Q-DSL Support  

Zurück   Q-DSL Support > Erfahrungen und Bemerkungen zu QSC / QDSL > IPfonie und VoIP > Hardware

Hardware Informationen, Konfigurationsanleitungen, Problemfälle und -lösungen zu diversen Routern und ATAs

Antwort
 
Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 28. February 2009, 00:16   #1
spin
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 2
Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

Hallo Zusammen,

hat schon mal jemand ein Tkom Sinus 501V auf qsc konfiguriert?
Ich bin da kompletter Neuling.
Angehängt ist die Eingabe-Oberfläche.

Danke im voraus!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	501V_Sip.jpg
Hits:	384
Größe:	80,2 KB
ID:	1715  
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. February 2009, 17:16   #2
Breti@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Breti@QSC
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 6.504
Breti@QSC eine Nachricht über ICQ schicken Breti@QSC eine Nachricht über MSN schicken
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

Sieht eigentlich OK aus. Ggf. alle Proxy-Einstellungen rausnehmen bzw. deaktivieren, Anmeldung am Registrar sollte reichen.
__________________
Bitte beachtet auch die inoffiziellen FAQs hier im Forum:
Inoffizielle Q-DSL home 16000 FAQ | Inoffizielle Q-DSL Office FAQ | Inoffizielle IPfonie-FAQ
Kostet nix - hilft viel! Vor allem meiner Freizeit.

Spaß an Informatik, Elektronik und Mechanik? Komm' in den Hackerspace Bremen e.V.!
Breti@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. February 2009, 22:54   #3
spin
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 2
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

Hab es inzwischen hinbekommen.
Durch das Tkom 'Branding' war mir nicht ganz klar was wo hin muß.

Gruß
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28. February 2009, 23:28   #4
Breti@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Breti@QSC
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Bremen
Beiträge: 6.504
Breti@QSC eine Nachricht über ICQ schicken Breti@QSC eine Nachricht über MSN schicken
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

Danke für's Feedback. Magst du vielleicht noch einen Screenshot der funktionierenden Einstellungen hier einstellen? Vielleicht hilft's ja mal anderen Usern mit dem gleichen Gerät (das ja offenbar von Siemens hergestellt wird).
__________________
Bitte beachtet auch die inoffiziellen FAQs hier im Forum:
Inoffizielle Q-DSL home 16000 FAQ | Inoffizielle Q-DSL Office FAQ | Inoffizielle IPfonie-FAQ
Kostet nix - hilft viel! Vor allem meiner Freizeit.

Spaß an Informatik, Elektronik und Mechanik? Komm' in den Hackerspace Bremen e.V.!
Breti@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. July 2009, 15:23   #5
Shazadi
Hardcorenichtsauger
 
Benutzerbild von Shazadi
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: Wiesbaden Biebrich
Beiträge: 81
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

Habe es so eingegeben wie oben im Bild, allerdings schlägt die Anmeldung trotzdem immer fehl.
Was ist denn mit den anderen Seiten, zb Audio oder weitere Einstellungen, wo man irgendwelche Protokolle einstellen muß, kann man das so lassen?

Geändert von Shazadi (15. July 2009 um 16:02 Uhr)
Shazadi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. July 2009, 19:22   #6
Shazadi
Hardcorenichtsauger
 
Benutzerbild von Shazadi
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: Wiesbaden Biebrich
Beiträge: 81
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

so, habe mal weitergeschaut. Das hier sind die Anmeldedaten mit denen es definitiv geht:




AAber das Problem waren nicht die Anmeldedaten, sondern es ging erst, nachdem ich im Router der T-Sinus-Kiste eine feste IP zugewiesen habe.

Im Netzwerk hatte die nämlich zb die 192.168.0.80, aber im Router (wo DHCP aktiviert war), auf einmal die 192.168.0.102. Nachdem ich dann die feste IP mit der 80 am Ende eingetragen hatte gings--- zumindest eingehende Anrufe.

Raustelefonieren kann ich immer noch nicht. Ich denke mal das liegt auch wieder am Router. Also werd ich nun mal schaun, ob ich den Port 5060 irgendwie freigeschalten kriege oder die T-Sinus Kiste anderweitig dazu kriege "raus" zu kommen.

