Q-DSL Support

Q-DSL Support (http://www.qdsl-support.de/index.php)
-   Sonstiges zum Thema Q-DSL + Netzwerk (http://www.qdsl-support.de/forumdisplay.php?f=29)
-   -   Hardware Router + Q-DSL Übersicht (ggf. bitte Teilnehmen) (http://www.qdsl-support.de/showthread.php?t=2936)

5v3n! 14. April 2002 04:11

Hardware Router + Q-DSL - Übersicht
 
Hi @ all,

da mir schon öfters Angebote in die Hände gefallen sind in denen Anbieter von Routerhardware darauf hinwiesen das ihr Gerät mit dem DSL Angebot des größten deutschen Telekommunikations Unternehmens funktionieren würden, aber keiner der was zu Q-DSL sagt und nicht zuletzt um Kaufwillige vor nem evtl. Fehlkauf zu bewahren möchte ich mal diesen Thread hier starten.

Worum gehts ?

Hier soll eine Liste mit Geräten (DSL Routern) entstehen die erfolgreich (oder auch nicht) mit Q-DSL betrieben wurden.

Dazu möchte ich euch bitte das ihr eure Erfahrungen dazu hier postet.

Ganz Wichtig ! - Damit kein Chaos passiert möchte ich euch bitten keine Diskusionen anzufangen sondern nur folgende Informationen (ggf. natürlich auch andere wichtige ;) ) zu posten.

[ - Diskusionen werden rücksichtslos gelöscht !!! - ]
  1. Hersteller
  2. Modell Bezeichnung
  3. geht / geht nicht
  4. Firmware (falls bekannt oder Update erforderlich)
  5. Anzahl der LAN Ports + Geschwindigkeit + MDI oder MDI-X
  6. Wireless LAN ?
  7. Dial Backup
  8. NAT / Proxy
  9. Port-Forwarding (wenn ja wie viele)
  10. "echte" Firewall (also nicht nur NAT)
  11. DHCP Server vorhanden?
  12. MTU (extern) --> SpeedGuide.net TCP Analyzer
  13. PING schlechter / gleich ?
  14. Konfigurations Interface ?
Das is auch schon alles :) .

Legende:

MDI - Media Dependent Interface (die RJ-45 Buchse)
normalerweise die an der NIC (Netzwerkkarte)

MDI-X = MDI aber gekreuzt
normalerweise die an der nem Switch / Hub

NAT (bei Cisco heiß das ganze auch PAT) - ist um mehrere Clients ins I-Net zubekommen

MTU - Maximum Transferunit < 1492 - max. größe eines Datenpacketes


Tip zum erstellen der Liste:

Im Edit Menü gibt es bei vB einen Button "Liste" - damit lassen sich ganz einfach Listen erstellen ohne die Nummerierung selbst vorzunehmen. Wenn ihr ein oder zwei Sachen nicht wisst macht einfach nen "-" (aber nicht überall ;) ).

--> Vorlage zum download/ansehen incl. vB-Code gibt's auch.
Ich hoffe damit ist es noch einfacher für alle Teilnehmer :).


MfG.

Legacy Info:
Q-DSL home Nutzern war es vor dem 01.02.2005 nicht gestattet ist mit mehreren PC's gleichzeitig ins I-Net zugehen (einzelln hinter einem Router war erlaubt) !

5v3n! 14. April 2002 04:22

  1. Dell / OEM = intel
  2. True Mobile 1170 Wireless Basesation / OEM = Wireless Gateway
  3. geht
  4. Firmware Dell: v4.69, v4.73 | intel: v2.40
  5. 1x 10/100MBit/s LAN (MDI) + 1x 10MBit/s DSL Modem (MDI)
  6. 11MBit's Wireless LAN
  7. Dial Backup möglich (nur Dell FW)
  8. NAT
  9. Port-Forwarding max. 16 "Server" (HTTP/FTP/POP3/SMTP/IRC)
    oder DMZ (einzellne Port Auswahl nur über Telnet möglich !)
  10. keine echte Firewall
  11. DHCP Server vorhanden
  12. feste MTU: 1362
  13. PING unverändert
  14. Konfig über Telnet [Port 1998] oder Webbrowser
Die intel FW bietet noch nen paar versteckte "Spielereien" im Console Menu "Device Info's" je Taste (D, H, N, P, S) eine weitere Funktion.

