Q-DSL Support

Q-DSL Support (http://www.qdsl-support.de/index.php)
-   Andere "Highspeed" Internetzugänge (http://www.qdsl-support.de/forumdisplay.php?f=45)
-   -   Alternativen zu Q-DSL in Stuttgart (http://www.qdsl-support.de/showthread.php?t=7861)

Toto 17. February 2004 13:37

Alternativen zu Q-DSL in Stuttgart
 
Wenn ich mir das Chaos anschaue das zur Zeit bei der Rechnungsabteilung herrscht (zu viel Geld abgebucht und ähnliches) und da die Qualität der erbrachten Leistung doch stark nachgelassen hat (schlechtere Ping-Zeiten, niedrigere UL/DL-Performance, häufige Disconnects) stellt sich die Frage welche Alternativen es zu Q-DSL gibt (für mich natürlich insbesondere für Studenten und in Stuttgart) ;)

KabelBW z.B. bietet einen Internetzugang übers Kabelnetz für 39,90€ pro Monat an (1024/256 bzw. für etwas mehr Geld sogar bis 4096 DL/1024 UL), nur leider geht das in Stuttgart nicht, nur überall drumrum :heul
und zur Telekom oder Arcor will man ja auch nicht...

Deshalb meine Frage an alle aus dem Stuttgarter Raum: was gibt es hier für Alternativen, die nicht oder nicht viel teurer sind als 49,90 pro Monat?

HypeX 17. February 2004 18:00

KabelBW ist schon geil ... bei mir (nahe Karlsruhe) ist es ab Ende 2004 verfügbar.

Zitat:

bzw. für etwas mehr Geld sogar bis 4096 DL/1024 UL
Naja 119 Euro im Monat für einen Privatanwender ist ein bißchen viel :D

chrisjt 17. February 2004 18:07

Zitat:

Original geschrieben von HypeX
KabelBW ist schon geil ... bei mir (nahe Karlsruhe) ist es ab Ende 2004 verfügbar.
Hier in Mannheim soll es teilweise schon verfügbar sein, bei mir selbst erst im Mai.
Die Tarife klingen sehr interessant, insofern werde ich einen Wechsel von QSC zu KabelBW auch mal überdenken.

KabelBW "garantiert" übrigens die angegebene Bandbreite, im Gegensatz zu den üblichen Anbietern dieser Shared-Medium-Zugänge (steht in den AGB). Nett im Gegensatz zu irgend welchen Firmen, die nur gewisse Prozente davon garantieren :D

chris

mfehleisen 17. February 2004 21:29

Naja, KabelBW in Ehren, ich warte nur darauf, bis die ersten Poweruser wieder rumheulen. Ich zitiere aus den AGB:

§ 3.7: "[...] Der Kunde hat es weiterhin zu unterlassen, die Netzinfrastruktur von Kabel BW durch exzessive Benutzung zu belasten. Darunter fällt die Nutzung der Dienste durch häufiges und fortwährendes Senden und Empfangen großer Datenmengen [...] ist Kabel BW berechtigt [...] den Vertrag außerordentlich mit einer Frist von vier Wochen zu kündigen. [...]"

Auch den folgenden Satz finde ich sehr nett *g*

§ 4.5: "[...] Kabel BW gewährleistet [...] eine durchschnittliche jährliche Verfügbarkeit von 97%. [...] Die Verfügbarkeit wird nicht eingeschränkt durch [...] Fehler, die in der Natur des Internets zu finden sind."

Zum Thema garantierte Bandbreite nur soviel:

§ 10.2: "Kabel BW unternimmt es, ohne eine Garantie für eine bestimmte Übertragungsgeschwindigkeit zu übernehmen, eine möglichst hohe Übertragungsgeschwindigkeit beim Kunden zu ermöglichen. Der Kunde erkennt jedoch an, dass die Übertragungsleistung von der Leistung der Gegenstelle und von der Leistungsfähigkeit der vom Kunden eingesetzten Systeme [...] abhängig ist, wofür Kabel BW ebenso wenig verantwortlich ist, wie für Übertragungsgeschwindigkeiten im Internet außerhalb ihres eigenen Netzes."

Naja, man sollte wie immer (*g*) die AGB mal richtig durchlesen.

-Matthias
PS: Unter §10.4 schließt Kabel BW noch die Haftung aus, wenn man weniger Bandbreite hat ;)

regf 17. February 2004 21:41

ich wohn zwar gottseidank nicht in stuttgart :-} aber ich hab mir trotzdem gemerkt dass es da kabelloses dsl gibt, glaub der anbieter heisst airdata und vermarktet das [ber ngi. preis so um die fuffzisch

chrisjt 17. February 2004 21:54

Hey, ich hatte doch gewisse Zeichen um die Garantie gemacht :)
Wollte eigentlich darauf hinaus daß die angegebene Rate sich auf einen Hausanschluss und nicht die ganze Straße,... bezieht.

Immerhin scheint KabelBW dort die bestellte Bandbreite auch bereitzustellen...

