PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Usenet Feed


fragstone
29. December 2010, 16:15
Hallo,

könnt ihr mir sagen ob es möglich wäre einen direkten newsfeed von euren Newsservern zu erhalten?

Danke und Gruß
Thomas

Breti@QSC
29. December 2010, 20:28
Der Newsserver ist eine Altlast, der, wenn ich nicht immer wieder bremsen würde, schon längst abgeschaltet wäre. Sonderlocken gibt's dafür leider ganz sicher nicht mehr.

Eigentlich sehr schade. Wenn ich mir allerdings ansehe, was da in einigen Gruppen nur noch rumgepöbelt wird, fällt es schwer, da noch guten Gewissens für zu sprechen...

fragstone
29. December 2010, 21:06
ja schade ist es ... das usenet ist völlig unterschätzt aber heutzutage wird halt alles über http gemacht :)

Der qsc nntp server ist auf der top1000 immerhin auf rang 495 also noch gutes Mittelfeld ...

danke und schönen Abend noch
Thomas


Der Newsserver ist eine Altlast, der, wenn ich nicht immer wieder bremsen würde, schon längst abgeschaltet wäre. Sonderlocken gibt's dafür leider ganz sicher nicht mehr.

Eigentlich sehr schade. Wenn ich mir allerdings ansehe, was da in einigen Gruppen nur noch rumgepöbelt wird, fällt es schwer, da noch guten Gewissens für zu sprechen...

Breti@QSC
29. December 2010, 21:59
Äh... magst du mir mal nen Tipp geben, was für 'ne Statistik das ist? Könnte mir intern beim nächsten "Versuch" als Argumentationshilfe dienen... ;)

fragstone
29. December 2010, 22:14
Ja, hab wohl den Link vergessen ;)

http://top1000.org/

Allerdings wird hier kein unterschied zwischen Binaries und nicht Binaries führenden Newsserver gemacht. Die Newsserver die Binaries führen dürften ja wohl eher auf den oberen Plätzen sein.

Gruß
Thomas

Selfkantjuckel@QSC
30. December 2010, 01:26
Als jemand der nicht in dem Alter der Kommunikation über die Newsgroups aktiv geworden ist....und wenn ich mich darüber oute....was wird darüber kommuniziert, ist das noch interessant? Das Prinzip ist mir durchaus bewusst.

fragstone
30. December 2010, 02:05
naja ich sehe das mal so. Mit dem Usenet ist es wie mit dem IRC.

Beiden Dienste sind in der Zwischenzeit durch Websites ersetzt worden.
Stichworte sind hier Foren, Facebook und Co.

Es gibt aber tatsächlich noch Leute die es mögen Ihre Diskussionen über verschiedene Themen in einem Programm zu haben.
Zumal es auch Netzresourcen spart.

Früher in der guten alten Zeit ;) hat man noch Netzwerkdienste/-protokolle anhand ihrer Portnummer unterschieden. Dieses ist aber wie ich weiter oben auch schon erzählt habe nicht mehr möglich da alles über Port 80/443 getunnelt wird (z.B. Streaming, Chat, Voice, usw.)

Aber um auf deine eigentliche Frage zurückzukehren. Im Usenet wird über alles und auch wieder nichts Diskutiert. Wie halt im wirklichen Leben.
Im Gegensatz zu Websites die kommen und auch wieder gehen ist es im Usenet aber tatsächlich in Stein geschrieben ;) Hier hält das Internet echt viel vor. Darunter sind bestimmt auch Informationen die man als "altes Wissen" bezeichnen könnte. :)
Wichtiges Stichwort ist hier auch "Dezentral".
Wenn man Informationen schnell und weit verteilen will ohne das Sie verschwinden speichere sie im Usenet

Aber wie mit allem im Leben, am besten einfach mal austesten.