Kenn mich damit wirklich 0 aus, das waren jetzt reine Glücksgriffe.
Shazadi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. July 2009, 20:09   #7
Selfkantjuckel@QSC
QSC-Moderator
 
Benutzerbild von Selfkantjuckel@QSC
 
Registriert seit: 09/2006
Ort: Köln
Beiträge: 4.381
Selfkantjuckel@QSC eine Nachricht über ICQ schicken
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

Port musst Du auf jeden Fall weiterleiten sonst blockt Deine Firewall die einkommenden Anfragen
__________________
"Never touch a running system"

DSL-Line:
QDSLOffice ADSL2+
G992.5-Annex J
17311
2117

Leitungslänge: 525m
Adernquerschnitt: 0,4mm²

Hardware:
Fritz!Box 7390
1x Glaskugel
Selfkantjuckel@QSC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. July 2009, 21:31   #8
Shazadi
Hardcorenichtsauger
 
Benutzerbild von Shazadi
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: Wiesbaden Biebrich
Beiträge: 81
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

denke mal genau daran hängts.

Und ich krieg diese blöden Ports nicht geöffnet. Egal was ich eingebe, wenn ich mit Portchecker gucke, ob die Ports auf sind, steht da immer nur, Ports not open.

Das ist jetzt zwar kein Telefonie-Problem mehr, sondern eher ein "wie bediene ich den Router" - Problem, aber ich schreib hier trotzdem mal meine derzeitige falsche Konfiguration rein in der Hoffnung, jemand der sich damit auskennt, kann mir sagen was ich falsch mache.

So das habe ich im Routermenü unter Portweiterleitung eingetragen:



Den Namen hab ich mir ausgedacht, die IP Adresse ist die, die ich meinem Rechner fest im Router zugewiesen habe (erstmal meinen Rechner eingeben um mit PFChecker überhaupt testen zu können ob der Port dann auch wirklich offen ist).
Zusätzlich hab ich mal das Anwendungsmenü geöffnet um zu zeigen, daß man nirgends SIP oder sowas auswählen kann, also hab ich nichts weiter ausgewählt. Unter Computername kann man auch nur "Computername" auswählen, sonst nix. Ports eingetragen wie angezeigt und unter Datenverkehrstyp kann ich zwischen UDP, DCP und Alle wählen. Habe alles mal ausprobiert und am Ende "Alle" genommen, weils ja umfassender ist.

Ergebnis bei diesen Einstellungen: Laut PFChecker ist der Port 5060 *nicht* frei.
DH. der Käse funktioniert nicht. Was ich da jetzt falsch eingebe, keine Ahnung. Laut Handbuch und anderer Tips die ich bei google gefunden hab soll das so richtig sein.

Jetzt dachte ich ok das reicht wohl nicht, guck ich mir mal die Firewalleinstellungen an. Da krieg ich dann das Bild hier:



Ganz unten ist dann schon ein Listeneintrag, wo ich mal probeweise irgendwas eingegeben habe, funktioniert allerdings nicht und ich krieg den Eintrag auch nicht mehr gelöscht. Ich hab keinen blassen Schimmer was man da eintragen soll. Das Handbuch hilft auch nicht weiter da dort auch nur in ganzen Sätzen steht, was das Bild ohnehin schon anzeigt, aber davon weiß ich immer noch nicht was eine Ziel-WAN ist oder was ich da eintragen soll. Mir scheint das Handbuch ist geschrieben für Leute die keine Handbücher brauchen.

Gut, dann gibts noch einen dritten Punkt im Router und zwar den mit den Anwendungsregeln:



hier auch wieder mit ausgedachtem Namen "Ipfonie", was mir sinngemäß erschien, und auch bei Alle kann man wieder UDP und TCP sowie Alle auswählen. Auch hier zeigte das Eingetragene Null Erfolg.

