal da ;)
Beiträge: 503
AW: Komische e-Mails an mich selbst

Zitat:
Zitat von bjoerni33 Beitrag anzeigen
Kann QSC bei meinem (bzw. von QSC) Mailserver einen sogenannten "SPF-Eintrag" im DNS eintragen? Mit diesem "SPF-record" wird sichergestellt, dass Mails mit Absendeangabe meiner Domain nur von einem bestimmten Mailserver (nämlich dem vom QSC) von einer festgelegten IP-Adresse aus gesendet werden darf.

Gruß, Björn.
Theoretisch ja.
Aber es ist für Privatkundenprodukte mit einer Inklusivdomain auch nicht vorgesehen.
Also Praktisch in deinem Fall nein

Ich habe auch noch keine Domain unter einem Privatkundenprodukt gesehen wo eigene DNS-Einträge drin standen.

Du solltest dir aber vieleicht auch mal Gedanken machen wie es dazu gekommen ist das dein Domainname dazu mißbraucht wird.
Das passiert ja nich aus heiterem Himmel

Geändert von dsl-reiter@QSC (9. March 2013 um 00:29 Uhr)
dsl-reiter@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 9. March 2013, 12:12   #8
bjoerni33
Noch ziemlich neu hier
 
Benutzerbild von bjoerni33
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Essen
Beiträge: 51
bjoerni33 eine Nachricht über ICQ schicken bjoerni33 eine Nachricht über AIM schicken bjoerni33 eine Nachricht über MSN schicken bjoerni33 eine Nachricht über Yahoo! schicken bjoerni33 eine Nachricht über Skype™ schicken
AW: Komische e-Mails an mich selbst

Hallo!

Okay, meine Zugsangsdaten wurden nicht verwendet, das kann ich ausschließen. Es werden aber viele E-Mails mit meiner Domain verschickt, welche als unzustellbar zurückkommen und auch sehr viele E-Mails an meine Domain verschickt, halt das übliche Spamming. ((ca. 70/Tag))
Das ist sehr nervig, hoffentlich hört es bald auf.
bjoerni33 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
QDSL home und Q-Dial... Keine Mails können mehr empfangen werden? Gery QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 4 6. February 2006 08:50
Win32:Sober-AB2 mails Hackology QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 5 18. December 2005 00:58
QDIAL Email Account - keine Mails zu AOL möglich ? chrisloop User - Störungsmeldungen 7 21. October 2003 18:49
Mails mit Outlook verschicken?!? baeumel QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 10 16. April 2003 05:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.