Q-DSL Support

Q-DSL Support (http://www.qdsl-support.de/index.php)
-   Sonstiges zum Thema Q-DSL + Netzwerk (http://www.qdsl-support.de/forumdisplay.php?f=29)
-   -   2 Rechner + dsl Router > Fragen... (http://www.qdsl-support.de/showthread.php?t=443)

NQUISITOR 18. August 2001 17:14

2 Rechner + dsl Router > Fragen...
 
Hi

Vorweg: Ich hab keine Ahnung von Netzwerken im speziellen.

Also - ich habe zwei Rechner - jeweils mit der gleichen stinknormalen 10Mbit-Netzwerkkarte (ich weiß - benutzt man nicht mehr...). Mein Hauptrechner geht in Port 1 des DSL Routers und mein Zweitrechner in Port 2. Auf beiden ist W98 und die DSL-Software installiert (also inklusive Treiber).

Beide haben identische Arbeitsgruppennamen. Auf meinem Zweitrechner sind die Laufwerke freigegeben mit Lese/Schreibzugriff. TCP/IP und IPX ist auf beiden installiert.

Frage: wie kann ich von meinem Hauptrechner auf die Laufwerke meines Zweitrechners zugreifen - ich sehe den Zweitrechner in der Netzwerkumgebung nämlich nicht. Was mache ich falsch?

Geht das überhaupt?

Vielen Dank schon mal im vorraus.

Gruß

NQ

5v3n! 18. August 2001 18:12

1. IPX braucht du für Windows nicht (nur für alte DOS-Spiele oder Novell Netware < Version 4.11)

2. Das du den Rechner nicht siehst kann normal sein (das liegt an dem sog. Suchdienst - aber lassen wir das lieber...)

Wenn du die PCs untereinander Anpingen kannst hast du schon gewonnen !

Um zuzugreifen einfach oben im Explorer

"\\COMPUTERNAME\"
oder
"\\COMPUTERNAME\FREIGABE"

eingeben

oder mit "Rechte Maustaste auf Netzwerkumgenung" -> "Computer Suchen" -> COMPUTERNAME eingeben

sollte es eigendlich gehen.

(Das du den anderen PC nicht siehst ändert sich wenn die Kisten laaange genug an sind 2 Stunden oder 2 Tage :) )


MfG.

NQUISITOR 18. August 2001 18:45

Na ja . Mein Plan war eigentlich das ich über den DSL-router einfach meine Rechner sehe und die Laufwerke nutzen kann.

Aber so wie du das schilderst macht das ja eigentlich keinen Sinn.

Hmm.:rolleyes:

5v3n! 18. August 2001 20:14

Kannst du ja auch....
...nur mit dem "Sehen" ist das so ne Sache :D

Aber du kannst dir das Leben noch etwas vereinfachen:

Vorraussetzungen:

PING - geht
Computersuchen - geht

Dann kannst du dir die Freigaben von dem anderen PC "MAPpen"
(z.B.: "Explorer" -> "Netzlaufwerk verbinden" -> z.B.: "F:" usw.)

oder du legst dir eine Verknüpfung auf dem Desktop zum 2. PC an!

-----------------------------------------------------------------------------------
Wenn du den anderen PC unbedingt sehen willst....
(ist keine Garantie!)

Auf dem PC der an häufigsten/längsten an ist:

"Rechte Maustaste Netzwerkumgebung" -> "Eigenschaften" -> "Datei- Druckfreigabe" -> "Suchfunktion"

von "Automatisch" auf "Aktiviert" stellen.

Wie gesagt es dauert aber ein bissel....

MfG.

NQUISITOR 18. August 2001 20:25

Erst einmal danke für deine Mühe.

