Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20. November 2001, 23:51   #2
snOOpy
Admin
 
Benutzerbild von snOOpy
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Dresden
Beiträge: 8.374
tja, was früher bei den schmalband-flatrates die minuten-preise waren, sind bei den dsl-flats die traffic-preise ...

traffic ist in deutschland halt teuer und wer die großhandels-preise kennt, kann sich selbst ausrechnen, wie die mischkalkulation des durchschnittsusers aussehen muß ... auch wenn nach außen immer mit "unlimited traffic" geworben wird.

ich hoffe qsc überlebt das und haben sich da nicht verrechnet!

also leute: geht verantwortungsbewußt mit dem traffic um - ihr wollt doch nicht, daß qsc auch irgendwann den home-tarif einstellt, oder?
snOOpy ist offline   Mit Zitat antworten