Gruß
Thomas

fragstone
30. December 2010, 02:34
Huhu ich schon wieder ;)

auch wenn es schon sehr spät ist ... mir sind beim drüber nachdenken tatsächlich noch Anwendungsbereiche für News eingefallen.

Also als erstes wir in Europa und Nordamerika können uns tatsächlich nicht über eine mangelnde Internet konnektivität beschweren. Auch wenn ich ständig sage das meine 16 MBit/s nicht genug sind und ich lieber eine größere Leitung hätte.

Aber folgendes Szenario. stelle dir bitte vor du machst Urlaub auf einer schönen Insel auf den Philippinen dann versuche mal bitte auf z.B. Deutsche Websites zuzugreifen. Kein Problem sagst du dann .. Browser auf und los geht's. Aber mal nicht so schnell.

Wie funktioniert das Internet z.B. auf den Philippinen?
Auf den Inseln gibt's nur Uplinks per Satellit. D.h. 500 ms hoch zum Satelliten und 500 msec wieder runter so das ist schonmal eine Sekunde. Jetzt biste aber noch nicht in Deutschland. Das sind dann noch einmal 300-400 ms.

Sprich wir reden hier von 1,3 - 1,4 Sekunden. Das ist schon eine Zeit wo Timeouts bei TCP Paketen ihre Wirkung zeigen. Jetzt wäre es schön wenn du trotzdem mit anderen Menschen in Verbindung treten könntest. Dieses könnte dann z.B. über einen lokalen Usenet Server und Email passieren.

Aber wir wollen garnicht so weit ausholen. Fahre alleine schon mal nach Afrika. Ägypten ist hier ein gutes Beispiel für ein Land wo die Kapazitäten nicht groß sind aber dafür die Kosten immens sind. Als Beispiel wirst du in Ägypten z.B. kein Voice over IP finden da das internet Teurer ist als das Telefon an sich.

Ich weiss garnicht ob es heute noch so. Vor noch ca. 5-10 Jahren gab es eine Weltkarte der Internetverfügbarkeit in den einzelnen Ländern. Unterschieden wurde hier mit "nicht Verfügbar", "nur Email" und "voll Verfügbar" (WEB).

Mal so nebenbei: Es würde mich schon mal interessieren ob es immer noch Länder gibt die nur per Email erreichbar sind?

So jetzt reicht es aber für Heute.
Guten Nacht
Thomas

Breti@QSC
30. December 2010, 08:45
Besten Dank auf jeden Fall für den Link. Und dem Selfkantjuckel bring' ich bei Gelegenheit mal 'ne Tüte Usenet bei... ;)

MIB@QSC
30. December 2010, 09:27
newsgroups, gott ist das lange her. Breti das ist dann beim Selfkantjuckel so als würdest du ihm von einer Welt ohne Handys erzählen. Das läuft bei ihm höchstens unter Mythen und Legenden ;)

Selfkantjuckel@QSC
30. December 2010, 10:58
Ich fühle mich aufgrund meines Alters gemobbt ;-)

Breti@QSC
30. December 2010, 11:19
Jepp! Denk' mal drüber nach, wenn du morgen die Kerzen auspustest. :P

Selfkantjuckel@QSC
30. December 2010, 11:36
Ihr seid doch alle einfach nur neidisch weil bei mir noch keine 3 vorne steht ;-)

Matzinger
30. December 2010, 21:29
Ihr seid doch alle einfach nur neidisch weil bei mir noch keine 3 vorne steht ;-)

Höhöhöhö... nee, garantiert nicht! :D

jever-trinker
31. December 2010, 00:25
@Selfkantjuckel
Lass dich nicht unterbuttern. Erinnere mich auch noch so grau (wie meine Haare jetzt sind) an Usenet. Aber vielleicht mal interessant, es mal wieder auszugraben.
Und was will Matzinger mit seinen 2400 Baud, da sind 25 angesagt;).
Die Fernschreiber bei der Marine und Chiffriergeräte so groß wie ein mittlerer Kleiderschrank. Ende der 70er des vorherigen Jahrhunderts.
Aber bei mir steht ja auch schon eine 5 vorne weg.