Zusammenfassend weiß ich einfach nicht was ich bei den Unterschiedlichen Punkten eintragen soll und ich kann nichtmal erkennen ob die Firewall an oder aus ist. Jedenfalls kann ich sagen, daß der getestete Port 5060 auf der IP meines Rechners definitiv zu ist. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Falls jemand sich auskennt BITTE sagt mir was ich falsch mache
Shazadi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. July 2009, 22:06   #9
Shazadi
Hardcorenichtsauger
 
Benutzerbild von Shazadi
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: Wiesbaden Biebrich
Beiträge: 81
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

so nach weiterem Gefummel hab ich rausgefunden daß die Ports offen sind (mit Zeitverzögerung), allerdings kann ich in der Liste entweder die IP für meinen Rechner *oder* die von der Sinus Kiste eingeben. Geb ich die vom Rechner ein, sind die Ports offen, geb ich die vom Telefon ein, sind die vom Rechner wieder zu. Beides eintragen geht aber nicht, dann kommt "Port gibts schon". Wenn ich nur die ip vom Telefon eintrag, kann ich aber trotzdem nicht raustelefonieren.

Das mit der Liste in Bild 2 wo ich den Eintrag nicht löschen kann, ist anscheinend so, daß die Einträge aus der Portweiterleitungsseite dahin übernommen werden. Das hängt anscheinend irgendwie zusammen.

Zusammenfassend kann ich also die Ports für den Rechner öffnen, dann sind aber die fürs Telefon zu oder umgedreht. Und das Telefon geht auch mit offenen Ports nicht. Eventuell hab ich da ja noch was vergessen. Achja, das mit den offenen Ports funktioniert erst, seitdem ich die Windows Firewall ausgeschaltet habe. Also muß es doch am Router liegen?
Shazadi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. July 2009, 22:42   #10
Shazadi
Hardcorenichtsauger
 
Benutzerbild von Shazadi
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: Wiesbaden Biebrich
Beiträge: 81
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

Sooooo, ich habs geschafft!

Für alle die das Problem vllt noch bekommen werden, hier die Lösung:

Laut Handbuch des 501v muß entweder STUN aktiviert werden oder ein Oubound Proxy, sonst kann man nicht raustelefonieren.

In die oben eingetragene Zugangsdatenliste muß also ergänzt werden:

Outbound-Proxy-Modus: IMMER (im Bild oben im thread steht noch AUTO)
Outbound Proxy: sip.qsc.de
Port bleibt wie schon eingetragen 5060.

Und achtung! es dauert eine Weile bis es funktioniert, dh nach dem Speichern der Eingaben steht da immer noch "Server nicht erreichbar", und es dauert einige Minuten bis es geht. Ich hab einfach nochmal auf Bearbeiten geklickt und dann wieder auf Speichern ohne was zu ändern, bis dann nach einer Weile "Angemeldet" da stand. Und der Test zeigte: ich kann raustelefonieren.

Danke fürs Zulesen und ich hab am Ende eines langen Tages endlich Telefon!
Shazadi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15. July 2009, 23:16   #11
SaschaD
Noch ziemlich neu hier
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 209
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

Zitat:
Zitat von Shazadi Beitrag anzeigen

Zusammenfassend kann ich also die Ports für den Rechner öffnen, dann sind aber die fürs Telefon zu oder umgedreht. Und das Telefon geht auch mit offenen Ports nicht. Eventuell hab ich da ja noch was vergessen. Achja, das mit den offenen Ports funktioniert erst, seitdem ich die Windows Firewall ausgeschaltet habe. Also muß es doch am Router liegen?
Das ist aber absolut normal so, das kann gar nicht anders gehen. Du sagst mit dieser Portweiterleitung dem Router "wenn irgendwas auf Port hubendubel reinkommt, für das es keinen Eintrag in der NAT Table gibt, schicks weiter an diese IP". Das kann dann halt logischerweise nur eine IP sein. Also entweder Telefon oder Rechner. Und wenn Du's an das Telefon weiterleitest, dann aber auf dem Rechner mit Portchecker gucken willst, ob die Ports offen sind, dann sagt Dir Portchecker ganz logischerweise "Ports sind zu", da sie das aus der Sicht des Rechners ja halt auch sind...

Hoffe, das hilft Dir etwas...