Propeller 25. April 2002 04:40

  1. Netgear
  2. RT311
  3. geht
  4. 3.25
  5. 1x 10/100 MBit LAN MDI, 1x 10 MBit WAN MDI
  6. nicht vorhanden
  7. nicht vorhanden
  8. NAT
  9. 11 Port-Ranges und DMZ
  10. nicht vorhanden
  11. DHCP Server mit Pool-Optionen Primary- Secondary-DNS
  12. Einstellbar, Standardwert 1486
  13. PING wird nicht beeinflußt
  14. Telnet, Webbrowser oder Console

Warhawk 9. May 2002 02:43

  1. SMC
  2. Barricade 7004 BR
  3. geht
  4. 1.94a per "Webupdate"
  5. 4x 10/100MBit's LAN (MDI+MDX) + 1x 10MBit DSL Modem (MDI)
  6. NO, gibs aber mit
  7. Ja per Com Port zu ISDN, Modem
  8. NAT
  9. Jede Menge und eine "Trigger" Funktion
  10. Firewal ja,sicher?,glaub nich, gibs den ne sichere in einem Router?
  11. Ja
  12. Ja per Verstecktem Link
  13. PING unverändert
  14. Webbrowser, Telnet per Lan und Null Modem!

pax 13. May 2002 13:02

  1. Longshine
  2. LCS-883R-DSL-4F
  3. geht
  4. Keine Ahnung welche Firmware!
  5. 4 LAN-Ports, 10/100 MBit Switch, Keine Ahnung MDI
  6. Nein, nix Wireless
  7. nicht vorhanden
  8. NAT
  9. Keine Ahnung
  10. Ja
  11. Ja
  12. Kann man einstellen
  13. Hab keinen Unterschied festgestellt.
  14. Über Browser oder Telnet

Details unter:
http://www.longshine.de/produkt-ger/...83r-dsl-4f.htm

thnum 12. June 2002 05:31

Bintec x1200 & xm usw.
 
Hallo User !

Test von Bintec Routern in Verbindung mit QDSL.

Bintec x1200 --> geht
Bintec x2300 --> geht
Bintec XM ( 2x F-Eth ) --> geht
Bintec XL2 ( 2x F-Eth ) --> geht

Würde zwar noch gerne mal einen X2300i oder X2300is testen.
(wird erst noch bestellt ( Firma ))

Ist zwar nicht ganz preiswert, aber dafür super stabil.

mfg ThNum
www.thnum.de

bei Fragen zu Bintec Routern
bitte an webmaster@thnum.de

Fino25 27. June 2002 19:19

Re: Hardware Router + Q-DSL - Übersicht
 
  1. SMC
  2. Barricade 7008BR
  3. geht
  4. 1.95d - ältere sollen aber auch gehen
  5. 7 x 10/100 geswitched MDI
  6. ja - ISDN
  7. NAT und Advanced NAT - kein Proxy
  8. si - ich glaub 10
  9. statefull inspection fehlt
  10. DHCP Server
  11. -
  12. PING = alles tutti
  13. alles per web - auch firmware update geht per webinterface

bischowski 17. July 2002 02:46

  1. LevelOne
  2. WBR-1400TX
  3. geht
  4. 1.40
  5. 4x 10/100 (Hub, MDI/MDI-X wird auf allen Ports autom. erkannt)
  6. Ja (WEP40/128)
  7. Nein
  8. Ja / Nein
  9. Ja (keine Ahnung wie viele)
  10. lt. Handbuch Ja inkl. DoS Detection (tatsächlich verwendete Verfahren nicht vernünftig dokumentiert)
  11. Ja
  12. ?
  13. ?
  14. alle web (firmware per win32-prog oder tftp)

impulse 26. July 2002 04:41

Re: Hardware Router + Q-DSL - Übersicht
 
  1. Zyxel
  2. Teledat DSL Router (Zyxel Prestige 310)
  3. geht
  4. Spezielle T-DSL Firmware
  5. 1x LAN (100/10) 1x WAN (10)
  6. Wireless LAN ? nein
  7. Dial Backup ? nein
  8. ka, was NAT genau ist, aber man kann Filter anlegen usw...
  9. Port-Forwarding alles auf einen Rechner und 10 beliebige, feste Ports auf andere Rechner
  10. ?
  11. DHCP Server ist vorhanden
  12. 1440
  13. 4ms schlechter
  14. Telnet oder Webinterface (eigeschränkt)