Happy New Year
jever-trinker

Tuxi
3. January 2011, 03:00
newsgroups, gott ist das lange her. Breti das ist dann beim Selfkantjuckel so als würdest du ihm von einer Welt ohne Handys erzählen. Das läuft bei ihm höchstens unter Mythen und Legenden ;)
Nicht zu vergessen sei das FIDO-Net. Das waren noch Zeiten im letzten Jahrtausend. :lach

kufi
4. January 2011, 06:47
Ägypten ist hier ein gutes Beispiel für ein Land wo die Kapazitäten nicht groß sind aber dafür die Kosten immens sind. Als Beispiel wirst du in Ägypten z.B. kein Voice over IP finden da das internet Teurer ist als das Telefon an sich.

Was die Konnectivität in Ägypten angeht muss ich heftig wiedersprechen. In den Touristenzentren und in Cairo ist HSDPA mit 7 MBit verfügbar. Die Daten sind in ca. 200ms in DE. Es geht über Seekabel über Sizilien. VoIP geht darüber hervorragend und Prepaid zahlt man ca. 2 ct/MB. Eine Flat kostet im Monat ca. 50 EUR.Ich war noch Anfang November in Sharm el Sheikh und habe lustig mit meinem Smartphone über meinen QSC VoIP Account lustig mit DE telefoniert. Der Transport lief über einen auch in DE bekannten Mobilfunkanbieter mit V. Natürlich habe ich eine ägyptische SIM.

Eine Erweiterung hätte ich auch noch: Das Usenet ist älter als das Internet. Die Daten wurden früher über UUCP verteilt.

Ansonsten spricht mir Dein Artikel aus der Seele. Danke dafür.

Jörg

MIB@QSC
4. January 2011, 08:47
macht so weiter und ich hol nochmal mein 14,4er Modem aus den Schrank und denk an die Zeit der Mailboxen nach die meine Telefonrechnung vor langer zeit ins unermeßliche getrieben haben ;)

Langnase
4. January 2011, 18:21
So´n schnelles hattest Du?

SaschaD
4. January 2011, 20:50
So´n schnelles hattest Du?

Du nicht?

Müsste 'mal überschlagen, was ich im Laufe meiner "DFÜ-Karriere" für analoge Modems so ausgegeben habe.

Das erste war ein Supra 2400 - Kostenpunkt seinerzeit ca. DM 400.
Das zweite dann ein TKR 14.400 - Kostenpunkt seinerzeit auch ca. DM 400.
Danach ein USR Sportster 28.800 - irgendwas um die DM 250.
Und dann noch ein noname 56k - irgendwas um die DM 70.

Und die Telefonrechnungen erstmal damals...was sind die in den Keller gegangen, als man dann mittels "Point-Programm" die meisten Sachen offline erledigen konnte...seufz.

Gruß,
Sascha

Langnase
4. January 2011, 22:50
hatte so ein 2400er Schnurmodem. Das USR Sportster 28.800 hatte ich aber auch, erinnere ich mich gerade. Geil war meine Leitung mit noch analoger Vermittlungsstelle. Ständig zusammengebrochen, alle paar Minuten Neueinwahl.
Und heute reg ich mich auf, wenn mein VDSL50 "nur" 23 Mbit schafft. ^^

kufi
5. January 2011, 08:02
Och nööö... Son neumodischen Krams.

Ich biete einen selbstgebauten 300Bd Akustikkoppler nach Bauanleitung "Datenklo" vom CCC. Das Ding hiess wirklich so, weil als Muscheln die Dichtungen verwendet wurden, die eigentlich hinten in die Kloschüssel gehören, wo das Spülwass eintritt. Die passten hervorragend auf die damaligen Standart-Telefonhörer.