Und ja, ich habe die komplette AGB gelesen. Mir ist leider nichts besseres eingefallen um mich ums Lernen (grr, BWL!) zu drücken :)

chris

Toto 18. February 2004 00:13

Kabelloses DSL hatte ich mir auch schon überlegt; kostet für Studenten knapp 40 Euro pro Monat (768/128), allerdings zusätzlich 99 Euro Bereitstellung und 149 Euro fürs Modem. Und ich hab in meiner Wohnung schon nen besch... Empfang mit dem Handy, ich weiß nicht ob die Übertragungsrate nicht auch darunter leidet?!

Zum Thema KabelBW: Bei meinen Eltern (die haben den 1MBit-Zugang) hat man nen konstanten Downstream von über 150 kB/s, also deutlich über der zugesicherten Übertragungsrate; und ein Kumpel hat mit dem 2MBit Zugang seit fast nem halben Jahr pro Monat 100-150 Gigabyte Traffic - bis jetzt hat KabelBW nicht gemeckert.
Leider ist mein Kabelanschluss (nur die letzten Meter ins Haus) von einer Firma namens KFS; das Signal wird an einem Übergabepunkt von KabelBW bereitgestellt... nur habe ich laut KabelBW keine Chance in den nächsten Jahren Internet über Kabel zu bekommen, und bei KFS ist nichts in der Richtung geplant :chainsaw

regf 18. February 2004 16:41

Zitat:

Original geschrieben von Toto
ich hab in meiner Wohnung schon nen besch... Empfang mit dem Handy, ich weiß nicht ob die Übertragungsrate nicht auch darunter leidet?!
kann theoretisch natürlich sein dass du grundsätzlich ungünstig wohnst, aber vom schlechten handy-empfang auf schlechtes wireless dsl zu schließen ist eigentlich nicht zwingend - das ist eine ganz eigene infrastruktur. vielleicht lassen sie dichs erstmal ausprobieren?

joking-down 19. February 2004 00:53

Zitat:

Original geschrieben von Toto
[...] ein Kumpel hat mit dem 2MBit Zugang seit fast nem halben Jahr pro Monat 100-150 Gigabyte Traffic - bis jetzt hat KabelBW nicht gemeckert.
das ist ja auch nicht wirklich viel DL bei 2MBit. Das sind bei 150 GB "nur" 5GB pro Tag und entsprechen 24% des maximal möglichen.
Ich gehe bei einem Anschluss immer von 60% - 80% des maximal möglichen aus, wenn ich den DL-Traffic pro Monat vorher wissen muss. Bei 2MBit sind ca. 630 GB download monatlich drin...

HypeX 19. February 2004 09:49

6 3 0 G B :eek:

Was willst du runterladen? Das deutschsprachige Internet? Wobei als Vorsorge wenn der Provider schlapp macht ... :zahn2

(Vom Festplattenplatz wollen wir dann mal nicht reden, aber mit zwei 300er kommste einen Monat lang aus :D )

Taz 19. February 2004 12:23

Zitat:

PS: Unter §10.4 schließt Kabel BW noch die Haftung aus, wenn man weniger Bandbreite hat
Die schreibens wenigstens direkt, während QSC den Usern einfach den Hahn zudreht und es dann irgendwo in Schrifgrößte 2 schreibt.

Toto 19. February 2004 14:08

Zum Thema Bandbreite bei KabelBW: Die schreiben in ihren FAQ daß 4MBit pro Anschluss möglich sind und daß auch bei mehreren Anschlüssen in einem Haus die Übertragungsrate nicht beeinträchtigt wird. In jedem Wohngebiet gibt es eine Kopfstelle die mehrere hundert Anschlüsse versorgen kann und bei Bedarf weiter ausgebaut wird. Also dürfte es kaum böse Überraschungen geben in Bezug auf die Bandbreite.

Und was den Traffic angeht: ich denke daß man 150 GB pro Monat durchaus schon als exzessive Nutzung ansehen kann, viel mehr wird man wohl mit eMule & co auch nicht schaffen. Es sei denn du programmierst ein Programm was große Datenmengen runterlädt und gleich wieder löscht - und dann wird einem zu Recht gekündigt.

Zu guter letzt noch eine gute Nachricht für alle Stuttgarter die ihren Kabelanschluss auch bei KFS haben: Gerade habe ich bei KabelBW erfahren daß momentan Verhandlungen mit KFS geführt werden damit KabelBW den Internetzugang auch KFS-Kunden anbieten kann. :p

peer 19. February 2004 18:54

Thread wurde von mir aus dem QDSL Home Forum hierher verschoben.

TRYEL 15. March 2004 16:24

Ich hab eigentlich jeden monat zwischen 100-150 Gb Traffic hehe ;) QSC is schon gut meiner meinung nach sollten nur ein bissen mit dem preis fuer 2300 runter gehen

mfehleisen 15. March 2004 21:19

Jo, klar ... ne!?

Damit du dann 300-400GB Traffic machst :P ... weil, der kostet ja nix :D

-Matthias


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:32 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.