impulse 27. July 2002 05:18

  1. Zyxel
  2. Prestige 310
  3. geht
  4. V3.25(M.01)O0
  5. 1x LAN (100/10) 1x WAN (10)
  6. Wireless LAN ? nein
  7. Dial Backup ? Alternativ Route Möglich, falls sDSL ausfällt!
  8. NAT
  9. PortMapping 10x für Portbereiche!
  10. Firewall ? nein
  11. DHCP Server ? vorhanden
  12. 1440
  13. 3ms schlechter
  14. Telnet und Webinterface

thetaphi 13. August 2002 23:02

ELSA Lancom Wireless L-2
 
  1. LANCOM Systems (http://www.lancom-systems.de, ehemals ELSA)
  2. LANCOM Wireless L-2 Accesspoint (oder L-11, mit ISDN interface dann IL-2/IL-11))
  3. geht
  4. Firmware: 2.70.0025 für DSL
  5. 1x LAN | 64x via Funklan Karte
  6. Wireless LAN: ja
  7. Nur bei Wireless IL-2/IL-11
  8. NAT, versteht auch protokolle (Umsetzung von FTP-Portbefehlen in beide richtungen, leider kein IRC-DCC dafür kann man aber portforwardings einstellen und die in irc-client eingeben)
  9. 64 Portforwardings, dabei auch Bereiche (z.B. 1024..2048 -> 192.168.1.2 usw.)
  10. "echte" Firewall (also nicht nur NAT): nie getestet, aber bei NAT eh net so wichtig
  11. ja
  12. k.a.
  13. nie ohne getestet.
  14. HTTP, HTTPS, Telnet, SNMP, Lancom eigenes Linux/Windows-Tool, empfele aber HTTP(S) weil hier am meisten einzustellen

weitere Features: DNS-Server (cacht Einträge; im lokalen Netz wird nur der Gateway auch als DNS benutzt - und bietet die lokalen Rechner an zu benennen), NTP-Server, der billige 2 mbit AP (L-2/IL-2) lässt sich billig nach 11 mbit durch Austausch der Funknetzwerkarte fast beliebiger Hersteller upgraden, die übrige karte kann man dann für einen weiteren laptop benutzen, der keine 11 mbit benötigt. Daher am besten bei ebay einen alten 2mbit AP ersteigern und mit neuster firmware und pcmcia-karte versehen :)

Sunny 14. August 2002 02:33

  1. LANWARE
  2. BR-1200
  3. geht
  4. Firmware update nicht erforderloch
  5. 4 Port 10 / 100 Switch + Uplink und WAN Anschluss fürs DSL
  6. Wireless LAN: nein
  7. Nein, kein Dial Backup
  8. NAT = ja
  9. 100 Ports Forwaring
  10. keine echte Firewall aber Scan Blocker und Port Blocker
  11. ja
  12. k.a.
  13. Ping gleich ~
  14. HTTP, HTTPS, Telnet, SNMP, empfele aber HTTP(S) weil hier am meisten einzustellen

Fazit: Superklein, viele Features und hammer preis. UPE: 129 € empfehle aber Kauf über E-Bay. Hab meinen für 100 € geschossen
.

Sybertron 18. August 2002 06:13

Netgear MR314
 
  1. Netgear
  2. MR314
  3. geht
  4. V3.26(CF.0) | 8/28/2001
  5. Anzahl der LAN Ports: 4 + 10/100 Mbit
  6. Wireless LAN: Ja (11 Mbit/sek)
  7. Dial Backup
  8. NAT: ja
  9. Port-Forwarding: ja (10)
  10. -
  11. DHCP Server: ja
  12. MTU: 576 (gute Verbindung)
  13. PING gut, sogar besser
  14. Webinterface

CaRo 21. August 2002 22:58

  1. Netgear
  2. RP114
  3. geht
  4. 3.26 (CD 0.1)
  5. 4 x 10 / 100 MBit
  6. Wireless: Ja
  7. ?
  8. Nat: ja
  9. Port Forwardin: Ja
  10. Weiß nicht, denke nicht.
  11. DHCP: ja
  12. ?
  13. Ping gleich
  14. Webinterface

rascal76 17. September 2002 06:54

  1. U.S. Robotics
  2. Broadband Router (USR8000) afaik baugleich SMC Barricade 7004 BR
  3. geht
  4. V1.25
  5. 4*10/100MB/s MDI + 1 MDI-X/ 1*10 MB/s WAN MDI
  6. Nein
  7. Ja
  8. NAT
  9. ?
  10. ?
  11. Ja
  12. ?
  13. ?
  14. Web / Console


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:35 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.