@SaschaD: Point Programm? Das war Fido-Netz oder? Das Netz, wo eine Mail oft länger brauchte als ein Brief. War damals schon ne Lachnummer.

Ich überlege gerade, wie mein Werdegang nach dem Datenklo war. Ich kann mich noch an einen 1200Bd Koppler erinnern und an ein 28,8er Modem. Dann ab 1993 hatte ich schon ISDN. Wow. 64kBit. Ich war voll der King. 1998 kam dann 786kBit ADSL@Telekom und 2001 2MBit SDSL@QSC. Dann kam irgendwann so 2006 oder 2007 ein kurzes Kapitel Versatel, aber die haben den 16MBit nicht zum laufen bekommen. Daraufhin back to the roots, auch wenn QDSL-Home etwas teurer war, aber der Anschluss lief wenigstens zuverlässig mit ca. 9MBit.

Schade nur, dass QDSL-Home eingestapft wurde. Deswegen musste ich um VDSL zu bekommen (@Langnase: volle 50MBit !). Zu einer sehr merkwürdigen Firma aus der Eifel wechseln. Der Vertrag ist aber auch schon wieder zum 29.3.11 gekündigt.

Was danach kommt weiss ich nicht. Ich muss derzeit sehr aufs Geld achten. Wahrscheinlich wird es erstmal billig-6000 bei ner dürren Blonden. Aber schaun wir mal.

SaschaD
5. January 2011, 10:11
@SaschaD: Point Programm? Das war Fido-Netz oder? Das Netz, wo eine Mail oft länger brauchte als ein Brief. War damals schon ne Lachnummer.


Nee, Fido habe ich nie benutzt, habe nach diversen Mailboxen recht schnell eine gefunden, die Z-Netz Anbindung hatte (und ziemlich bald auch Usenet weiterroutete). Aber Points gab es auch im Fido, das ist korrekt.
Und die Nachrichtenlaufzeiten im Z-Netz waren natürlich auch stark abhängig von der Einhaltung der "Poll-Zeiten", also den Zeiten, wenn die Mailboxen sich gegenseitig anriefen, um Nachrichten auszutauschen. Ging aber eigentlich meist.

Gruß,
Sascha

Langnase
5. January 2011, 10:53
Datenklo Haha wie geil :) Das habe ich dann leider doch nicht mehr mitbekommen. Die Dinger kenne ich nur aus Filmen.

Selfkantjuckel@QSC
5. January 2011, 12:48
Ohje, alles Zeiten vor meiner Geburt!
56k Modem habe ich noch für ein paar monate mitgemacht, ansonsten direkt DSL kennengelernt......aber in 20 jahren werde ich dieselben Stories darüber erzählen ;-)

Langnase
6. January 2011, 09:14
Gestern Abend hat mir jemand ein Foto gezeigt...

ein Papierfoto! :zahn1

MIB@QSC
6. January 2011, 09:40
Als nächstes erzählst du uns noch das du am Wochenende einen Dia Abend machst:freak

Selfkantjuckel@QSC
6. January 2011, 11:01
jaja...und für die Tagesschau geht Ihr alle ins Kino

SaschaD
6. January 2011, 11:05
jaja...und für die Tagesschau geht Ihr alle ins Kino

Wie "Tagesschau"? Was soll denn das sein?

Ich kenne eine Wochenschau, was soll bitte eine Tagesschau sein? ;)

Gruß,
Sascha

PS: und kein Witz - unser Diaprojektor steht immer noch im Wohnzimmer.

Matzinger
6. January 2011, 23:39
jaja...und für die Tagesschau geht Ihr alle ins Kino

Bewegte Bilder? Hinfort mit diesem Teufelszeug...

Hombre
7. January 2011, 08:13
Geil :D

kufi
8. January 2011, 13:02
Bewegte Bilder? Hinfort mit diesem Teufelszeug...Die soll es mittlerweile sogar in Farbe geben, habe ich gehört. LOL