Ok:

Geht eben nicht. Wenn ich in der Adressleiste des Explorers den Namen meines Zweitrechners in der von dir angegebenen Syntax einhacke bekomme ich eine Fehlermeldung das er ihn unter dieser Bezeichnung nicht finden kann. :(

Wenn ich auf beiden Rechnern alles identisch eingerichtet habe (Protokolle etc.) warum sehen sich die Rechner in der Netzwerkumgebung nicht? Kabelverbindung ist korrekt. Netzwerkkabel ist nagelneu.

Hätte nicht gedacht das es so schwierig ist.

Auch unter dem Punkt Netzlaufwerk verbinden bekomme ich eine Fehlermeldung. Netzlaufwerk nicht gefunden. Hmmm. Dilemma, dilemma.

:(

5v3n! 18. August 2001 20:36

Dann fangen wir mal gaaanz unten an:

Please check in order:

1. Wurde eine IP Adresse vergeben ?

Eingabeaufforderung: ipconfig /all

2. Sind die IPs aus dem SELBEN Netz (logisch gesehen)

(PC#1) - (PC #2)
Richtig: 192.68.0.2 und 192.68.0.3
Falsch: 192.80.0.2 und 169.254.xxx.xxx

3. Geht der PING ?

Eingabeaufforderung:

a) ping 127.0.0.1
b) ping 192.x.x.x (Adresse des PC an dem du sitzt)
c) ping 192.x.x.x (Adresse des "Remote" PC)

4. Du kommst aber mit BEIDEN PCs ins I-Net richtig ?

-------------------------------------------------------------------------------
Wenn 1) nicht OK dann selbst Adressen nach dem Muster
192.168.x.x vergeben. (Je PC eine andere z.B: 192.168.1.1 und 192.168.1.2)

Wenn 2) nicht OK siehe "Wenn 1) nicht OK"

Zu 3) und 4) nicht OK gibts keine HILFE :D


MfG.

P.S.: "Geht nicht!" - Gibt's nur selten...

NQUISITOR 18. August 2001 20:57

bei ipconfig/all erscheint das hier:

http://www.nquisitor.de/pq/ip_wahnsinn.gif


Wie kann ich einem Rechner eine IP fest geben. Oder was stimmt
überhaupt nicht? Wenn ich meinem QDSL-Rechner eine feste IP gebe habe ich dann Probleme mit QDSL


Mich nervt das. Ich hoffe es macht dir nicht zu viel Mühe mit einem Nub wie mir klarzukommen...

5v3n! 18. August 2001 23:33

Also beim "grünen" siehts gut aus. Beim "roten" gefällt mir die IP nicht.

Du änderst die wie folgt:

"Rechte Maustaste Netzwerkumgebung" -> "Eigenschaften" -> "TCP/IP - NAME DEIN NIC" -> "Karte IP-Adresse"

Bei PC #1 gibts du

IP: 192.168.1.1
MASKE: 255.255.255.0

und bei PC #2 gibts du

IP: 192.168.1.2
MASKE: 255.255.255.0

ein, in der Karte "Gateway" gibts du NICHT'S ein dann OK -> OK und je PC einmal neu starten.

Dann wieder IPCONFIG wenn alles I.O. dann PING an den 2. PC
wenn das geht ist alles OK. (PING ist der Beweiß das die IP-Verbindung steht)

Wenn du eine feste IP vergibts gibts keine Porbleme mit QDSL, weil QDSL über PPPoE geht - du darfst nur NICHTS am virtuellen NIC (Efficent Networks PPPoE) ändern.

Wenn PING NICHT geht siehts erstmal nicht gut aus...

5v3n! 18. August 2001 23:35

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hier noch ein paar Bilder

NQUISITOR 19. August 2001 00:02

Wow! Danke. So hat's geklappt! Woher weiß man so etwas? Ich weiß: lies das ****in manual.

Trotzdem: Vielen, vielen Dank für deine Mühe.

Erste Sahne das es geht. :)

Ich wohne übrigens in Berlin Prenzlauer Berg. ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:50 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.