Gruß,
Sascha
SaschaD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16. July 2009, 00:10   #12
Shazadi
Hardcorenichtsauger
 
Benutzerbild von Shazadi
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: Wiesbaden Biebrich
Beiträge: 81
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

hatte dann ja wie oben in irgendeinem meiner vielen Beiträge ( jaja ich weiß ) auch geschrieben, daß icherstmal versucht hab, meine Rechner ip zu nehmen, aber es ging trotzdem nicht. Es ging dann aber, als ich die win-Firewall ausgeschaltet habe. Daß Portchecker mir geschlossene Ports anzeigt wenn ich die Telefon ip nehme ist schon klar, steht ja auch oben im Programm drin, für welche ip der Check ist. Ich habs halt erstmal mit der Computer ip versucht um zu sehen, ob sich überhaupt was tut.

Das mit der Portfreigabe für nur eine ip hab ich ganz falsch verstanden. Ich dachte ich kann den Port für alle ips freigeben so nach dem Motto: wenn irgendein Programm von außen auf irgendeine der ips über den Port 5060 zugreifen will, dann soll das immer erlaubt sein. Und ich dachte dafür muß ich es für jede der ips einstellen, daß der Port offen sein soll. Daß es so ist, daß eine Anfrage die auf dem port reinkommt nur an ein Gerät im LAN weitergeleitet werden kann, wußte ich nicht. Wie gesagt ich kenn mich da 0 aus.

Aber anscheinend war all das gar nicht das Problem, da laut sinus-handbuch die Firewall des Routers eh umgangen wird und zwar entweder durch STUN oder durch Eingabe des Outbound Proxys.

Demnach müßte das ganze jetzt auch funktionieren, wenn ich die Portfreigabe wieder rausnehme. Aber das zu testen hab ich nach 9 Stunden Gefummel an dem Ding nicht mehr die Kraft... außerdem bin ich heilfroh daß es endlich läuft und faß da nach Möglichkeit nix mehr an, sonst werd ich noch irre
Shazadi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17. September 2009, 22:43   #13
Matzinger
Moderator
 
Benutzerbild von Matzinger
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: 22763 Hamburg (Ottensen)
Beiträge: 5.490
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

In der Bucht treibt das Gerät gerade für 33,- Euro als Wow-Angebot des Tages herum. Habe mir mal eins zum spielen bestellt!
__________________
..:: Mit 2400 Baud fing es an! ::..

Matzinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18. September 2009, 20:52   #14
Shazadi
Hardcorenichtsauger
 
Benutzerbild von Shazadi
 
Registriert seit: 05/2005
Ort: Wiesbaden Biebrich
Beiträge: 81
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

macht doch keinen Spaß mehr wenn man nachlesen kann

muß aber sagen nach ein paar Wochen ist die Bilanz gut: das beste find ich fast schon, daß die T-Taste blinkt wenn man einen Anruf verpaßt hat und wenn man dann draufdrückt, werden alle Anrufe angezeigt, die man halt verpaßt hat.

Kann sein daß andere Telefone das mittlerweile auch schon haben, so genau kenn ich mich da nicht aus

Und die Klingeltonauswahl ist groß und nett.
Shazadi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19. September 2009, 11:16   #15
Langnase
Admin
 
Benutzerbild von Langnase
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Berlin
Beiträge: 5.123
AW: Tkom Sinus 501V an QSC IPfonie privat

Zitat:
Kann sein daß andere Telefone das mittlerweile auch schon haben...
Ja, das haben mittlerweile auch die billigsten Telefone.
Langnase ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem: QSC IPFONIE 2006 mit Planatronics Bluetoth Headset dw-darkmoon IPfonie Privat 5 10. June 2008 12:53
IPfonie privat bestellen ohne Internetzugang über QSC? dreas IPfonie Privat 3 9. January 2008 21:23
Inkompetenz seitens QSC Gliorius Wolfsf QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 38 2. November 2006 17:35
IPfonie privat Hardwareangebot: Drei supergünstige Thomas@qsc QSC News 0 13. September 2006 08:53
AVM Ken! DSL in Verbindung mit QSC... Dany4you QSC - QDSL - Home (SDSL/SHDSL) 24 30. November 2001 14:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.