Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20. November 2001, 22:43   #1
James Bond 007
Mod. & Commander-in-Chief
 
Benutzerbild von James Bond 007
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.045
DSL Flatrate bei 1&1 gibts nicht mehr...

Hi allerseits,

das gabs heute auf dem Heisenewsticker:

1&1 stoppt DSL-Flatrate für Privatkunden
[20.11.2001 19:34 ]
1&1[1], bisher neben AOL der einzige echte Konkurrent zur DSL-Flatrate von T-Online, steigt aus dem Flatrate-Geschäft mit Privatkunden faktisch aus. Das Unternehmen teilte seinen Resellern heute mit, dass der Tarif 1&1 Internet DSL-Flat (19,90 Euro/Monat) eingestellt wird. Ersetzt werde er durch DSL Private (16,90 Euro/Monat), einen zeitunabhängigen Tarif, bei dem ein Transfervolumen von fünf Gigabyte inbegriffen ist. Jedes weitere Megabyte schlägt dann mit 0,5 Eurocent zu Buche.
Eine echte Flatrate gibt es bei 1&1 zwar weiterhin, allerdings vorrangig für Geschäftskunden. DSL Business kostet 39,90 Euro pro Monat, also mehr als das Doppelte des bisherigen zeitunabhängigen Pauschaltarifs.
Die Flatrate-Kunden hätten wesentlich mehr Traffic verursacht, als in der Kalkulation vorgesehen, räumte Firmensprecher Michael Frenzel gegenüber heise online ein: "Die Flatrate funktioniert momentan in Deutschland so nicht. Das mussten wir uns eingestehen und haben schnell gehandelt". Allein in den letzten vier Wochen seien 27.000 neue Flatrate-Kunden hinzugekommen.
Demnächst bekommen alle 1&1-Flatrate-Kunden ein Schreiben, in dem ihnen die Vertragsänderung mitgeteilt wird. Wenn sie bisher durchschnittlich unter fünf Gigabyte Traffic pro Monat verursacht haben, werden sie in den Private-Tarif eingestuft. Laut Frenzel gilt das für etwa 90 Prozent der Privatkunden. Alle anderen kommen in die Geschäftskunden-Flatrate. Aufgrund der einseitigen Vertragsänderung haben die Kunden ein Sonderkündigungsrecht. (hob[2]/c't)
URL dieses Artikels:
**http://www.heise.de/newsticker/data/hob-20.11.01-000/
Links in diesem Artikel:
**[1]*http://www.einsundeins.de
**[2]*mailto:hob@ct.heise.de
Copyright 2001 by Verlag Heinz Heise


Tja, und wieder eine Flatrate weniger...wobei sich mir die Logik nicht ganz erschliesst: Die Geschäftskunden bekommen die Flatrate weiterhin, obwohl diese ja eigentlich mehr Traffic verursachen dürften als die Privatuser!?

so long

JB
__________________
Ferengi Rules of Acquisition Nr. 89:

Ask not what your profits can do for you, but what you can do for your profits.

Mitglied werden beim Q-DSL Support SETI Team -> OffTopic Forum
James Bond 007 ist offline   Mit Zitat antworten